Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HHVM: Facebook konzentriert sich…

Ja!!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja!!

    Autor: Gamma Ray Burst 19.09.17 - 17:55

    Der Tod von PHP ist jetzt ein realistisches Ziel, es gibt noch Hoffnung für die Menschheit.

    Jetzt muss nur Julia Python platt machen, und einer glorreichen Zukunft steht nichts mehr im Weg...

  2. Re: Ja!! -> Abhaengigkeitshoelle

    Autor: Sicaine 19.09.17 - 18:01

    Ja geil wird abgeloest von einer Sprache die Menschen in Facebook erfunden haben, kontrollieren und eigentlich kein Interesse haben global galaktisch zu supporten und zur Verfuegung zu stellen.

    Die Abhaengigkeitshoelle mach ich nicht mit

  3. Re: Ja!! -> Abhaengigkeitshoelle

    Autor: burzum 19.09.17 - 18:43

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja geil wird abgeloest von einer Sprache die Menschen in Facebook erfunden
    > haben, kontrollieren und eigentlich kein Interesse haben global galaktisch
    > zu supporten und zur Verfuegung zu stellen.

    Ja, furchtbar, geh heulen, die Sprache ist Open Source und steht unter BSD Lizenz. Echt schrecklich! Ohne Hack hätte sich php wesentlich lahmer entwickelt. Hack ist eigentlich genau das heute schon, wie ich mir php seit JAHREN schon wünsche. Leider können wir es nicht verwenden. :(

    Apropos, wie oft hattest du mit dem Issue Tracker von Hack und php schon zu tun, so das du so vollmundig eine aussage treffen kannst über den "global gallaktischen" Support?

    > Die Abhaengigkeitshoelle mach ich nicht mit

    Lulz, als ob du du nicht inzwischen überall hättest. nugget, composer, npm, bower... Aber du darfst dich auch gern im Detail auslassen was exakt du meinst.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  4. Re: Ja!! -> Abhaengigkeitshoelle

    Autor: zZz 19.09.17 - 19:00

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja, furchtbar, geh heulen, die Sprache ist Open Source und steht unter BSD
    > Lizenz. Echt schrecklich!

    Offensichtlich ist Dir die ganze Aufregung um die Lizenzierung von React entgangen. Auch von Facebook, auch BSD.

    https://github.com/facebook/react/issues/10191
    https://www.theregister.co.uk/2017/08/21/facebook_apache_openbsd_plus_license_dispute/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.17 19:02 durch zZz.

  5. Re: Ja!!

    Autor: Trockenobst 19.09.17 - 19:29

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt muss nur Julia Python platt machen, und einer glorreichen Zukunft
    > steht nichts mehr im Weg...

    Ich finde Julia absolut geil. Aber leider ist die Sprache momentan Backend-anemisch. Solange ich nur Unix/Win/x86 hinkriege, kann ich damit nichts anfangen. Ich mache viel Android, ich Spiele mit OpenGL herum, da ist Julia noch ganz am Anfang.

    Da der Push der Julia-Community mehr Richtung Cluster- und Großrechner Funktionen geht, stellt sich die Frage wer tatsächlich Geld in die Hand nimmt und andere Backends schnell und funktional macht.

    Ich bin den Tutorials wegen Android Entwicklung gefolgt und außer in die Hölle der Abstürze hat mich das nicht weit gebracht. Einige der Bugs und Mißverhalten sind auch bekannt. https://github.com/JuliaLang/julia/labels/arm

    Als PHP Ersatz mag Julia bedingt taugen, da ist inzwischen Go schon weiter das es mehr fix und fertig Tools für Web und Dingens hat. Trotzdem verfolge ich Julia weiter und hoffe auf ein besseres Tooling und Frameworks in der Zukunft.

    Für mich eine der wenigen "neuen" Sprachen die in ihrem Design nicht irgendeiner technologischen Idee folgen (look at Rust), sondern versuchen den User in den Mittelpunkt zu stellen.

  6. Re: Ja!! -> Abhaengigkeitshoelle

    Autor: M. 20.09.17 - 07:51

    > Offensichtlich ist Dir die ganze Aufregung um die Lizenzierung von React
    > entgangen. Auch von Facebook, auch BSD.
    Ich muss aber sagen, ich kann die ganze Aufregung nicht wirklich nachvollziehen. Das PATENTS-File sagt doch gerade aus, dass Facebook jedem Nutzer die nötigen Patente unentgeltlich zur Verfügung stellt (solange er seinerseits keine Patentklagen gegen Facebook einreicht).

    Für mich klingt das wie ein 'schlimm genug dass es Softwarepatente gibt, hier ist ein Workaround'. Also nicht schlecht.

    There's no sense crying over every mistake,
    you just keep on trying 'till you run out of cake.

  7. Re: Ja!! -> Abhaengigkeitshoelle

    Autor: xUser 20.09.17 - 13:59

    M. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Offensichtlich ist Dir die ganze Aufregung um die Lizenzierung von React
    > > entgangen. Auch von Facebook, auch BSD.
    > Ich muss aber sagen, ich kann die ganze Aufregung nicht wirklich
    > nachvollziehen. Das PATENTS-File sagt doch gerade aus, dass Facebook jedem
    > Nutzer die nötigen Patente unentgeltlich zur Verfügung stellt (solange er
    > seinerseits keine Patentklagen gegen Facebook einreicht).
    >
    > Für mich klingt das wie ein 'schlimm genug dass es Softwarepatente gibt,
    > hier ist ein Workaround'. Also nicht schlecht.

    Aber Facebook stellt nur die nötigen Patente für die eine Software zur Verfügung, aber man darf Facebook dann in keinem Bereich mehr mit Patenten belangen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55