1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hassrede im Netz: Facebook-Gesetz auf…

wieso ist die zeit knapp?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wieso ist die zeit knapp?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.05.17 - 18:52

    ...geht im September die welt unter oder was?

    Cdu regiert doch eh weiter und kann danach immernoch ihren schrott beschließen...vermutlich dann mit gelber Unterstützung.

  2. Re: wieso ist die zeit knapp?

    Autor: FattyPatty 16.05.17 - 18:58

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...geht im September die welt unter oder was?
    >
    > Cdu regiert doch eh weiter und kann danach immernoch ihren schrott
    > beschließen...vermutlich dann mit gelber Unterstützung.


    Maas ist aber bei der spd, die cdu will das Gesetz in der Form nicht. Und nach der Wahl dürfte die spd nicht mehr in der Regierungsverantwortung sein.

  3. Re: wieso ist die zeit knapp?

    Autor: uschatko 16.05.17 - 19:21

    Dann kommt es von der CDU, das nennt sich Politik was die CDU macht und Maas rennt in die Falle.

  4. Re: wieso ist die zeit knapp?

    Autor: widardd 16.05.17 - 19:41

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maas ist aber bei der spd

    Wow, ich musste das gerade ungläubig in der Wiki nachschlagen. Der war bis eben für mich sowas von offensichtlich rückständig, dass ich immer von CDU ausging.

    So langsam wird mir klar warum denen die Wähler wegrennen.

  5. Re: wieso ist die zeit knapp?

    Autor: FattyPatty 16.05.17 - 19:48

    widardd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FattyPatty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Maas ist aber bei der spd
    >
    > Wow, ich musste das gerade ungläubig in der Wiki nachschlagen. Der war bis
    > eben für mich sowas von offensichtlich rückständig, dass ich immer von CDU
    > ausging.
    >
    > So langsam wird mir klar warum denen die Wähler wegrennen.

    Eben, die SPD war mal gut, aber heutzutage nur noch inkompetent. Einen Kanzlerkandidaten zu küren, der von der EU offiziell gerügt wurde, das muss man erstmal bringen.

    Und bei Maas läuft ja auch noch die Ermittlung wegen dieser Zwang zum Rücktritt Geschichte.

    Das seit schröder offen Krieg gegen Arbeiter und Angestellte geführt wird, hilft auch nicht.

    --------------------

    Was sie früher mit David Rieger gemacht haben, war auch richtig so!

  6. Re: wieso ist die zeit knapp?

    Autor: violator 16.05.17 - 21:13

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben, die SPD war mal gut, aber heutzutage nur noch inkompetent. Einen
    > Kanzlerkandidaten zu küren, der von der EU offiziell gerügt wurde, das muss
    > man erstmal bringen.

    Und? Wir haben ne Kanzlerin, die fürs nichts tun, abwarten und "lächeln mit Hände zur Raute geformt" bekannt ist...

  7. Re: wieso ist die zeit knapp?

    Autor: __destruct() 16.05.17 - 21:25

    Ich hab es jetzt nachgeschlagen, weil du gestrichen hast, dass er Tatsachen in der SPD ist. Ich ging von einem Scherz aus.

  8. Re: wieso ist die zeit knapp?

    Autor: Shoopi 17.05.17 - 08:26

    Die Lobby ist eben nervös das die Wahl nicht wie längt geplant abläuft. Lassen wir dabei mal außen vor das die AFD ohnehin tot ist, es gibt also keine "Gegenspieler". Es wird eine Rentnergeführte "Bilderbuchwahl". Immerhin hat man dank Macron nun auch die Waffe gegen "Fake News" gefunden: Nichts berichten. Ist gut zu wissen wer da in Frankreich gewählt wurde wenn man so die Emails und Dokumente durchblättert. Aber keine Berichterstattung zu liefern hat Wunder gewirkt.

    Naja was solls, 2020 bin ich aus diesem Land verschwunden. Aus einem Land in dem Lobbyisten Dinge wie Mietbremsen blocken können.

  9. Re: wieso ist die zeit knapp?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.05.17 - 09:58

    Letzteres ließe sich ja allein verwaltungstechnisch beenden, ich meine ummelden ohne Mietvetrag für eine WE in dem ein Preis - sei es 0¤ - genannt wird könnte man sofern der vormalige Preis für die WE(Nummern vergeben) bekannt verhindern und die mietpreisbremse wäre praktisch realiserbar, indem die Ämter die Vermieter unter Strafandrohung und nötigen Falles Umsetzung dieser auffordern das Gesetzeswiedrige verhalten des eiunforderns eines verboten hohen Mietzinses auch Rückwirkend zu Gunsten der Mieter zu beenden.

    Ich meine warum müssen Mieter erst selbst umständlich klagen um offensichtlich rechtswiedriges Verhalten (zu teure Neuvermietung), zum Nachteil der Gemeinschaft, (mehr Mieter als Vermieterter/Ungleichgewicht) wenn der Vorgang automatisch stattfinden könnte ...

    ... begründen ließe es sich sehr gut durch die Verpflichtungen von 1974, Stichwort Preisstabilität, bzw. warum sollte wohnraum davon ausgenommen sein, man folgt nur einem bundesgesetz ...

    Leider hat das keine Regierung mehr drauf, einfach schon lange bestehende Gesetze umzusetzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Projektleiterin/IT Projektleiter (w/m/d) Release- und Deploymentmanagement
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. BigData DevOps Engineer (w/m/d)
    HUK-COBURG VVaG, Coburg
  3. Applikations Techniker (w/m/d) HW & SW - 2nd & 3rd Level Support
    Novexx Solutions GmbH, Eching bei München
  4. Softwareentwickler Backend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Kleve, Düsseldorf (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Gericht: Airbnb muss Daten von Vermietern bei Verdacht herausgeben
    Gericht
    Airbnb muss Daten von Vermietern bei Verdacht herausgeben

    Gibt es einen Anfangsverdacht der Zweckentfremdung, muss Airbnb die Daten der Vermieter an die Behörden weitergeben.

  2. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  3. Deutschland: Wieder Entlassungen bei IBM
    Deutschland
    Wieder Entlassungen bei IBM

    Von einem Abbauplan von 2.300 Stellen bei IBM sind nach 1.000 Aufhebungsverträgen doch noch Kündigungen übrig. Es trifft laut Verdi auch ältere und behinderte Menschen.


  1. 15:48

  2. 15:31

  3. 15:14

  4. 14:51

  5. 14:30

  6. 14:05

  7. 14:02

  8. 13:54