1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Googles VR-Expeditions: Cardboards…

Schulen und Technik

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schulen und Technik

    Autor: developwork 29.05.15 - 16:07

    ich hab eher Mitleid mit denen, die sich damit rumschlagen müssen.
    In meiner Schulzeit war mir mal folgendes passiert:

    In meiner Schule gab es nur Macbooks, Macs und Beamer.
    Die wurden aber eher selten genutzt.
    1.Lehrer will Film von DVD abspielen, weiss aber nicht wie er das VGA-Kabel mi dem Mac verbindet.
    2.Ein Schüler weist ihn auf den fehlenden VGA-Adapter für den Mac hin und dasüber VGA kein Ton an den Beamer geht und der Lautsprecher des Macs nicht ausreichen wird und daher ein AUX kabel benötigt wird.
    (Vergesst HDMI)
    3. Der Schüler wird losgeschickt, um einen Adapter zu holen.
    3. Da die Adapter reihenweise geklaut wurden, hat die Schule von 50 noch 3 Adapter.
    4. Ein Adapter hat einen Kabelbruch, dieser wird allerdings nicht entsorgt sondern immer wieder ausgehändigt.
    5. Glücklicherweise funktioniert der dem Schüler augehändigter Adapter, der Hausmeister weiss aber nicht was ein AUX-kabel ist und die einzig verfügbaren Lautsprecher sind neuerdings "wireless" (das Kabel wurde abgerissen).
    6. Das Macbok ist verbunden.
    7. Die Fernbedienung vom Beamer fehlt.
    8. Der Schüler klettert auf eine gewagte Stuhl-Tisch-Konstruktion und schaltet den Beamer per Hand ein.
    7. Der Film läuft nicht.
    9. Der Schüler verwendet VLC um den Film abzuspielen.
    10. Der Ton ist zu leise.
    11. Der Lehrer bricht alles ab und beschliesst statt dem Film eine Powerpoint-Präsenattion zu zeigen.
    12. Das Format kann nicht gelesen werden.
    13. De Schüler nimmt das Macbook und geht in den einzigen Flur, der Wlan hat (kein Witz) und konvertiert die Präsentation online in PDF
    14. Der Lehrer setzt zum Vortrag an
    15. Es klingelt

    Das größte Problem war folgendes:
    Die Stadt hat die komplette Technik-Verwaltung für alle öffentlichen Einrichtungen übernommen und zentralisiert.
    Für unsere Schule hieß das:
    Die Schuleigene Verwaltung der Technik durch Schüler wurde abgeschafft.
    Aus Linux wurde OS X.
    Aus Adminrechten für Lehrer wurde nix.
    Das WLAN-Passwort war geheim und alle Geräte mussten von einem "Techniker" (kein Witz) manuell ins Wlan eingeloggt werden (wtf)
    ja was soll man da noch sagen?

    Google befreie uns! Ein offenes Lernsystem, was nicht bis zum geht nicht mehr eingeschränkt werden kann, indem Materialen frei verfügbar sind und auf das jeder (und jedes Gerät) unkompliziert zugreifen kann. Das wär doch was!

    Edit: Ich ging an eine öffentliche Schule und bin gleicher Abijahrgang wie Sebastian Wochnik und warte jetzt nur noch auf die Abschlussfeier der Schule, die Eindrücke sind also noch frisch ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.15 16:11 durch developwork.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Application Supporter (*gn)
    VIER GmbH, Hannover, Karlsruhe, Berlin
  2. Service Manager Windows Serversysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Dresden, Ingolstadt, Leinfelden-Echterdingen
  3. Fachinformatiker / Mitarbeiter (m/w/d) für Anwenderschulungen in Ecclesias
    Erzbistum Hamburg, Hamburg
  4. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Walking Dead: The Telltale Definitive Series für 23,99€, Project Wingman für 18...
  2. 39,99€ (Release 01.10.)
  3. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de