1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handwrite: Google-Suche mit…

Handwrite: Google-Suche mit krakeliger Handschrift

Googles Suchmaschine kann auf mobilen Geräten nun auch mit handschriftlichen Eingaben benutzt werden, die der Anwender mit dem Finger auf den Touchscreen kritzelt. Durch die Autovervollständigung reichen dabei oft wenige Buchstaben aus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Habs mal auf dem iPad 2 ausprobiert... 3

    Tapsi | 27.07.12 09:28 29.07.12 22:54

  2. oder beim Laufen versucht etwas einzugeben. 1

    Jossele | 29.07.12 19:05 29.07.12 19:05

  3. Tippen ist manchmal leichter als Schreiben 1

    Anonymer Nutzer | 28.07.12 23:55 28.07.12 23:55

  4. Klappt auch mit google.de 1

    DocPepper | 28.07.12 08:30 28.07.12 08:30

  5. Firefox? 4

    yelli | 27.07.12 09:59 27.07.12 13:01

  6. Halb OT: Handbuch des Elektrischen Fernmeldewesens 1967 1

    Casandro | 27.07.12 08:57 27.07.12 08:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. CCS 365 GmbH, München
  3. Sprick GmbH Bielefelder Papier- und Wellpappenwerke & Co., Bielefeld
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Sapphire Radeon RX 6800 OC NITRO+ Gaming 16GB für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC