1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber…

Ich habs doch gesagt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habs doch gesagt...

    Autor: LinuxMcBook 18.06.19 - 21:35

    Seit Jahren heißt es, dass Vectoring ein Glasfaser-Killer sei.

    Ich sage hingegen schon seit Jahren, dass es DOCSIS ist, was FTTH verhindert. Einfach weil bei dem Billo-Shared-Medium kein anderer Anbieter finanziell mithalten kann, der ein qualitativ hochwertiges Netz an den Kunden bringen will.

    Tja, nun zeigt sich, dass die KNBs auch die Förderungen für FTTH verhindern wollen, ohne die sich FTTH die nächsten Jahre jedenfalls nicht etablieren wird.

    Und derweil plant die Telekom auf Grundlage des Glasfasers das für Vectoring, dem Glasfaser-Killer verlegt wurde, den Glasfaserausbau ab 2021...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.19 21:36 durch LinuxMcBook.

  2. Re: Ich habs doch gesagt...

    Autor: DASPRiD 18.06.19 - 23:10

    Genauso Rücken aber auch die Kabelanbieter mit ihrer Glasfaser immer näher an die Kunden – in Neubaugebieten sogar schon seit längerem direkt ins Haus.

  3. Re: Ich habs doch gesagt...

    Autor: LinuxMcBook 19.06.19 - 00:39

    So?
    Bis jetzt konnte mir noch niemand Zahlen nennen, wie viel neue Glasfaser die Kabelanbieter tatsächlich in den letzten Jahren verlegt haben. Kann ja dann nicht so viel sein. Hauptsächlich werden einfach nur CMTS getauscht.

    Genau wie die FTTH/B Anschlüsse der KNB in keiner Statistik auftauchen, also handelt es sich da auch nur um homöopathische Dosen. In meinem Neubaugebiet hat es UM auch der Telekom überlassen Glas zu verlegen und lieber gutes, altes Kupfer verlegt.

  4. Re: Ich habs doch gesagt...

    Autor: Prokopfverbrauch 19.06.19 - 10:41

    Ich denke einige Politker sind tatsächlich auf dem Tripp, dass die Koax Netze noch bis 2040 die gesamte Gesellschaft zufrieden stellen können.

    Das halte ich auch nicht so abwägig, wenn eben die Cluster sinnvoll klein gehalten werden. Aber genau in der Praxis hat das bisher ja einige Betreiber einen Scheiß interessiert. Wieso sollte dass die in Zukunft interessieren? Nur wenn Sie Angst haben, das die Nutzer so unzufrieden sind, dass ein FTTB/H Ausbau der Konkurrenz kommt.

    Das ist die andere Seite der Politiker. Die hoffen, dass es für den Markt mehr Anreiz gibt, die Kabelgebiete mit FTTB/H zu überbauen, da es keine Vorleistungsprodukte gibt. Ich bin aber sicher dass es nicht großflächig dazu kommen wird. Für einige Kabelgebiete prophezeie ich noch viel Grauen in den nächsten 5 bis 10 Jahren. Bis dann irgendwann doch FTTH kommt.

  5. Re: Ich habs doch gesagt...

    Autor: Faksimile 19.06.19 - 20:12

    Mag sein. Aber ich werde kein Kabelkunde. Und Vectoring? Eher nicht ...

  6. Re: Ich habs doch gesagt...

    Autor: DASPRiD 19.06.19 - 20:17

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So?
    > Bis jetzt konnte mir noch niemand Zahlen nennen, wie viel neue Glasfaser
    > die Kabelanbieter tatsächlich in den letzten Jahren verlegt haben. Kann ja
    > dann nicht so viel sein. Hauptsächlich werden einfach nur CMTS getauscht.

    Kabel-BW hatte hier im Süden sehr stark mit Glasfaser damals ausgebaut, bis sie von UM übernommen wurden. Keine Ahnung, in wiefern UM die Praxis weiter verfolgt hat, aber in Karlsruhe in Knielingen 2.0 wurde meines Wissens nach wieder Glasfaser von UM verlegt, und das ist keine 2 Jahre her. Telekom hält sich mit dem Glasfaserausbau in Karlsruhe noch stark zurück, und in der Innenstadt kann man froh sein, wenn die sich erbarmen, einem 50 MBit/s anzubieten.

  7. Re: Ich habs doch gesagt...

    Autor: Faksimile 19.06.19 - 20:35

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So?
    > > Bis jetzt konnte mir noch niemand Zahlen nennen, wie viel neue Glasfaser
    > > die Kabelanbieter tatsächlich in den letzten Jahren verlegt haben. Kann
    > ja
    > > dann nicht so viel sein. Hauptsächlich werden einfach nur CMTS
    > getauscht.
    >
    > Kabel-BW hatte hier im Süden sehr stark mit Glasfaser damals ausgebaut, bis
    > sie von UM übernommen wurden. Keine Ahnung, in wiefern UM die Praxis weiter
    > verfolgt hat, aber in Karlsruhe in Knielingen 2.0 wurde meines Wissens nach
    > wieder Glasfaser von UM verlegt, und das ist keine 2 Jahre her. Telekom
    > hält sich mit dem Glasfaserausbau in Karlsruhe noch stark zurück, und in
    > der Innenstadt kann man froh sein, wenn die sich erbarmen, einem 50 MBit/s
    > anzubieten.

    Insbesondere dann, wenn man im Nahbereich wohnt ...

  8. Re: Ich habs doch gesagt...

    Autor: LinuxMcBook 19.06.19 - 20:37

    Faksimile schrieb:
    > Insbesondere dann, wenn man im Nahbereich wohnt ...

    Da müssen wir der Bundesnetzagentur und Vodafone und Co. sehr dankbar für sein...

  9. Re: Ich habs doch gesagt...

    Autor: DASPRiD 21.06.19 - 01:50

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insbesondere dann, wenn man im Nahbereich wohnt ...

    Der größte Witz ist ja, dass hier ein T-Online laden keine 3 Häuser weiter steht (und mit Highspeed Internet wirbt) :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.19 01:50 durch DASPRiD.

  10. Re: Ich habs doch gesagt...

    Autor: Faksimile 21.06.19 - 23:26

    Marketing eben ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,50€
  2. 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

Microsoft Teams an Schulen: Läuft bei uns
Microsoft Teams an Schulen
Läuft bei uns

Viele Schulen setzen im Lockdown auf Microsoft Teams. Aber was ist wichtiger, reibungsloser Fernunterricht oder Datenschutz?
Von Meike Laaff und Jakob von Lindern

  1. Glasfaser Telekom will jede Schule in einem Jahr mit FTTH anbinden
  2. Nordrhein-Westfalen Bundesland gibt 2,6 Millionen Euro für Online-Lexikon aus
  3. Bildung Digitalpakt Schule "ist nach wie vor eine Katastrophe"

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT