Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HelEOS System: Vodafone Kabel setzt…

DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: katze_sonne 12.04.18 - 13:50

    ...aber nicht, um den Kunden endlich 1 Gbit/s anbieten zu können, sondern um die aktuelle verkauften Datenraten von 400 oder gar 500 Mbit/s überhaupt mal stabil liefern zu können!

  2. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: azeu 12.04.18 - 14:15

    ja, mir wäre es auch lieber, wenn sie sich erstmal darauf beschränken wenigstens 100 MBit ordentlich zu liefern.

    Wenn das zu 90% klappt, kann man auf 200 gehen. Und wenn das zu 90% klappt, dann auf 300 oder 400.

    Aber sämtliche Bandbreiten anbieten die man nicht mal zu 90% liefern kann, ist bestimmt der Marketingabteilung geschuldet und nicht den Technikern dort.

    ... OVER ...

  3. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: SanderK 12.04.18 - 15:27

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...aber nicht, um den Kunden endlich 1 Gbit/s anbieten zu können, sondern
    > um die aktuelle verkauften Datenraten von 400 oder gar 500 Mbit/s überhaupt
    > mal stabil liefern zu können!
    Ich hab momentan mit 5 Leuten 100Mbit und bin zufrieden. Ja, die Aussage macht nicht viel her, aber auch nicht weniger als 1 Gbit allgemein zu wollen :)
    Wobei, wie schon geschrieben wurde, wenn Sie ihre Versprechen damit Einhalten können. Sind doch stabile 500Mbit, besser als 40% 1Gbit ^^

  4. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: FreierLukas 12.04.18 - 15:36

    Hier muss man vorsichtig sein weil die letztendliche Endgeschwindigkeit nicht nur vom eigenen hausanschluss sondern auch vom Server abhängt. Wenn ich bei YouTube nen Video schaue dann drosselt YouTube mich auf um die 20-50 MBit/s (Statistiken für Computerfreak aufrufen). 100+ MBit/s bringen mir im dem Fall also gar nichts und das gilt auch für viele andere Onlinedienste.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.18 15:38 durch FreierLukas.

  5. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: katze_sonne 12.04.18 - 15:39

    FreierLukas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier muss man vorsichtig sein weil die letztendliche Endgeschwindigkeit
    > nicht nur vom eigenen hausanschluss sondern auch vom Server abhängt. Wenn
    > ich bei YouTube nen Video schaue dann drosselt YouTube mich auf um die
    > 20-40 MBit/s (Statistiken für Computerfreak aufrufen). 100+ MBit/s bringen
    > mir im dem Fall also gar nichts und das gilt auch für viele andere
    > Onlinedienste.
    Klar. Aber zum Videos gucken brauch ich ja auch keine Datenrate von 100 Mbit/s. Aber wenn 4 Leute an einem Anschluss gleichzeitig Youtube in 4k gucken, wird das schon eher interessant. Gute Frage, drosselt Youtube da? Ich glaub nicht.

    EDIT: Aber gerade die "wichtigen" Dienste ("Ich will nicht stundenlang warten, bis ich das Game runtergeladen habe!!111elf") wie Steam, Origin, battle.net liefern eigentlich fast immer genug Daten, um deine Leitung auszureizen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.18 15:40 durch katze_sonne.

  6. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: SanderK 12.04.18 - 15:55

    Ich kann es zwar nicht mit letzter Sicherheit sagen, aber 2x Netflix 2x Youtube + 2x Amazon (nicht 4k), gehen mit 100Mbit VFKD schon mal gut, bei meinem Anschluß... Ok 2x MMO daddeln nebenher auch noch.

  7. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: elcaron 12.04.18 - 16:03

    Und um den Upstream endlich mal hochzubringen. Damit liegen sie selbst auf dem Papier hinter VDSL.

  8. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: SanderK 12.04.18 - 16:12

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FreierLukas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > EDIT: Aber gerade die "wichtigen" Dienste ("Ich will nicht stundenlang
    > warten, bis ich das Game runtergeladen habe!!111elf") wie Steam, Origin,
    > battle.net liefern eigentlich fast immer genug Daten, um deine Leitung
    > auszureizen.
    Wichtige Dienste und Portale sind doch ehe für so manchen PH Brzrs und co ^^

  9. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: solary 12.04.18 - 16:17

    >Und um den Upstream endlich mal hochzubringen. Damit liegen sie selbst auf dem Papier hinter VDSL.

    Telekom 100:40
    vodaphone 500:50
    so die Realität

    Ich bekomme bei der Telekom von 40 gerade mal 33mbit/s Upload raus, aber stabil.
    Bei vodaphone wird es wohl auch etwas mehr sein, aber wohl nicht so stabil.
    Statt 500:50 würde ich mir lieber 100:100 Stabil wünschen.
    dann noch eine Feste ip und gute Pingzeiten.

  10. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: maverick1977 12.04.18 - 19:26

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Statt 500:50 würde ich mir lieber 100:100 Stabil wünschen.
    > dann noch eine Feste ip und gute Pingzeiten.

    Und das natürlich für 29,95 pro Monat. Richtig?

