Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hacker: Chaos Computer Club misstraut…

Wikileaks mit seiner "Security File", OpenLeaks ist nicht wirklich offen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wikileaks mit seiner "Security File", OpenLeaks ist nicht wirklich offen...

    Autor: samy 14.08.11 - 13:40

    alle Whistleblower-Blattformen haben selber Dreck am stecken....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  2. Re: Wikileaks mit seiner "Security File", OpenLeaks ist nicht wirklich offen...

    Autor: Raketen angetriebene Granate 14.08.11 - 14:10

    Alle?!? Cryptome etwa auch???

  3. Re: Wikileaks mit seiner "Security File", OpenLeaks ist nicht wirklich offen...

    Autor: azeu 14.08.11 - 14:49

    cryptome?

    du meinst die sog. Whistlerblower-Plattform die bis jetzt in Ruhe gelassen wurde und noch nie "ernste" Probleme hatte?

    ... OVER ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  4. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 39,99€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

  1. Wattway: Frankreichs Straßen sollen Solarstrom produzieren
    Wattway
    Frankreichs Straßen sollen Solarstrom produzieren

    In Frankreich gibt es eine, in den USA eine kleine, China will sie in großem Maße bauen: Straßen, die mit Solarmodulen ausgelegt sind. Die Kosten für den Bau solcher Solarstraßen sind hoch. Die Ausbeute steht dazu in keinem Verhältnis.

  2. Koalitionsstreit beendet: Maaßen wird Sonderberater Seehofers
    Koalitionsstreit beendet
    Maaßen wird Sonderberater Seehofers

    Ende einer Koalitionskrise: Verfassungsschutzpräsident Maaßen wird nun doch nicht befördert. Stattdessen erhält er eine neu zu schaffende Stelle in Seehofers Innenministerium. Bundeskanzlerin Merkel räumt Fehler ein.

  3. Sparkasse und DKB: Neue iPhones haben Probleme mit Push-TAN-Apps
    Sparkasse und DKB
    Neue iPhones haben Probleme mit Push-TAN-Apps

    Nutzer des iPhone Xs und Xs Max können momentan keine Push-TAN für ihre Bankgeschäfte verwenden, wenn sie die Apps der Sparkasse und der DKB verwenden. Das Problem betrifft nur die neuen Geräte, ältere iPhones sind offenbar nicht betroffen.


  1. 11:17

  2. 11:08

  3. 10:54

  4. 10:05

  5. 07:45

  6. 07:27

  7. 07:17

  8. 14:30