1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum…

1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Emanuele F. 07.08.20 - 14:04

    Zu 1) sieht man leider bereits an der Flut an Kommentaren, die sofort immer dann kommen, wenn Rechtsextremismus angesprochen wird. Nicht alle dieser Kommentare stammen von Rechtsextremen, aber auch bei Golem.de zunehmend viele

    Zu 2) Telegram ist einfach nur ein Telekommunikationsmedium, das vieles besser macht als WhatsApp (zum Beispiel Umfragen, Rechtevergabe in Gruppen usw. Hinsichtlich Datenschutz und dahinter stehender Unternehmen/Regierungen nehmen sie sich zwar beide nicht viel, aber da ist mir Russland/VK momentan sogar lieber, als USA/Facebook. Fridays for Future kommuniziert auch bevorzugt mit Telegram. Mit Rechten hat das nunmal gar nichts zu tun.

    2.1) es ist zwar durchaus interessant, Strukturen und Kommunikationskanäle der "Neuen Rechten" zu analysieren, aber es darf nicht soweit gehen, Telegram oder andere Kommunikationsapps zu verurteilen.

  2. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: buuii 07.08.20 - 14:36

    Es ist halt absolut lächerlich... Hieß es nicht früher schon: Dont shot the messenger?!
    Ja, es gibt Rechte die Telegram nutzen. Es gibt auch Linke die dies tun... und vor ein paar Jahren wurde bekannt das der IS auch Telegram nutzt...

  3. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Emanuele F. 07.08.20 - 14:37

    buuii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist halt absolut lächerlich... Hieß es nicht früher schon: Dont shot the
    > messenger?!
    > Ja, es gibt Rechte die Telegram nutzen. Es gibt auch Linke die dies tun...
    > und vor ein paar Jahren wurde bekannt das der IS auch Telegram nutzt...

    Stimme zu.

  4. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Peter V. 07.08.20 - 15:28

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu 1) sieht man leider bereits an der Flut an Kommentaren, die sofort immer
    > dann kommen, wenn Rechtsextremismus angesprochen wird. Nicht alle dieser
    > Kommentare stammen von Rechtsextremen, aber auch bei Golem.de zunehmend
    > viele
    >
    > Zu 2) Telegram ist einfach nur ein Telekommunikationsmedium, das vieles
    > besser macht als WhatsApp (zum Beispiel Umfragen, Rechtevergabe in Gruppen
    > usw. Hinsichtlich Datenschutz und dahinter stehender
    > Unternehmen/Regierungen nehmen sie sich zwar beide nicht viel, aber da ist
    > mir Russland/VK momentan sogar lieber, als USA/Facebook. Fridays for Future
    > kommuniziert auch bevorzugt mit Telegram. Mit Rechten hat das nunmal gar
    > nichts zu tun.
    >
    > 2.1) es ist zwar durchaus interessant, Strukturen und Kommunikationskanäle
    > der "Neuen Rechten" zu analysieren, aber es darf nicht soweit gehen,
    > Telegram oder andere Kommunikationsapps zu verurteilen.
    Gibt es wirklich mehr Rechtsextreme? Ich glaube eher nicht, man erinnere sich an die 90er. Es gab nur eine Verschiebung der Gesellschaft nach Links, da sind schon Konservative Themen Rechtsextremistisch. Immerhin hast Du eingesehen, dass Bewegungen wie fff auch Telegram benutzen.

  5. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Emanuele F. 07.08.20 - 15:31

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zu 1) sieht man leider bereits an der Flut an Kommentaren, die sofort
    > immer
    > > dann kommen, wenn Rechtsextremismus angesprochen wird. Nicht alle dieser
    > > Kommentare stammen von Rechtsextremen, aber auch bei Golem.de zunehmend
    > > viele
    > >
    > > Zu 2) Telegram ist einfach nur ein Telekommunikationsmedium, das vieles
    > > besser macht als WhatsApp (zum Beispiel Umfragen, Rechtevergabe in
    > Gruppen
    > > usw. Hinsichtlich Datenschutz und dahinter stehender
    > > Unternehmen/Regierungen nehmen sie sich zwar beide nicht viel, aber da
    > ist
    > > mir Russland/VK momentan sogar lieber, als USA/Facebook. Fridays for
    > Future
    > > kommuniziert auch bevorzugt mit Telegram. Mit Rechten hat das nunmal gar
    > > nichts zu tun.
    > >
    > > 2.1) es ist zwar durchaus interessant, Strukturen und
    > Kommunikationskanäle
    > > der "Neuen Rechten" zu analysieren, aber es darf nicht soweit gehen,
    > > Telegram oder andere Kommunikationsapps zu verurteilen.
    > Gibt es wirklich mehr Rechtsextreme? Ich glaube eher nicht, man erinnere
    > sich an die 90er. Es gab nur eine Verschiebung der Gesellschaft nach Links,
    > da sind schon Konservative Themen Rechtsextremistisch.

