Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hannes Ametsreiter: Vodafone will 250…

Wir kommen zwischen Montag und Freitag, 8 bis 18 Uhr vorbei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir kommen zwischen Montag und Freitag, 8 bis 18 Uhr vorbei.

    Autor: Crossfire579 19.02.16 - 10:41

    kwt

  2. Re: Wir kommen zwischen Montag und Freitag, 8 bis 18 Uhr vorbei.

    Autor: Blutgruppe10w60 19.02.16 - 11:38

    *8 bis 20 Uhr

  3. Re: Wir kommen zwischen Montag und Freitag, 8 bis 18 Uhr vorbei.

    Autor: Cok3.Zer0 19.02.16 - 14:08

    Ja, und dann war angeblich niemand zu Hause!

  4. Re: Wir kommen zwischen Montag und Freitag, 8 bis 18 Uhr vorbei.

    Autor: Blutgruppe10w60 19.02.16 - 14:09

    Und die Klingel nicht beschriftet.

  5. Re: Wir kommen zwischen Montag und Freitag, 8 bis 18 Uhr vorbei.

    Autor: TarikVaineTree 19.02.16 - 14:35

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, und dann war angeblich niemand zu Hause!


    Nachdem er zwei mal 'n Zettel reinschmiss, obwohl ich Urlaubstage wastend zuhause abgammelte, legte ich mich am Folgetermin (ja, es ging wieder ein Urlaubstag drauf) die vollen 6 h vorm Fenster auf die Lauer. Es gab in diesen 6 h (in denen ich auch mehrfach paranoid den Briefkasten überpüfte) nur eine Inkonsequenz: Ich musste für maximal 1 min meinem Harndrang Tribut zollen und danach noch etwa 20 Sekunden meine Hände waschen. Danach lag ein Brief im Kasten, dass niemand zuhause sei. Die präventiv auf maximale Lautstärke gestellte Klingel ist (natürlich) nicht betätigt worden, während ich meine Toilettenpause genoss.
    Wutentbrannt stürmte ich auf die Straße, wo ich den Wagen am Horizont des Sichtfeldes um die Ecke biegen sah. Unglaublich.

  6. Re: Wir kommen zwischen Montag und Freitag, 8 bis 18 Uhr vorbei.

    Autor: Blutgruppe10w60 19.02.16 - 15:10

    Jetzt weist du warum Punika-Flaschen so große Hälse haben. Hättest du mal eine davon bei dir gehabt.

  7. Re: Wir kommen zwischen Montag und Freitag, 8 bis 18 Uhr vorbei.

    Autor: TarikVaineTree 19.02.16 - 18:44

    Blutgruppe10w60 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt weist du warum Punika-Flaschen so große Hälse haben. Hättest du mal
    > eine davon bei dir gehabt.


    Made my day. :)

  8. Re: Wir kommen zwischen Montag und Freitag, 8 bis 18 Uhr vorbei.

    Autor: Anonymer Nutzer 20.02.16 - 10:44

    Genau!
    Sieht bestimmt lustig aus, wenn Du mit der Punika-Flasche im Schritt dem Techniker die Tür öffnest... ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf, deutschlandweit
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  4. Bosch Gruppe, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Spider-Man Homecoming, Jurassic World)
  2. (aktuell u. a. Intel NUC Kit 299€, ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4...
  3. 3,79€
  4. 299,00€ statt 369,00€ bei cyberport.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      1. Einigung auf EU-Ebene: Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten
        Einigung auf EU-Ebene
        Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten

        Auf EU-Ebene müssen künftig auch auf Personalausweisen digitale Fingerabdrücke gespeichert sein. Das gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren, jedoch nicht in Deutschland.

      2. Bus Simulator angespielt: Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
        Bus Simulator angespielt
        Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

        Öffentlicher Nahverkehr auf Basis der Unreal Engine 4: Im Bus Simulator können Spieler ein Transportunternehmen aufbauen, selbst durch eine Stadt fahren oder Tickets kontrollieren. Auf Windows-PC gibt's das schon länger, Golem.de hat nun vorab die Konsolenversion ausprobiert.

      3. Telekom: Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring
        Telekom
        Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring

        Die Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit einfachem Vectoring versorgt. Nach Ablauf von drei Jahren kann hier schon FTTH gefördert werden.


      1. 18:42

      2. 16:40

      3. 16:20

      4. 16:00

      5. 15:50

      6. 15:15

      7. 15:00

      8. 14:20