1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hamburg: Telekom-Programm für…

Telekom und ihre Martmacht ist der Bremsklotz des Breitbandausbaus

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telekom und ihre Martmacht ist der Bremsklotz des Breitbandausbaus

    Autor: Computer_Science 16.05.19 - 12:40

    Ich arbeite als Deutscher in der Schweiz und bekomme dort von der Swisscom 1 GBit/s Glasfaser symmetrisch ins Haus geliefert. Man merkt erst wie beschi**en die Situation in Deutschland ist, wenn man ins Ausland fährt. Das ehemalige Staatsunternehmen Telekom und deren dummdreisten halbgaren Vorschläge mit Vektoring und anderem Müll, haben den Glasfaserausbau in Deutschland nachhaltig verzögert und verhindert. Andere Länder sind ohne viel Mühe an uns vorbeigezogen. Bzgl. des Internetausbaus verkommen wir zur Lachnummer Europas.

  2. Deutschland, das arme Land

    Autor: solary 16.05.19 - 13:21

    >Bzgl. des Internetausbaus verkommen wir zur Lachnummer Europas.

    Was mich oft wundern, viele Ländern sind oft viel ärmer als Deutschland, aber weiter mit Glasfaser als wir.
    In den letzten 3 Jahren waren die Steuereinnahmen noch nie so hoch, was haben wir daraus gemacht? nichts.
    Jetzt kommt das große Erwachen, die Einnahmen gehen zurück und es sollen schon 50 Mrd. ¤ fehlen.
    Der Griff in der Rentenkasse wurde ja schon angekündigt, der FTTB/H Fördertopf wird auch nicht mehr lange sicher sein.

    Aber auch die Telekom hat jahrelang ihr Kupfer gepflegt, sogar neubau Gebiete wurde noch fleißig verkupfert, weil es in der Fläche noch keinee FTTB Anschlüsse gibt, dafür aber viele Vectoring Verteiler, die sind aber nicht für FTTH nicht ausgelegt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.19 13:26 durch solary.

  3. Re: Deutschland, das arme Land

    Autor: Faksimile 17.05.19 - 19:56

    Ehrlich? ;-)
    Die Vectoring-Befürworter tönen doch immer so lautstark: Vectoring/FTTC ist die Vorstufe für FTTB/H ... Da muss man doch das eingesetzte Kapital und Equipment doch dafür nutzen können, oder nicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg
  2. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München
  3. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de