Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Googles VoIP-Dienst: Kostenlos…

Bin ich zu blöd???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ich zu blöd???

    Autor: AndreasBf 11.09.14 - 22:11

    Eben ausprobiert an einen wissentlichen Hangouts-Kontakt und wurde mit einem
    Dialog konfrontiert, der mich fragte ob ich denn nun Guthaben erwerben möchte
    da der Anruf 0,03¤ kosten würde.

    Häää?
    In der Beschreung steht im Play Store, dass Anrufe zwischen Hangout Kontakten
    kostenlos seien? App erstmal deinstalliert bis zur Klärung.

  2. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: Anonymer Nutzer 12.09.14 - 09:41

    > Eben ausprobiert an einen wissentlichen Hangouts-Kontakt und wurde mit
    > einem
    > Dialog konfrontiert, der mich fragte ob ich denn nun Guthaben erwerben
    > möchte
    > da der Anruf 0,03¤ kosten würde.

    Ich vermute mal du hast seinen Kontakt explizit auf der Dialer-Seite ausgewählt. Das würde bedeuten das Du die bei ihm hinterlegte Telefonnummer wählen willst. Da dies ein ganz normaler Telefonanruf ist (Es klingelt dann dort danz normal z.B. sein Festnetztelefon) kostet der auch je nach Land was.
    Wenn Du auf der Haupt-Seite von Hangouts einen Kontakt mit hinterlegtem Google-Account auswählst kannst Du (nach vorher verschickter und angenommener Einladung) kostenlos chatten/telefonieren/videotelefonieren.

    > Häää?

    Ganz normal.

    > In der Beschreung steht im Play Store, dass Anrufe zwischen Hangout
    > Kontakten
    > kostenlos seien?

    Genau. Zwischen _Hangout-Kontakten_! Nicht zum Festnetztelefon von jemandem der auch zufällig einen Hangout-Kontakt hat. ;-)

    > App erstmal deinstalliert bis zur Klärung.

    Dann installier sie mal wieder um das zu klären. :-D

  3. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: Sirence 12.09.14 - 10:12

    Mach einen Chat mit dem Kontakt auf und drück oben auf das Telefonhörer-Symbol.
    Wenn du es über die Nummer im Dialer machst rufst du auch die Nummer an und nicht den Hangouts-Account, und das kostet eben.

  4. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: AndreasBf 12.09.14 - 11:04

    Aha OK, Danke euch beiden ;)

    Ich hatte nämlich auf der ActionBar der aktualisierten Hangouts-App bereits ein
    Hörer-Symbol gefunden, las dann aber noch um die Dialer App und wollte diese
    zum "normalen" Telefonieren nutzen:

    Wie Hangouts funktioniert war mir ja klar, ich nutze Android bereits seit seinen
    Anfängen mit Froyo - dachte nur, dass ich - real - nun auch einfach über das GSM
    Modul meines Geräts gehen kann, einen Kontakt innerhalb der Hangouts-App anrufen
    kann und dies über meinen GSM Provider läuft und nicht über Google. Somit macht
    die Dialer App doch keinen Sinn für mich, ich nutze Hangouts bezügl. Datenflat von
    Unterwegs aus eh nur zum Tippen von kurzen Messages ;)

  5. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: plutoniumsulfat 12.09.14 - 13:22

    das, was du wolltest, War ein ganz normaler Telefonanruf zu jemandem, der zufällig hangouts hat ;)

  6. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: Sirence 12.09.14 - 15:23

    Im Moment lohnt sich die extra Dialer App wirklich nur wenn du umsonst in die USA telefonieren willst oder billig ins Ausland.
    Telefonieren zu anderen Hangouts Accounts kann die Hangouts App auch ohne den Dialer, deshalb kannst du ihn runterschmeissen wenn du ihn nicht für einen der oben genannten Punkte verwenden möchtest.

  7. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: Anonymer Nutzer 12.09.14 - 15:41

    > Im Moment lohnt sich die extra Dialer App wirklich nur wenn du umsonst in
    > die USA telefonieren willst oder billig ins Ausland.

    Gespräche nach Kanada und Puerto Rico sind auch noch kostenlos.

    > https://www.google.com/voice/b/0/rates?hl=de&p=hangout

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden
  3. SCHMIDT Technology GmbH, St. Georgen
  4. Robert Bosch GmbH, Eisenach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 9,99€
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Wochenrückblick: Früher war nicht alles besser
    Wochenrückblick
    Früher war nicht alles besser

    Golem.de-Wochenrückblick Voller Nostalgie spielen wir die Neuauflage von Age of Empires - und sehnen uns nach modernen Strategiespielen. Und auch der neue Airbus lässt uns alte Maschinen schnell vergessen.

  2. Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
    Raumfahrt
    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

    Jeder macht einmal Fehler, aber bei Raketen sind sie besonders ärgerlich. Ein kleiner Irrtum bei der Eingabe reicht, damit eine Ariane 5 in die falsche Richtung fliegt.

  3. Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software
    Cloud
    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

    Von AWS-Kunden für AWS-Kunden: Das Serverless Application Repository ist eine Datenbank, die Nutzer nach Diensten durchstöbern können, die sie dann für ihre eigenen Projekte nutzen. Das Ganze findet ausschließlich in der Cloud statt.


  1. 09:02

  2. 17:17

  3. 16:50

  4. 16:05

  5. 15:45

  6. 15:24

  7. 14:47

  8. 14:10