Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Guccifer: Clintons E-Mail-Leaker muss…

Wofür ist er nun genau angeklagt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür ist er nun genau angeklagt?

    Autor: mnementh 02.09.16 - 12:37

    "Ein rumänischer Hacker muss für 52 Monate ins Gefängnis, weil er die Nutzung eines privaten Mailaccounts durch Hillary Clinton offenlegte und die Konten zahlreicher Personen hackte."
    Also ich bezweifle dass irgendein Staat der Welt die Offenlegung der Nutzung eines privaten Mailaccounts durch Person X unter Strafe stellt. Dies erscheint mir als Anklagepunkt dann doch recht unwahrscheinlich. Das Hacken privater Mailaccounts könnte schon eher rechtlich relevant sein. Aber auch da sind viele Gesetze schwammig. Wenn er jetzt verurteilt wurde müsste die Anklage doch etwas klarer formuliert worden sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.16 12:42 durch mnementh.

  2. Re: Wofür ist er nun genau angeklagt?

    Autor: mnementh 02.09.16 - 12:46

    OK, kurze Recherche ergibt dass die englische Wikipedia informativer ist als dieser Golem-Artikel. Darin findet sich beispielsweise, dass er in Rumänien bereits zu 7 Jahren verurteilt ist, nachdem er zuvor schonmal eine dreijährige Haft wegen Hacking verbüßte. Die 52 Monate die von der USA extra kommen werden abgesessen sobald die 7 Jahre im rumänischen Gefängnis vorbei sind.

    Zu den genauen Anklagepunkten steht dort:
    "In a statement of facts filed with his plea agreement, [Lehel] admitted that from at least October 2012 to January 2014, he intentionally gained unauthorized access to personal email and social media accounts belonging to approximately 100 Americans, and he did so to unlawfully obtain his victims' personal information and email correspondence. [...] [Lehel] admitted that in many instances, he publically [sic] released his victims’ private email correspondence, medical and financial information and personal photographs."
    Also er beschaffte sich unberechtigten Zugriff auf private Informationen und veröffentlichte diese.

    Die Verbindung zu Clinton ist mehr als dünn.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Guccifer



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.16 12:46 durch mnementh.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  2. JDM Innovation GmbH, Murr
  3. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  4. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

  1. KB4516067: Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein
    KB4516067
    Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein

    Offenbar ist Microsoft mit dem Update KB4516067 ein Fehler unterlaufen, der ungewöhnliche Auswirkungen hat. Die alten ARM-basierten Windows-Geräte können plötzlich Schwierigkeiten mit dem Internet Explorer wegen eines Zertifikatsrückrufs bekommen.

  2. Kernel: Linux 5.3 unterstützt Navi und weiterhin Disketten
    Kernel
    Linux 5.3 unterstützt Navi und weiterhin Disketten

    Die Version 5.3 des Linux-Kernels ist erschienen. Diese unterstützt weiterhin alte Disketten und bringt wie immer viele Änderungen an Grafik- und Dateisystemen mit. Die Entwickler haben auch neue Systemaufrufe umgesetzt.

  3. E-Sports: Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle
    E-Sports
    Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle

    Von Nissan Leaf, GT-R Nismo und Armada inspirierte Sitze: Nissan zeigt einige Konzeptideen von Spielestühlen. Darunter sind einige skurrile Ideen wie eine Sitzheizung oder Lautsprecher in den Kopfstützen.


  1. 10:58

  2. 10:42

  3. 10:20

  4. 10:05

  5. 09:49

  6. 09:12

  7. 08:55

  8. 08:44