Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Googles VoIP-Dienst: Kostenlos…

Bin ich zu blöd???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ich zu blöd???

    Autor: AndreasBf 11.09.14 - 22:11

    Eben ausprobiert an einen wissentlichen Hangouts-Kontakt und wurde mit einem
    Dialog konfrontiert, der mich fragte ob ich denn nun Guthaben erwerben möchte
    da der Anruf 0,03¤ kosten würde.

    Häää?
    In der Beschreung steht im Play Store, dass Anrufe zwischen Hangout Kontakten
    kostenlos seien? App erstmal deinstalliert bis zur Klärung.

  2. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: Anonymer Nutzer 12.09.14 - 09:41

    > Eben ausprobiert an einen wissentlichen Hangouts-Kontakt und wurde mit
    > einem
    > Dialog konfrontiert, der mich fragte ob ich denn nun Guthaben erwerben
    > möchte
    > da der Anruf 0,03¤ kosten würde.

    Ich vermute mal du hast seinen Kontakt explizit auf der Dialer-Seite ausgewählt. Das würde bedeuten das Du die bei ihm hinterlegte Telefonnummer wählen willst. Da dies ein ganz normaler Telefonanruf ist (Es klingelt dann dort danz normal z.B. sein Festnetztelefon) kostet der auch je nach Land was.
    Wenn Du auf der Haupt-Seite von Hangouts einen Kontakt mit hinterlegtem Google-Account auswählst kannst Du (nach vorher verschickter und angenommener Einladung) kostenlos chatten/telefonieren/videotelefonieren.

    > Häää?

    Ganz normal.

    > In der Beschreung steht im Play Store, dass Anrufe zwischen Hangout
    > Kontakten
    > kostenlos seien?

    Genau. Zwischen _Hangout-Kontakten_! Nicht zum Festnetztelefon von jemandem der auch zufällig einen Hangout-Kontakt hat. ;-)

    > App erstmal deinstalliert bis zur Klärung.

    Dann installier sie mal wieder um das zu klären. :-D

  3. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: Sirence 12.09.14 - 10:12

    Mach einen Chat mit dem Kontakt auf und drück oben auf das Telefonhörer-Symbol.
    Wenn du es über die Nummer im Dialer machst rufst du auch die Nummer an und nicht den Hangouts-Account, und das kostet eben.

  4. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: AndreasBf 12.09.14 - 11:04

    Aha OK, Danke euch beiden ;)

    Ich hatte nämlich auf der ActionBar der aktualisierten Hangouts-App bereits ein
    Hörer-Symbol gefunden, las dann aber noch um die Dialer App und wollte diese
    zum "normalen" Telefonieren nutzen:

    Wie Hangouts funktioniert war mir ja klar, ich nutze Android bereits seit seinen
    Anfängen mit Froyo - dachte nur, dass ich - real - nun auch einfach über das GSM
    Modul meines Geräts gehen kann, einen Kontakt innerhalb der Hangouts-App anrufen
    kann und dies über meinen GSM Provider läuft und nicht über Google. Somit macht
    die Dialer App doch keinen Sinn für mich, ich nutze Hangouts bezügl. Datenflat von
    Unterwegs aus eh nur zum Tippen von kurzen Messages ;)

  5. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: plutoniumsulfat 12.09.14 - 13:22

    das, was du wolltest, War ein ganz normaler Telefonanruf zu jemandem, der zufällig hangouts hat ;)

  6. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: Sirence 12.09.14 - 15:23

    Im Moment lohnt sich die extra Dialer App wirklich nur wenn du umsonst in die USA telefonieren willst oder billig ins Ausland.
    Telefonieren zu anderen Hangouts Accounts kann die Hangouts App auch ohne den Dialer, deshalb kannst du ihn runterschmeissen wenn du ihn nicht für einen der oben genannten Punkte verwenden möchtest.

  7. Re: Bin ich zu blöd???

    Autor: Anonymer Nutzer 12.09.14 - 15:41

    > Im Moment lohnt sich die extra Dialer App wirklich nur wenn du umsonst in
    > die USA telefonieren willst oder billig ins Ausland.

    Gespräche nach Kanada und Puerto Rico sind auch noch kostenlos.

    > https://www.google.com/voice/b/0/rates?hl=de&p=hangout

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  4. SOH Stadtwerke Offenbach Holding GmbH, Offenbach am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,40€
  2. 4,00€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 wird zum Snapdragon 8150
    Qualcomm
    Snapdragon 855 wird zum Snapdragon 8150

    Qualcomm wird Ende 2018 neue Snapdragon-Chips vorstellen: Der Snapdragon 855 alias Snapdragon 8150 ist für Smartphones gedacht, der Snapdragon 8180 erscheint für Notebooks mit Windows 10 on ARM. Anders als beim Snapdragon 845/850 unterscheiden sich beide stärker voneinander.

  2. SAVe Energy: Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen
    SAVe Energy
    Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    Rolls-Royce führt mit SAVe Energy ein neues Akkusystem zur Elektrifizierung von Schiffen ein, das flüssigkeitsgekühlt ist. Das erste Exemplar geht nach Norwegen, wo zahlreiche Schiffe zumindest zeitweise elektrisch fahren sollen.

  3. Elektrogeländewagen: Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
    Elektrogeländewagen
    Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen

    Bollinger Motors hat einen rein elektrisch betriebenen Geländewagen entwickelt und will das Supercharger-Netzwerk von Tesla nutzen. Tesla hat bereits vor Jahren zugesagt, das Netzwerk für andere Autohersteller zu öffnen.


  1. 10:51

  2. 09:30

  3. 07:26

  4. 15:25

  5. 14:22

  6. 13:04

  7. 15:02

  8. 14:45