  11. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: Drag_and_Drop 12.04.18 - 19:32

    Ich weiß gar nicht, was ihr alle habt... Ich habe aktuell ca 50 Kunden auf 120-400mbit Office Anschluss bei Unitymedia umgestellt und egal wo, ich bekomme in der Regel mindestens 90% offt auch 110% (hab z.b. Zuhause eine 200/20 und bekomme 216/25). Und das im dicht besiedeltlten Rhein Main Gebiet. Scheint also eher ein hausgemachtes Vodafone bzw Kabel Deutschland Problem zu sein.
    Aber ja, der Upload muss dringend steigen, dann könnte ich auch Mal mein nas abbauen und in die Cloud verlagern

  12. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: Yash 12.04.18 - 22:08

    Drag_and_Drop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß gar nicht, was ihr alle habt... Ich habe aktuell ca 50 Kunden auf
    > 120-400mbit Office Anschluss bei Unitymedia umgestellt und egal wo, ich
    > bekomme in der Regel mindestens 90% offt auch 110% (hab z.b. Zuhause eine
    > 200/20 und bekomme 216/25). Und das im dicht besiedeltlten Rhein Main
    > Gebiet. Scheint also eher ein hausgemachtes Vodafone bzw Kabel Deutschland
    > Problem zu sein.
    Nein, das Problem hat auch Unitymedia. Ich hab 200/20 und meistens ist es bei 220/18. Allerdings hatte ich schon sehr viele Ausfälle und andere technische Probleme (kein Upload, geringer Download, sehr hoher Ping usw.). Im November 2017 war das Telefon für 2 Wochen platt.


    > solary schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Statt 500:50 würde ich mir lieber 100:100 Stabil wünschen.
    > > dann noch eine Feste ip und gute Pingzeiten.
    >
    > Und das natürlich für 29,95 pro Monat. Richtig?
    Ich antworte da mal drauf. Nein, ich wäre bereit deutlich mehr zu bezahlen. Bis zu 100 Euro, aber die Betonung liegt auf stabil ;-)

  13. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: xMarwyc 12.04.18 - 23:48

    FreierLukas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier muss man vorsichtig sein weil die letztendliche Endgeschwindigkeit
    > nicht nur vom eigenen hausanschluss sondern auch vom Server abhängt. Wenn
    > ich bei YouTube nen Video schaue dann drosselt YouTube mich auf um die
    > 20-50 MBit/s (Statistiken für Computerfreak aufrufen). 100+ MBit/s bringen
    > mir im dem Fall also gar nichts und das gilt auch für viele andere
    > Onlinedienste.

    Warum sollte man bei YouTube auch weiterhin mit hoher Geschwindigkeit laden, wenn genug gepuffert wurde? Macht doch gar keinen Sinn und ist absolut so gewollt.

  14. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: 1ras 13.04.18 - 10:41

    FreierLukas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich bei YouTube nen Video schaue dann drosselt YouTube mich auf um die
    > 20-50 MBit/s (Statistiken für Computerfreak aufrufen).

    Kann auch der Anbieter sein, der da drosselt. Bei welchem Anbieter bist du?

  15. Re: DOCSIS 3.1 ist auch dringend notwendig...

    Autor: katze_sonne 13.04.18 - 20:40

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drag_and_Drop schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich weiß gar nicht, was ihr alle habt... Ich habe aktuell ca 50 Kunden
    > auf
    > > 120-400mbit Office Anschluss bei Unitymedia umgestellt und egal wo, ich
    > > bekomme in der Regel mindestens 90% offt auch 110% (hab z.b. Zuhause
    > eine
    > > 200/20 und bekomme 216/25). Und das im dicht besiedeltlten Rhein Main
    > > Gebiet. Scheint also eher ein hausgemachtes Vodafone bzw Kabel
    > Deutschland
    > > Problem zu sein.
    Das was er schreibt, halte ich für gut möglich. Klar gibt es dieses Bandbreitenproblem auch bei Unitymedia, aber ich hab immer den Eindruck längst nicht in dem Maße wie bei Vodafone.

    > Nein, das Problem hat auch Unitymedia. Ich hab 200/20 und meistens ist es
    > bei 220/18. Allerdings hatte ich schon sehr viele Ausfälle und andere
    > technische Probleme (kein Upload, geringer Download, sehr hoher Ping usw.).
    > Im November 2017 war das Telefon für 2 Wochen platt.
    Jopp, damals bei Unitymedia hatte ich auch keine Probleme mit der Geschwindigkeit, aber dafür so ziemlich jedes andere lustige technische Problem, was es sonst so gibt. Aber zumindest das mit dem Ausbau der Segmente haben die scheinbar besser im Griff als Vodafone.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte
  4. netvico GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 4,99€
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

  1. Android: Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
    Android
    Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten

    Interne Dokumente sollen Aufschluss über das künftige Finanzierungsmodell für die Google-Apps geben: Demnach will Google von den Herstellern je nach Region und Pixeldichte bis zu 40 US-Dollar pro Android-Gerät verlangen. Wer Chrome und die Google-Suche installiert, soll Ermäßigungen bekommen.

  2. Google: Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
    Google
    Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos

    Nutzer von Googles Pixel-Smartphones berichten von Problemen mit nicht abgespeicherten Fotos. Nachdem sie eine Aufnahme gemacht haben, taucht diese manchmal gar nicht in der Galerie auf oder nur das Thumbnail. Ursache des Problems könnte die HDR-Funktion sein.

  3. e*message: Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage
    e*message
    Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage

    Dietmar Gollnick ist Chef von e*message, einem Pager-Funkbetreiber, der unter anderem Ärzte und Feuerwehrleute über Notfälle benachrichtigt. Vor dem Landgericht Braunschweig verklagt er Apple, da diese mit iMessage einen Dienst mit zu ähnlichem Namen anbieten.


  1. 15:23

  2. 13:48

  3. 13:07

  4. 11:15

  5. 10:28

  6. 09:02

  7. 18:36

  8. 18:09