Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HHVM: Facebook konzentriert sich…

Ja!!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja!!

    Autor: Gamma Ray Burst 19.09.17 - 17:55

    Der Tod von PHP ist jetzt ein realistisches Ziel, es gibt noch Hoffnung für die Menschheit.

    Jetzt muss nur Julia Python platt machen, und einer glorreichen Zukunft steht nichts mehr im Weg...

  2. Re: Ja!! -> Abhaengigkeitshoelle

    Autor: Sicaine 19.09.17 - 18:01

    Ja geil wird abgeloest von einer Sprache die Menschen in Facebook erfunden haben, kontrollieren und eigentlich kein Interesse haben global galaktisch zu supporten und zur Verfuegung zu stellen.

    Die Abhaengigkeitshoelle mach ich nicht mit

  3. Re: Ja!! -> Abhaengigkeitshoelle

    Autor: burzum 19.09.17 - 18:43

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja geil wird abgeloest von einer Sprache die Menschen in Facebook erfunden
    > haben, kontrollieren und eigentlich kein Interesse haben global galaktisch
    > zu supporten und zur Verfuegung zu stellen.

    Ja, furchtbar, geh heulen, die Sprache ist Open Source und steht unter BSD Lizenz. Echt schrecklich! Ohne Hack hätte sich php wesentlich lahmer entwickelt. Hack ist eigentlich genau das heute schon, wie ich mir php seit JAHREN schon wünsche. Leider können wir es nicht verwenden. :(

    Apropos, wie oft hattest du mit dem Issue Tracker von Hack und php schon zu tun, so das du so vollmundig eine aussage treffen kannst über den "global gallaktischen" Support?

    > Die Abhaengigkeitshoelle mach ich nicht mit

    Lulz, als ob du du nicht inzwischen überall hättest. nugget, composer, npm, bower... Aber du darfst dich auch gern im Detail auslassen was exakt du meinst.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  4. Re: Ja!! -> Abhaengigkeitshoelle

    Autor: zZz 19.09.17 - 19:00

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja, furchtbar, geh heulen, die Sprache ist Open Source und steht unter BSD
    > Lizenz. Echt schrecklich!

    Offensichtlich ist Dir die ganze Aufregung um die Lizenzierung von React entgangen. Auch von Facebook, auch BSD.

    https://github.com/facebook/react/issues/10191
    https://www.theregister.co.uk/2017/08/21/facebook_apache_openbsd_plus_license_dispute/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.17 19:02 durch zZz.

  5. Re: Ja!!

    Autor: Trockenobst 19.09.17 - 19:29

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt muss nur Julia Python platt machen, und einer glorreichen Zukunft
    > steht nichts mehr im Weg...

    Ich finde Julia absolut geil. Aber leider ist die Sprache momentan Backend-anemisch. Solange ich nur Unix/Win/x86 hinkriege, kann ich damit nichts anfangen. Ich mache viel Android, ich Spiele mit OpenGL herum, da ist Julia noch ganz am Anfang.

    Da der Push der Julia-Community mehr Richtung Cluster- und Großrechner Funktionen geht, stellt sich die Frage wer tatsächlich Geld in die Hand nimmt und andere Backends schnell und funktional macht.

    Ich bin den Tutorials wegen Android Entwicklung gefolgt und außer in die Hölle der Abstürze hat mich das nicht weit gebracht. Einige der Bugs und Mißverhalten sind auch bekannt. https://github.com/JuliaLang/julia/labels/arm

    Als PHP Ersatz mag Julia bedingt taugen, da ist inzwischen Go schon weiter das es mehr fix und fertig Tools für Web und Dingens hat. Trotzdem verfolge ich Julia weiter und hoffe auf ein besseres Tooling und Frameworks in der Zukunft.

    Für mich eine der wenigen "neuen" Sprachen die in ihrem Design nicht irgendeiner technologischen Idee folgen (look at Rust), sondern versuchen den User in den Mittelpunkt zu stellen.

  6. Re: Ja!! -> Abhaengigkeitshoelle

    Autor: M. 20.09.17 - 07:51

    > Offensichtlich ist Dir die ganze Aufregung um die Lizenzierung von React
    > entgangen. Auch von Facebook, auch BSD.
    Ich muss aber sagen, ich kann die ganze Aufregung nicht wirklich nachvollziehen. Das PATENTS-File sagt doch gerade aus, dass Facebook jedem Nutzer die nötigen Patente unentgeltlich zur Verfügung stellt (solange er seinerseits keine Patentklagen gegen Facebook einreicht).

    Für mich klingt das wie ein 'schlimm genug dass es Softwarepatente gibt, hier ist ein Workaround'. Also nicht schlecht.

    There's no sense crying over every mistake,
    you just keep on trying 'till you run out of cake.

  7. Re: Ja!! -> Abhaengigkeitshoelle

    Autor: xUser 20.09.17 - 13:59

    M. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Offensichtlich ist Dir die ganze Aufregung um die Lizenzierung von React
    > > entgangen. Auch von Facebook, auch BSD.
    > Ich muss aber sagen, ich kann die ganze Aufregung nicht wirklich
    > nachvollziehen. Das PATENTS-File sagt doch gerade aus, dass Facebook jedem
    > Nutzer die nötigen Patente unentgeltlich zur Verfügung stellt (solange er
    > seinerseits keine Patentklagen gegen Facebook einreicht).
    >
    > Für mich klingt das wie ein 'schlimm genug dass es Softwarepatente gibt,
    > hier ist ein Workaround'. Also nicht schlecht.

    Aber Facebook stellt nur die nötigen Patente für die eine Software zur Verfügung, aber man darf Facebook dann in keinem Bereich mehr mit Patenten belangen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. 599€ + 5,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Windows 10: Fall Creators Update macht Ryzen schneller
    Windows 10
    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

    Berichten in Foren und bei Reddit zufolge soll das Windows 10 Fall Creators Update mehr Geschwindigkeit aus den Ryzen-Prozessoren herausholen. Das stimmt aber nur dann, wenn der Nutzer zuvor die AMD-Software nicht aktualisiert hat.

  2. Gesundheitskarte: T-Systems will Konnektor bald ausliefern
    Gesundheitskarte
    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

    Nach langer Verzögerung hat T-Systems den Konnektor fertiggestellt, der Arztpraxen mit der zentralen Telematik-Infrastruktur verbindet. Jetzt muss die Betreibergesellschaft Gematik noch zustimmen.

  3. Galaxy Tab Active 2: Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen
    Galaxy Tab Active 2
    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

    Nach drei Jahren bringt Samsung einen Nachfolger seiner extra stoßfesten Tablets für den professionellen Bereich: Das Galaxy Tab Active 2 ist wie sein Vorgänger hart im Nehmen und kommt in der neuen Version mit einem aktiven Eingabestift, wie ihn auch die Note-Smartphones verwenden.


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37