Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grundschule: Telekom berechnet 80.000…

es reichen 10 mbits pro person

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. es reichen 10 mbits pro person

    Autor: qq1 18.02.19 - 16:34

    und wenn es kein update und keine youtube dauer glotzer gibt, reicht diese leitung für mehrere nutzer, weil die leitung abwechselnd genutzt wird, aber die preise und ausreden der telekom und konkurrenz sind lächerlich.

    mal sehen was 5g fixed wireless bietet.

    etwas wie eazy.de für 12 ¤ im monat für 20 mbits ist richtig. der rest ist geldmacherei. aber schön zu sehen, dass wir _allmählich_ eine gigabit gesellschaft auf basis von glasfaser werden. da werden sich unsere urenkel freuen.

  2. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: ikhaya 18.02.19 - 16:50

    Und wieviel Schüler und Lehrer und Personal hat so eine Schule?
    Das summiert sich ganz schnell zusammen auf Werte wo eine Faser benötigt wird.
    Hier waren es gut 900 Leute was dann 9GBit wären und die transportiert dir kein VDSL ab, auch wenn nie alle gleichzeitig aktiv sind.

  3. Re: es reichen ... „Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein Mensch“

    Autor: Naseweiß 18.02.19 - 16:50

    Zitat vom Billyboy alla Gates

    BTW: 300 Kinder sehen alle individuelle Video geführtes Lernprogramme... da ist man mit 64Kbit echt überfordert - oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.19 16:52 durch Naseweiß.

  4. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: ldlx 18.02.19 - 16:50

    Auch wenn dazu nix im Artikel steht... nur mal angenommen eine Grundschule mit 400 Schülern und 40 Lehrkräften... 440 * 10 MBit/s = 4,4 GBit/s. Hast du so aber wahrscheinlich nicht gemeint ;-)

  5. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: Mixermachine 18.02.19 - 16:59

    10 Mbit pro user oO.
    Da müsste meine Uni aber jetzt ganz schön aufstocken.
    30.000 Studenten.

    Für eine solche Schule sollten fast 100 MBit/s reichen.
    Wenn da am Anfang ein guter Router steht, der buffer bloating verhindert, sollte die Leitung sehr gut benutzbar sein.

    Für konstante Lasten wie regelmäßige Videokonferenzen (z.B. Kind ist krank aber trotzdem digital dabei) muss natürlich mehr einberechnet werden.

    Build nicer stuff

  6. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: Bonita.M 18.02.19 - 17:01

    > Hier waren es gut 900 Leute was dann 9GBit wären ...

    Jaja, alle gleichzeitig.
    Glaubste etwa, die Schule hat einen entsprechenden PC-Pool?

  7. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: Bonita.M 18.02.19 - 17:03

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn dazu nix im Artikel steht... nur mal angenommen eine
    > Grundschule mit 400 Schülern und 40 Lehrkräften... 440 * 10 MBit/s
    > = 4,4 GBit/s. Hast du so aber wahrscheinlich nicht gemeint ;-)

    Denkt hier eigentlich noch jemand nach?
    Glaubste, eine Schule, insbesondere eine Grundschule, hat eine PC-Ausstattung die 400 Schüler gleichzeitig ins Netz lässt?

  8. Re: es reichen ... „Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein Mensch“

    Autor: gast22 18.02.19 - 17:06

    So viel Bandbreite braucht eine Schule, auch eine Grundschule. Es geht dabei nicht nur um die Schüler - und ob Tabletklassen vorhanden sind oder eingerichtet werden (wann auch immer). In M-V geht der Trend dahin, dass die Computerkabinette sämtlicher Schulen nicht über lokale Server administriert und verwaltet werden, sondern zentral über Serverfarmen. Ebenso auch das Verwaltungsnetz, um einfach alle relevante Daten im Ministerium zu haben. Hinzu kommt das digitale Klassenbuch, das digitale Notenbuch, eine Lernumgebung usw. Wenn das alles zusammen genommen gut funktionieren soll genügen 100 Mbit nie im Leben. Auch bei einer Grundschule nicht.

    Außerdem stehen wir erst am Anfang der Digitalisierung. Niemand weiß, was in 10 oder 20 Jahren sein wird. Ergo ist es vernünftiger, jetzt Glasfaser ins Haus zu legen. Zumal ja jeder weiß, dass bei Glasfaser ins haus auch das an MBit anliegt, was man bestellt hat - und nicht wie bei mir noch Zuhause: Telekom bis 16 MBit, aber 2 MBit kommen nur an - und die nie zur Abendzeit, weil ich mir mit anderen die Bandbreite teilen muss. Bei Glasfaser gibt es das nicht, kein "bis 100 MBit", sonder "100 MBit" z.B.

    Das nur zur Aufklärung vieler Kommentare hier, die nicht sei richtig Hintergrundwissen zu besitzen scheinen.

