1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hasskommentare: "Wie würde es im Netz…
  6. Thema

also wird gleichgeschaltet

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: also wird gleichgeschaltet

    Autor: demon driver 13.07.18 - 11:28

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du auch mehr als [...]

    Die Haltung, das Wort Hatespeech sei ein "Unwort" oder ein "Gummibegriff" und man bräuchte deswegen über das Thema überhaupt nicht zu reden, ist so absurd, dass man darüber überhaupt nicht zu reden braucht. Geschweige denn dass ich da jemandem erklären müsste, was ich gelesen habe.

  2. Re: also wird gleichgeschaltet

    Autor: demon driver 13.07.18 - 11:32

    Tremolino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > bombinho schrieb:
    > > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > Wieso sollte Facebook dort eingreifen, insofern keine rechtlich
    > > > bedenklichen Kommentare abgeliefert wurden?
    > >
    > > Eben. Daher: Keine Gleichschaltung.
    >
    > Na eben schon! Oder sind die millionenfachen Löschungen jetzt richterlich
    > abgesegnet?!

    Hä? Wen willst du denn jetzt vergackeiern? Was hat ein Angebot, das allein darin besteht, potenziell Diskussionsinteressierte auf Gelegenheiten hinzuweisen, wo sie mit Verbreitern von Hetze und Hassrede diskutieren können, mit "millionenfachen Löschungen" zu tun?

  3. Re: also wird gleichgeschaltet

    Autor: JTR 09.08.18 - 18:48

    Alter Hut Genosse, alter Hut. Wollen wir die Internationale anstimmen oder das andere Liedchen der Nationalen, sprich sozialistisch oder nationalsozialistisch? Schlussendlich derselbe Scheiss! Braune oder rote Gülle, was hier kommt, kotzen muss man ab beidem.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Frankfurt am Main
  3. H. Marahrens Schilderwerk Siebdruckerei Stempel GmbH, Bremen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077