Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Herausforderung 2018: Mark Zuckerberg…

Philanthropes werbefinanziertes Börsenunternehmen, aha

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Philanthropes werbefinanziertes Börsenunternehmen, aha

    Autor: matok 05.01.18 - 18:33

    Die Interessen von Mark sind zwar ganz nett, aber für ein werbefinanziertes Börsenunternehmen zählen primär die Interessen der Shareholder und der Werbekunden. Und die lieben Zentralisierung, weil Zentralisierung Kontrolle und Abhängigkeit bedeutet. Verschlüsselung ist ebenfalls problematisch, weil man als werbefinanziertes Unternehmen nunmal desto mehr verdient, je gezielter man Werbung an die Leute bringt. Dafür braucht man so gute Profile der Leute wie möglich und die erlangt man nicht über sicher verschlüsselte Nutzerdaten.

    Aber nur zu Mark. Ich bin gespannt, wann WhatsApp eine offene Schnittstelle bekommt, eine dezentrale Kommunikationsstruktur und einen offenen Client. Gleiches gilt für Facebook. Auch da soll er mal eine offene Schnittstelle einrichten, um sich mit anderen Netzwerken verbinden zu können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. EWE Aktiengesellschaft, Cappeln
  3. MVV Trading GmbH, Mannheim
  4. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Nordrhein-Westfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intellimouse Classic im Test: Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
Intellimouse Classic im Test
Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
  1. Wacom Intuos im Test Die Schlankheitskur tut Wacoms Stift-Tablet gut
  2. Project Zanzibar Microsoft Research stellt interaktive Matte vor
  3. Microsoft Surface Precision Mouse mit Bluetooth- und USB-Steuerung

Linux: Mit Ignoranz gegen die GPL
Linux
Mit Ignoranz gegen die GPL
  1. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge
  2. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert

Elektromobilität: Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
Elektromobilität
Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
  1. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw
  2. Elektromobilität Kia testet drahtloses Ladesystem für Elektroautos
  3. T-Rex Trike Elektroauto mit drei Rädern erhält Antrieb aus Elektromotorrad

  1. SSD: Samsung bringt die 970 Pro und die 970 Evo
    SSD
    Samsung bringt die 970 Pro und die 970 Evo

    Mit der 970 Pro und der 970 Evo hat Samsung neue NVMe-SSDs mit hoher Geschwindigkeit zu gewohnt aggressiven Preisen im Angebot. Beide Modelle nutzen einen überarbeiteten Controller, Samsungs eigenen 3D-Flash-Speicher sowie einen besseren Cache-Algorithmus, und sie drosseln später.

  2. XMG Neo 15: Spielenotebook mit mechanischen Tasten konfigurieren
    XMG Neo 15
    Spielenotebook mit mechanischen Tasten konfigurieren

    Das XMG Neo 15 soll durch seine mechanische Tastatur und ein für ein Gaming-Notebook kompaktes Gehäuse überzeugen. Doch auch der Core-i7-Sechskerner, eine GTX 1060 und der optionale größere Akku klingen vielversprechend. Startpreis: 1.400 Euro.

  3. Förderung: Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler
    Förderung
    Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    Quo Vadis Die deutsche Spielebranche hat ihre Vorstellungen einer sinnvollen Förderung vorgestellt: Demnach soll der Staat im Jahr 50 Millionen Euro investieren - später sogar noch wesentlich mehr.


  1. 16:00

  2. 15:20

  3. 14:56

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 14:10

  7. 13:45

  8. 13:25