  9. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: ldlx 18.02.19 - 17:07

    Lies doch erstmal bis zu Ende. Danke. Woanders heißt es aber auch "WLAN für alle" - und da kommt schon ein ganz schön größer Zoo an Endgeräten zusammen, welche sich ab und zu selbst aktualisieren und dann auch nebenbei noch benutzt werden.

    PS: Die angenommenen 4,4 GBit/s müssen auch erstmal durchgesetzt werden - noch nicht überall ist 10 GBit/s im internen Netz zwischen den Switches Standard.

  10. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: ikhaya 18.02.19 - 17:19

    Oder Austausch mit der Partnerschule im Ausland oder oder oder.
    DA lässst sich so einiges machen wenn man nur die interessierten Schüler und Lehrer hat :)

  11. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: Bonita.M 18.02.19 - 17:36

    > Lies doch erstmal bis zu Ende. Danke. Woanders heißt es aber auch "WLAN
    > für alle" - ...

    Klar, und ein WLAN-AP gibt auch so viel Durchsatz her ...

  12. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: ldlx 18.02.19 - 17:38

    [x] Du hast das Konzept von WLAN-Controllern, Load-Balancing zwischen Access Points sowie der Verteilung von Access Points an verschiedene Switches im Gebäude verstanden.

    PS: An einem Access Points kannst du im Idealfall(!) von ca. 1/3 Datenrate vom Bruttodurchsatz ausgehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.19 17:39 durch ldlx.

  13. Re: es reichen ... „Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein Mensch“

    Autor: Faksimile 18.02.19 - 17:54

    Ändert sich die Synchronisation deines Anschlusses laufend oder beurteilst Du nach einer I/O Messung?

  14. Re: es reichen ... „Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein Mensch“

    Autor: ldlx 18.02.19 - 17:57

    Das darf ich am VDSL100-Anschluss teils mehrfach täglich erleben - konnte da noch kein Muster erkennen, gefühlt aber eher am Wochenende. Jedoch ändert sich die Sync nicht "laufend", sondern immer schön mit Sync-Abbruch und Neusynchronisierung. Und dann teils Resync von 100/40 mit Zwischenschritten und weiteren Abbrüchen bis runter auf 15/15.

  15. Re: es reichen ... „Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein Mensch“

    Autor: zilti 18.02.19 - 18:42

    Kopierst du diesen Mist in jeden Thread hier?

  16. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: micha go 18.02.19 - 18:44

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Hier waren es gut 900 Leute was dann 9GBit wären ...
    >
    > Jaja, alle gleichzeitig.
    > Glaubste etwa, die Schule hat einen entsprechenden PC-Pool?

    Die Kids und Lehrer haben eigene Geräte?
    So als Denkanstoss...

  17. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: micha go 18.02.19 - 18:48

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ldlx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch wenn dazu nix im Artikel steht... nur mal angenommen eine
    > > Grundschule mit 400 Schülern und 40 Lehrkräften... 440 * 10 MBit/s
    > > = 4,4 GBit/s. Hast du so aber wahrscheinlich nicht gemeint ;-)
    >
    > Denkt hier eigentlich noch jemand nach?
    > Glaubste, eine Schule, insbesondere eine Grundschule, hat eine
    > PC-Ausstattung die 400 Schüler gleichzeitig ins Netz lässt?

    Hat doch jeder heutzutage, sein eigenes Gerät.
    Hast keine Kinder oder?
    100Mbit sind für eine Bildungseinrichtung massiv zuwenig... Selbst Gigabit halte ich für grenzwertig.
    Und mit Blick auf die Zukunft...

  18. Re: es reichen ... „Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein Mensch“

    Autor: Faksimile 18.02.19 - 21:50

    Schon mal ein Ticket beim Provider eingereicht?

  19. Re: es reichen 10 mbits pro person

    Autor: HagbardCeline 18.02.19 - 21:55

    Wow, da sprechen die Experten.

    10Mbit pro Mensch in der Schule? Schauen die den ganzen Tag Filme in HD? Jeder für sich?

    Digitales Sekretariat, da werden ein paar MByte übertragen und keine Live-Aufnahmen. So 100mbit können eine ganzen Menge sein wenn man nicht gerade die nächsten Updates seiner Spielesammlung lädt.

  20. Re: es reichen ... „Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein Mensch“

    Autor: ldlx 18.02.19 - 22:20

    Mehrfach. Dann kommt ein Hanswurst, steckt sein Gerät an die TAE-Dose, schickt n Reset-Befehl und geht wieder. Das Spielchen könnten wir viel öfter machen, einmal pro Quartal reicht mir aber.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. ITEOS, verschiedene Standorte
  3. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  4. ima-tec GmbH, Kürnach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
      Customer First
      SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

      SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

    2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
      Konsolenleak
      Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

      Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

    3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
      FCC
      Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

      Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


    1. 18:21

    2. 18:06

    3. 16:27

    4. 16:14

    5. 15:59

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:38