    Deine Wahrnehmung? Ernsthaft?

    > Immerhin hast Du
    > eingesehen, dass Bewegungen wie fff auch Telegram benutzen.

    Eingesehen? Ich hatte noch nie etwas gegen Telegram!

  6. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: elgooG 07.08.20 - 15:32

    Vielleicht gibt es auf Golem einfach viele Telegram-User die nicht durch billige Clickbait-Artikel in die rechte Ecke gedrängt werden oder gar mit einem Hildmann in Zusammenhang gebracht werden wollen?

    Wie stark solche künstlich konstruierten Artikel Meinung manipulieren sieht man ja bereits an deinem Kommentar. Aber ok, wenn jemand einen Artikel über Rechtsextreme kritisiert, kann er ja selber nur rechtsextrem sein.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  7. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: twil 07.08.20 - 15:32

    Es geht schlicht darum wer die Deutungshoheit besitzt.
    Dem Linken Narrativ das etabliert in den öffentlichen Diskursen stattfindet
    ist der Grund warum es am Ende nur |Links|(Gut) gibt, und auf der anderen
    Seite nur |Rechtsextrem|(Böse) gibt. Weiter Abstufungen dazwischen werden
    einfach abgeschafft.

    Und jetzt kommen Leute daher, die auf hohen Ross sitzend, behaupten die
    Lage zu analysieren und im Besitz der Wahrheit, verkünden, immer mehr
    Rechtsextreme "entstehen"aus dem nichts.

    Es gibt aber noch eine zweite Realität:
    Zu 1) sieht man leider bereits an der Flut an Linken Kommentaren, die
    sofort immer dann kommen, wenn der Vorwurf von Rechtsextremismus kritisiert
    wird. Nicht alle dieser Kommentare stammen von Linken, aber auch bei
    Golem.de zunehmend viele gibt, die lieber mitlaufen und bei den
    guten" sein wollen, statt bei den vom Gegner ernannten bösen eine
    anstrengend Zeit hätten. Freiwillig möchte keiner zu den bösen gehören,
    doch solange es solche Stigmatisierungen gibt, solange werden die Guten
    über die Bösen urteilen.

    Linke und linksextreme nutzen zbs. Telegram ok..
    Rechte und Rechtsextreme nutzen zbs. Telegram. Was? Sofort verbieten!
    Alles dasselbe!

  8. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Emanuele F. 07.08.20 - 15:35

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht gibt es auf Golem einfach viele Telegram-User die nicht durch
    > billige Clickbait-Artikel in die rechte Ecke gedrängt werden oder gar mit
    > einem Hildmann in Zusammenhang gebracht werden wollen?
    >
    > Wie stark solche künstlich konstruierten Artikel Meinung manipulieren sieht
    > man ja bereits an deinem Kommentar. Aber ok, wenn jemand einen Artikel über
    > Rechtsextreme kritisiert, kann er ja selber nur rechtsextrem sein.

    Deine Ausführungen lassen darauf schließen, dass du meinen Kommentar nicht richtig gelesen, geschweige denn verstanden hast.

  9. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Emanuele F. 07.08.20 - 15:37

    twil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht schlicht darum wer die Deutungshoheit besitzt.
    > Dem Linken Narrativ das etabliert in den öffentlichen Diskursen
    > stattfindet
    > ist der Grund warum es am Ende nur |Links|(Gut) gibt, und auf der anderen
    > Seite nur |Rechtsextrem|(Böse) gibt. Weiter Abstufungen dazwischen werden
    > einfach abgeschafft.
    >
    > Und jetzt kommen Leute daher, die auf hohen Ross sitzend, behaupten die
    > Lage zu analysieren und im Besitz der Wahrheit, verkünden, immer mehr
    > Rechtsextreme "entstehen"aus dem nichts.
    >
    > Es gibt aber noch eine zweite Realität:
    > Zu 1) sieht man leider bereits an der Flut an Linken Kommentaren, die
    > sofort immer dann kommen, wenn der Vorwurf von Rechtsextremismus
    > kritisiert
    > wird. Nicht alle dieser Kommentare stammen von Linken, aber auch bei
    > Golem.de zunehmend viele gibt, die lieber mitlaufen und bei den
    > guten" sein wollen, statt bei den vom Gegner ernannten bösen eine
    > anstrengend Zeit hätten. Freiwillig möchte keiner zu den bösen gehören,
    > doch solange es solche Stigmatisierungen gibt, solange werden die Guten
    > über die Bösen urteilen.
    >
    > Linke und linksextreme nutzen zbs. Telegram ok..
    > Rechte und Rechtsextreme nutzen zbs. Telegram. Was? Sofort verbieten!
    > Alles dasselbe!

    Dasselbe hast schon schon mal unter einem anderen Thread geschrieben. Copy & Paste?

    Das "Narrativ" kommt dir lediglich einseitig links vor, du solltest dich ernsthaft mal fragen wieso!

  10. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: twil 07.08.20 - 15:37

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht gibt es auf Golem einfach viele Telegram-User die nicht durch
    > > billige Clickbait-Artikel in die rechte Ecke gedrängt werden oder gar
    > mit
    > > einem Hildmann in Zusammenhang gebracht werden wollen?
    > >
    > > Wie stark solche künstlich konstruierten Artikel Meinung manipulieren
    > sieht
    > > man ja bereits an deinem Kommentar. Aber ok, wenn jemand einen Artikel
    > über
    > > Rechtsextreme kritisiert, kann er ja selber nur rechtsextrem sein.
    >
    > Deine Ausführungen lassen darauf schließen, dass du meinen Kommentar nicht
    > richtig gelesen, geschweige denn verstanden hast.

    Ich anscheinend auch nicht..

  11. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Emanuele F. 07.08.20 - 15:40

    twil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > elgooG schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Vielleicht gibt es auf Golem einfach viele Telegram-User die nicht
    > durch
    > > > billige Clickbait-Artikel in die rechte Ecke gedrängt werden oder gar
    > > mit
    > > > einem Hildmann in Zusammenhang gebracht werden wollen?
    > > >
    > > > Wie stark solche künstlich konstruierten Artikel Meinung manipulieren
    > > sieht
    > > > man ja bereits an deinem Kommentar. Aber ok, wenn jemand einen Artikel
    > > über
    > > > Rechtsextreme kritisiert, kann er ja selber nur rechtsextrem sein.
    > >
    > > Deine Ausführungen lassen darauf schließen, dass du meinen Kommentar
    > nicht
    > > richtig gelesen, geschweige denn verstanden hast.
    >
    > Ich anscheinend auch nicht..

    Du hast ihn sogar ganz sicher nicht gelesen, wenn darauf nur eine Copy & Paste Antwort kommt.

    Und nochmal: nirgendwo sprach ich von allen Golem-Nutzern, die kritische Kommentare schreiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.20 15:41 durch Emanuele F..

  12. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: BLi8819 07.08.20 - 15:41

    > Dem Linken Narrativ das etabliert in den öffentlichen Diskursen stattfindet
    ist der Grund warum es am Ende nur |Links|(Gut) gibt, und auf der anderen
    Seite nur |Rechtsextrem|(Böse) gibt. Weiter Abstufungen dazwischen werden
    einfach abgeschafft.

    Vor allem dadurch, dass die Rechten immer "Links" schreien, wenn Rechtsextremismus kritisiert wird. Wie soll man das anders Werten als eine Relativisierungsversuch der kritisierten Gruppe und somit Unterstützung?

    Die Geschichte der AfD hat sehr gut gezeigt, dass die rechten konservativen Kräfte nicht in der Lage sind, sich von Rechtsextremismus abzutrennen und dennoch Erfolg zu haben.

  13. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: twil 07.08.20 - 15:42

    Emanuele F. schrieb:
    > Dasselbe hast schon schon mal unter einem anderen Thread geschrieben. Copy
    > & Paste?
    >
    > Das "Narrativ" kommt dir lediglich einseitig links vor, du solltest dich
    > ernsthaft mal fragen wieso!


    Zeige mit diesen Beitrag. Die existiert nicht!
    Ich bilde mir das nicht ein, sondern erlebe Täglich in welcher Art die Medien Framen.
    Dieser Golem Beitrag hier ist ein gutes Beispiel. Das du allerdings den Eindruck hast, rechte würden dominieren zeugt von einer subtilen Indoktrination der linken Medien.

  14. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Emanuele F. 07.08.20 - 15:45

    twil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > > Dasselbe hast schon schon mal unter einem anderen Thread geschrieben.
    > Copy
    > > & Paste?
    > >
    > > Das "Narrativ" kommt dir lediglich einseitig links vor, du solltest dich
    > > ernsthaft mal fragen wieso!
    >
    > Zeige mit diesen Beitrag. Die existiert nicht!
    > Ich bilde mir das nicht ein, sondern erlebe Täglich in welcher Art die
    > Medien Framen.
    > Dieser Golem Beitrag hier ist ein gutes Beispiel. Das du allerdings den
    > Eindruck hast, rechte würden dominieren zeugt von einer subtilen
    > Indoktrination der linken Medien.

    Ich werde jetzt sicher nicht alle Threads durchsuchen, aber die identische oder fast identische Antwort, sogar mit denselben Einleitungssätzen habe ich heute schonmal gelesen. Vielleicht hast du ja ein paar Wörter abgeändert?

  15. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: twil 07.08.20 - 15:46

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vor allem dadurch, dass die Rechten immer "Links" schreien, wenn
    > Rechtsextremismus kritisiert wird. Wie soll man das anders Werten als eine
    > Relativisierungsversuch der kritisierten Gruppe und somit Unterstützung?

    Andersrum verhält sich ähnlich. Man denke da nur an das Thema Antifa "verbieten"

    > Die Geschichte der AfD hat sehr gut gezeigt, dass die rechten konservativen
    > Kräfte nicht in der Lage sind, sich von Rechtsextremismus abzutrennen und
    > dennoch Erfolg zu haben.

    Die Geschichte der AfD hat außerdem gezeigt, das man seine Wähler nicht vergraulen sollte, den sonst würden Flügelkräfte einer Partei sich abspalten und radikalere Wählen anziehen. Die Arroganz der Politiker der Altparteien ist es zu verdanken warum die AfD im Bundestag sitzt. Jetzt wird sie nicht mehr los..

  16. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Lukuko 07.08.20 - 15:50

    Was heute teilweise als "rechts" steht war vor 5 Jahren noch gar normal und mittlerweile fällt ja jeder in das Spektrum rechts wer rechts von Karl Marx steht oder wer seine Kommentare nicht von Linken Aktivisten zensiert haben will. Die Leute werden ja schon dort hingetrieben wenn gerade dank übereifriger Mods. Je mehr Bigtech diese Leute ausgrenzt je eher gibts auch sinnvollere Alternativen und wenn die gross genug werden und dort Geld gemacht werden kann werden diese auch irgendwann von der Allgemeinheit akzeptiert. Solange Cancelculture diese nicht auch irgend wie Platt macht irgend wann wirds schwer auszuweichen wenn alle Zahlungsdienstleister diese boycottieren. Was auch wiederrum zeigt wie wichtig ein generelles Recht auf solche Dienste ein Grundrecht sein müsste in einer Welt wo Geld regiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.20 15:52 durch Lukuko.

  17. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Ach 07.08.20 - 15:52

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht gibt es auf Golem einfach viele Telegram-User die nicht durch
    > billige Clickbait-Artikel in die rechte Ecke gedrängt werden oder gar mit
    > einem Hildmann in Zusammenhang gebracht werden wollen?

    Natürlich ist das so, aber wenn sich nun mal radikale Rechte verstärkt auf die Nutzung von Telegramm einschießen, und wenn Telegramm nach eigener Aussage(!) allein terroristische Aktivitäten blockieren will, und alle anderen Aktivitäten nachdrücklich erlaubt, dann ist das schon ein bisschen asymmetrisch wenn nicht unverschämt, von der Presse zu verlangen, die Thematik zu nicht mehr als der Deckung des eigenen Wohlfühlfaktors totzuschweigen.

  18. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: twil 07.08.20 - 15:57

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht gibt es auf Golem einfach viele Telegram-User die nicht durch
    > > billige Clickbait-Artikel in die rechte Ecke gedrängt werden oder gar
    > mit
    > > einem Hildmann in Zusammenhang gebracht werden wollen?
    >
    > Natürlich ist das so, aber wenn sich nun mal radikale Rechte verstärkt auf
    > die Nutzung von Telegramm einschießen, und wenn Telegramm nach eigener
    > Aussage(!) allein terroristische Aktivitäten blockieren will, und alle
    > anderen Aktivitäten nachdrücklich erlaubt, dann ist das schon ein bisschen
    > asymmetrisch wenn nicht unverschämt, von der Presse zu verlangen, die
    > Thematik zu nicht mehr als der Deckung des eigenen Wohlfühlfaktors
    > totzuschweigen.


    Was sollte Telegram deiner Meinung nach tun?

  19. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Mampfradler 07.08.20 - 15:59

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > da sind schon Konservative Themen Rechtsextremistisch


    welche denn?

  20. Re: 1) Es gibt immer mehr Extrem Rechte, auch hier bei Golem 2) Telegram ist unschuldig

    Autor: Frank70 07.08.20 - 16:06

    Was hat die AfD mit Rechtsextremissmus zu tun?
    Was verstehen Sie unter Rechtsextremismus?

    Vele Politiker der Grünen und Linken sympathisieren offen mit der linksextremen Antifa. Das ist aber politisch korrekt und ist den üblichen Medien kaum eine Kritik wert. Und sonst würde man ja auch Gefahr laufen, nichts vom 200-Mio.-Steuergelder-Kuchen abzubekommen. Ein Hoch auf die Pressefreiheit?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Qualitus GmbH, Köln
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32GB: 369,40€ / 128GB 466,90€
  2. ab 761,90€ auf Geizhals
  3. ab 1.503,65€ auf Geizhals
  4. 499,99€ (Release 10.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
Geforce RTX 3080
Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

  1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
  2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
  3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung