Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Guccifer: Clintons E-Mail-Leaker muss…

Clinton soll ins Gefängnis!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Clinton soll ins Gefängnis!

    Autor: A. T. R. 02.09.16 - 16:23

    Schließlich sie hat die Nation ins Gefahr gebracht!

  2. Re: Clinton soll ins Gefängnis!

    Autor: timo.w.strauss 02.09.16 - 16:35

    Das wissen die Geheimdienste und die Behörden in den USA schon länger.

    Das F.B.I. hat Clinton schon aufgefordert, ihre Dienstlichen Mails nicht mehr über ihren privaten Server laufen zu lassen. Passiert ist nix, wurde anscheinen ignoriert.

    Ich denke, das die da drüben abwarten, wird sie Präsidentin, darf sie alles, also alles gut.
    Wird sie nicht Präsidentin, klagen wir sie an und nennen die Zeit vorher "Ermittlungen".

  3. Re: Clinton soll ins Gefängnis!

    Autor: Crass Spektakel 02.09.16 - 18:31

    Eine Aufforderung ist keine Strafverfolgung. Ich gehe sogar so weit und sage "wenn Strafverfolgungsbehörden nur auffordern aber nicht strafverfolgen dann liegt kein Strafrechtsverfolgungsinteresse vor".

    In der Tat ist das Verwenden des falschen Postfachs erstmal keine Straftat sondern maximal ein Verstoss gegen Geschäftsordnung. Selbst das vorsätzliche veröffentlichen von VERTRAULICHEN Daten ist ermal keine Straftat. Erst wenn GEHEIME Daten durch Fahrlässigkeit in falsche Hände gelangen wird daraus eine Straftat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  2. EHRMANN AG, Oberschönegg
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (PC für 59,99€, PS4 für 69,99€ - Release am 13. September)
  2. 51,95€
  3. (-79%) 12,50€
  4. (-78%) 4,39€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    1. Autos: Mercedes will alle Plattformen elektrisieren
      Autos
      Mercedes will alle Plattformen elektrisieren

      Die künftigen Mercedes-Fahrzeuge von Daimler sollen alle elektrisch fahren können - sei es als Plugin-Hybrid oder als reines Elektroauto. Die neue Plattformstrategie soll Entwicklungskooperationen mit anderen Herstellern überflüssig machen.

    2. IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
      IAA 2019
      PS-Wahn statt Visionen

      IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?

    3. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
      Elektromobilität
      Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

      Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".


    1. 08:38

    2. 07:02

    3. 14:21

    4. 12:41

    5. 11:39

    6. 15:47

    7. 15:11

    8. 14:49