1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Herumlungernde Gefechtsköpfe…

völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: Atik 30.03.22 - 17:54

    Kann mir bitte der Textverfasser erklären, was an dem Einsatz in Aserbaidschan völkerrechtswidrig ist und beim Einsatz in der Ukraine nicht?
    Beide(Aserbaidchan und Ukraine) wollen, ein Gebiet das ihnen gehört(laut Vereinte Nationen) wieder zurück. Verstehe jetzt den Unterschied nicht. Kommt hier wieder die Argumentation der eine ist Blond und hat blaue Augen oder der andere geht gegen christliche Menschen vor?

  2. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: KlugKacka 30.03.22 - 19:20

    Steht doch dabei:
    "wird die Drohne im Ukraine-Krieg - zumindest im Westen - positiv konnotiert. "

    Der Wertewesten sagt was gut und pöhse ist.

  3. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: Muhaha 31.03.22 - 09:48

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der Wertewesten sagt was gut und pöhse ist.

    Der Werteosten sagt auch, was Nazi und Nicht-Nazi ist.

  4. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: mfeldt 31.03.22 - 11:29

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KlugKacka schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Der Wertewesten sagt was gut und pöhse ist.
    >
    > Der Werteosten sagt auch, was Nazi und Nicht-Nazi ist.

    Aber dort gibt es allgemeingültige Regeln: Alle, die nicht für Putin kämpfen, sind Nazis.

  5. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: edvaarveru 31.03.22 - 11:49

    hoffentlich ist das ironisch gemeint ansonsten einfach nur troll?

  6. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: Muhaha 31.03.22 - 11:58

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Der Werteosten sagt auch, was Nazi und Nicht-Nazi ist.
    >
    > Aber dort gibt es allgemeingültige Regeln: Alle, die nicht für Putin
    > kämpfen, sind Nazis.

    Das meinte ich damit :)

  7. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: edvaarveru 31.03.22 - 12:26

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mfeldt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > > Der Werteosten sagt auch, was Nazi und Nicht-Nazi ist.
    > >
    > > Aber dort gibt es allgemeingültige Regeln: Alle, die nicht für Putin
    > > kämpfen, sind Nazis.
    >
    > Das meinte ich damit :)


    Das habe ich so verstanden. Ich denke dass das keine allgemeingültige Regel ist. Selbst Putin behauptet nicht dass in Ukraine alle Nazis sind ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.22 12:27 durch edvaarveru.

  8. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: edvaarveru 31.03.22 - 12:26

    ups..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.22 12:27 durch edvaarveru.

  9. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: ovbspawn 31.03.22 - 12:41

    Das ist eher Sarkasmus ...
    Ironisch ist, dass jemand der sich wie ein Nazi aufführt von Entnazifizierung redet :/

  10. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: superdachs 31.03.22 - 15:06

    ovbspawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eher Sarkasmus ...
    > Ironisch ist, dass jemand der sich wie ein Nazi aufführt von
    > Entnazifizierung redet :/

    Ersetze "sich wie ein Nazi aufführt" durch "ein Nazi ist" dann passt es.

  11. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: Westerwald 01.04.22 - 23:35

    Der Einsatz von Drohnen als Waffe ist nicht automatisch völkerechtswidrig. Die Art des Einsatzes kann es sein. Wenn die Drohne bewusst gegen Zivilisten eingesetzt wird, dann ist das gegen das Völkerrecht. Der Einsatz gegen Soldaten und Kombattanten ist dagegen nicht völkerrechtswidrig.
    Kann sein, dass in Armenien die Drohnen gegen Zivilisten eingesetzt wurden, kann aber auch sein, das sich Golem auf eine gängige Verallgemeinerung in den Medien bezieht, die Drohnen immer als verbotene Waffe einstuft. Danach sind Drohnen völkerechtswidrig, weil sie von den USA eingesetzt werden.

  12. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: LeeRoyWyt 05.04.22 - 10:34

    edvaarveru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mfeldt schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > > Der Werteosten sagt auch, was Nazi und Nicht-Nazi ist.
    > > >
    > > > Aber dort gibt es allgemeingültige Regeln: Alle, die nicht für Putin
    > > > kämpfen, sind Nazis.
    > >
    > > Das meinte ich damit :)
    >
    > Das habe ich so verstanden. Ich denke dass das keine allgemeingültige Regel
    > ist. Selbst Putin behauptet nicht dass in Ukraine alle Nazis sind ;)

    Doch, genau das wird in Russland gerade durch die Propagandamaschine geblasen, da man die Führung in Kiew nicht wie geplant schnell stürzen konnte. Nun sind plötzlich alle Ukrainer Nazis.

  13. Re: völkerrechtswidrigen Einsätzen ?

    Autor: 486dx4-160 10.04.22 - 00:27

    Westerwald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danach sind Drohnen völkerechtswidrig, weil sie von den USA eingesetzt werden.

    Quatsch mit Soße. Wenn die USA mit dem Land, in dem sie "gezielte Tötungen von Terroristen per chirurgischem Präzisionsschlag" durchführen, im Krieg sind, dann ist das tipptopp legal.

    Nur wenn die Terroristen doch Zivilisten waren oder die Länder nicht im Krieg sind, oder die UN den Einsatz nicht genehmigt hat, dann wäre das ein völkerrechtswidriger Mord und würde, seit uns die Schrecken des Krieges vor Augen geführt wurden, harte Sanktionen samt Anklagen gegen den Präsidenten nach sich ziehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.22 00:46 durch 486dx4-160.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informationssicherheitsbeauf- tragte:r
    Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. Senior Software Engineer (m/w/d) - Operating Systems
    über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Großraum Düsseldorf, Dortmund
  3. Verwaltungsprofessur (W2) für das Lehrgebiet Informatik
    HAWK - Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen Leitweg-ID: 030-0000000087-83, Göttingen
  4. Informatiker als Experte (w/m/d) für medizinische Interoperabilität
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 729,99€
  2. (AMD Ryzen 7 5800X, Geforce RTX 3070 Ti, 32GB RAM, 1TB SSD für 1.700€)
  3. (u. a. Werkzeug-Set 16 tlg. für 60,55€, Akku-Bohrhammer für 305€, Akku-LED-Lampe für 32...
  4. 149€ (UVP 189€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterfertigung bei TSMC: Wie Moore's Law künftig weiterleben soll
Halbleiterfertigung bei TSMC
Wie Moore's Law künftig weiterleben soll

Bei TSMCs 3-nm-Fertigungsprozess N3 gibt es neue Ideen. Für die Steigerung der Rechenleistung wird auch das Packaging immer bedeutender.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

  1. Halbleiterfertigung & TSMC Übertriebene Transistor-Skalierung
  2. Halbleiterfertigung TSMCs N2-Prozess nutzt Nanosheets
  3. Halbleiterfertigung TSMC plant 2-nm-Fertigung ab 2025

DERA-Studie: Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus
DERA-Studie
Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus

Laut einer Studie der Deutschen Rohstoffagentur droht ein weltweiter Lithiummangel bis 2030. Doch einige wichtige Faktoren werden ausgeklammert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Akkutechnik Wie Akkus 100 Jahre halten und was uns das bringt
  2. Farasis Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt
  3. Northvolt Millionenförderung für Batteriezellfabrik in Heide

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski