Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Here Maps: Nokias Kartendienst für…

Here Maps: Nokias Kartendienst für iOS startet holprig

Nokia hat seinen Kartendienst Here als eigenständige iOS-App für das iPhone und das iPad veröffentlicht. Mit dabei ist eine Fußgängernavigation mit Sprachausgabe, Offlinekarten und Echtzeitverkehrsdaten. Pixelige Luftbilder, die unvollständige Autonavigation und lange Ladezeiten stören das Bild.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Unbrauchbar 2

    Replay | 21.11.12 10:20 22.11.12 04:37

  2. So war das vorher aber nicht so. 2

    Hassan | 21.11.12 01:44 22.11.12 04:32

  3. Wird sowieso von Apple gesperrt 4

    elgooG | 21.11.12 07:35 21.11.12 23:02

  4. Warum so überstürzt? 6

    MistelMistel | 21.11.12 08:54 21.11.12 11:59

  5. Und was ist jetzt "holprig"? 5

    Berner Rösti | 21.11.12 08:34 21.11.12 10:32

  6. Ich hätte ja nicht gedacht, dass es schlechter als Apple Maps geht 5

    Shadewalkerz | 20.11.12 23:54 21.11.12 01:47

  7. Nokia: Wir können alles außer Software 3

    coolfire | 20.11.12 23:28 21.11.12 01:18

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Garz & Fricke GmbH, Hamburg
  2. über Jobware Personalberatung, Home Office und München
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 164.99$
  3. 198,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Router: BSI warnt vor Sicherheitslücke in 60 Netgear-Modellen
    Router
    BSI warnt vor Sicherheitslücke in 60 Netgear-Modellen

    Rund 60 Routermodelle von Netgear haben eine Sicherheitslücke, die Angreifern das Auslesen des Passwortes ermöglicht. Das BSI warnt vor der Lücke - und ruft Risikostufe 5 aus. Was das bedeutet, bleibt leider unklar.

  2. Smartphone-Hersteller: Hugo Barra verlässt Xiaomi
    Smartphone-Hersteller
    Hugo Barra verlässt Xiaomi

    Nach dreieinhalb Jahren plagt Hugo Barra das Heimweh: Der ehemalige Google-Manager verlässt Xiaomi und zieht wieder zurück ins Silicon Valley. Dort will er an einem neuen Projekt arbeiten. Während Barras Zeit bei Xiaomi expandierte das Unternehmen in mehrere Märkte außerhalb Chinas.

  3. Nach Hack: US-Börsenaufsicht ermittelt gegen Yahoo
    Nach Hack
    US-Börsenaufsicht ermittelt gegen Yahoo

    Erstmals ermittelt die US-Börsenaufsicht gegen ein Unternehmen, weil es nicht korrekt und frühzeitig über einen Hackerangriff berichtet hat. Die Ermittlungen könnten den Abschluss der Übernahme von Yahoo durch Verizon stören.


  1. 11:46

  2. 11:40

  3. 11:00

  4. 10:45

  5. 10:30

  6. 10:00

  7. 08:36

  8. 07:26