1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grüne: Habeck fordert öffentlich…

Was kommt als Nächstes? Eine Suchmaschine?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kommt als Nächstes? Eine Suchmaschine?

    Autor: peace 14.11.19 - 14:01

    www.brdle.de ?!

  2. Re: Was kommt als Nächstes? Eine Suchmaschine?

    Autor: wolliden 14.11.19 - 14:10

    *Ich* würde mit sowas zumindest anfangen, und wenn man das hinbekommt, klappt's sicher auch mit dem Sozialen. Außer man heisst Google.

  3. Re: Was kommt als Nächstes? Eine Suchmaschine?

    Autor: Komischer_Phreak 14.11.19 - 19:54

    peace schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.brdle.de ?!

    Gab es schon auf europäischer Ebene. Lief so super, dass ich nicht mal mehr den Namen weiß ;-)

  4. Re: Was kommt als Nächstes? Eine Suchmaschine?

    Autor: Trockenobst 15.11.19 - 01:25

    Komischer_Phreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gab es schon auf europäischer Ebene. Lief so super, dass ich nicht mal mehr
    > den Namen weiß ;-)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Quaero

    Die haben nach ein paar Jahren dübeln festgestellt, das sie nichts anderes machen würden als entweder OSS Technik von Google selbst verfrickeln (verteilte Datenbanken, der Crawler etc) oder selbst alles nachbauen. Und da sie keine 100.000 Jahresgehalt Hacker in 1000er Pack rum liegen hatten, gaben sie es dann auf.

    Man hat dann erkannt, das nicht mal der beste Nachbau auf Dauer funktionieren kann, da die Amis eher harte Geschäftsmethoden haben; mit 1000 Anwälten und Lobbypersonen die Geschicke steuern können. Als halbstaatliche Firma wäre die Suchmaschine wahrscheinlich ständig abgeschaltet, bis irgendwas rechtliches Geklärt wäre. Mit dem LSR wäre heute so ein Dienst sowieso komplett staatlich unmöglich.

  5. Re: Was kommt als Nächstes? Eine Suchmaschine?

    Autor: Flyns 15.11.19 - 08:36

    peace schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.brdle.de ?!


    Gibts doch schon: www.qwant.de
    "Eine europäische Suchmaschine, die die Privatspähre respektiert"

    Und ganz ehrlich: ich finde sie ziemlich gut. Klar kann sie vom Funktionsumfang her noch nicht mit Google mithalten, aber die normale Websuche funktioniert mMn ziemlich gut.

  6. Re: Was kommt als Nächstes? Eine Suchmaschine?

    Autor: phade 15.11.19 - 13:27

    Hört doch einfach auf, google, amazon, apple und Facebook zu nutzen.

    google -> duckduckgo
    apple -> (gerootetes) fairphone (ohne google-Apps)
    amazon -> besteht sowieso nur noch aus "angeschlossenen" Händler, da kann man auch gleich direkt bei denen bestellen. Man kann sogar auch Sachen um die Ecke kaufen !

    facebook und Twitter -> keine Ahnung, da mir der Nutzen wohl bisher entgangen ist

    Navi-App, vernetzte Autos, appleTV, amazon Echo, Netflix, T-Entertain, Spieleabos ? Und noch mehr Abos für irgendeinen Quark wie digitale Waagen, Armbänder und Leuchtmittel ?

    Man kann mit dem meisten Kram einfach auch aufhören. Insofern ist Robert Habeck doch auf einem guten Weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RAIDBOXES GmbH, Münster oder remote
  2. Polizeipräsidium Ludwigsburg, Böblingen
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 18,99€
  3. Gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme