1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum…
  6. Thema

Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Pete Sabacker 08.08.20 - 11:19

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maaßen wollte das narrativ dieser Proteste ganz stark abändern und hat
    > gleichzeitig die Meiden beschuldigt sie wollen ablenken.

    Habe ich nicht mitbekommen.

    > Ob es jetzt nach
    > der Definition eine Hetzjagd war, lassen wir mal dahingestellt. Das Video
    > zeigte allerdings deutlich, dass es starke Agression gegenüber Ausländern
    > gab.
    > Für Maaßen war das allerdings alles nur Fake News. Deswegen musste er
    > gehen.

    Laut Wikipedia geschah das erst, nachdem mehrfach zum Wegrichten der Kamera aufgefordert wurde. Das lässt das schon in 'nem anderen Licht dastehen.

  2. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: KnutRider 08.08.20 - 11:22

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut Wikipedia geschah das erst, nachdem mehrfach zum Wegrichten der Kamera
    > aufgefordert wurde. Das lässt das schon in 'nem anderen Licht dastehen.

    Im öffentlichen Raum darf gefilmt werden. Aber gut das du so Details weglässt wie zB das mit einer Bierflasche das Handy aus der Hand geschlagen wurde um danach die beiden Menschen in einer Gruppe durch die Straßen zu jagen.

  3. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: GAK 08.08.20 - 11:27

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Die Aussage, es habe keine Hetzjadgen gegeben, konnte Maaßen nie belegen,
    > im Gegenteil, seine eigenen Mitarbeiter haben ihm heftigst widersprochen.
    > Wie beweist man die nicht-existenz von etwas?

    Solange wiederholen bis es zur Wahrheit wird, bei nicht überzeugenden Narrativen noch alle Andersgläubige mit Reichweite publikumswirksam verbrennen, um den Rest davon abzuhalten Kritik zu äußern (oder, idealerweise, zu denken).

    Funktioniert seit Jahrhunderten, dank Internet aber immer schlechter da die offizielle Meinung nicht mehr unwiedersprochen bleibt.

  4. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: derLaie 08.08.20 - 11:29

    Die MSM belegen überhaupt nichts mit Fakten. Die holen sich nen "Experten" ran und was der dann erzählt ist dann die Wahrheit.

    Was für ein Unsinn das oft ist merkt man aber erst wenn es nen Experte zu nem Thema ist mit dem man sich selber auskennt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.20 11:30 durch derLaie.

  5. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: B41t 08.08.20 - 11:30

    Ich bin mega enttäuscht von meinen deutschen Mitmenschen, dass solchen Idioten wie Hildmann Bühne und Wort gegeben wird.

    Dass der nette Herr und seine Konsorten dieselben Theorien wie vor 10 Jahren schon verbreiten, fällt anscheinend niemandem auf.
    Mir kommt es allerdings wie ein Deja-Vu vor, auch wenn es damals um Scientilogy ging.

    Dass diese Konsorten auch nur das verbreiten, was ihrer eigenen Meinung entspricht, sollte klar sein.
    Wie oft diese Konsorten Lügen verbreiten, dsmit ihre eigene Meinung (oder eher Wunschdenken) Gewicht verleiht wird, …

    Man muss sich nur den Artikel von „Hooligans gegen Satzbau“ durchlesen.
    Die haben Herrn Hildmann seine per Kopfgeld gesuchten „Antifa-Jungs“ als gephotoshoptes Bild eines Nazis präsentiert und Herr Hildmann hat das alles geglaubt und weiter verbreitet.

    Das Kopfgeld gab es dann nie und als aufgelöst wurde, dass Hildmann hier ein Photoshop-Bild eines Nazis als „Antifa-Führer“ feiert, wurde er ganz still aber hat es auch so verdrängt dass es niemand mitbekommt.

    So viel zu „ich Google doch nur und überprüfe alles.“, gar nix wird überprüft.
    Diese Menschen sind inzwischen in eine Google-Filterblase an Verschwörungstheorien abgerutscht.

    Wer sich darüber freuen kann, dass solche Covidioten gerade aufleben, der kann nur selbst einer sein oder dem fehlt es an angeborenem IQ, Bildung oder Sonstigem.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.20 11:33 durch B41t.

  6. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Flobee 08.08.20 - 11:33

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pete Sabacker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Emanuele F. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das ist ein Narrativ, den du dir aus den Fingern gesaugt hast.
    > >
    > > Der Fall Maaßens zeigt, dass das nicht so ganz aus den Fingern gesaugt
    > ist.
    > > Ich mag Maaßen zwar absolut nicht, aber selbst die Staatsanwaltschaft
    > gab
    > > ihm bei seiner Behauptung, es habe keine Hetzjagden in Chemnitz gegeben,
    > > Recht. Der Bundesregierung wurde das trotzdem zu heiß, einen Widersacher
    > in
    > > den eigenen Reihen zu haben und sägte ihn deshalb ab.
    >
    > Nein, der Fall Maaßen ist DAS Beispiel für das genaue Gegenteil. Es ist
    > höchst fragwürdig, warum man diesen Mann überhaupt jemals an eine solche
    > Position hat kommen lassen, wenn man sich seine Vergangenheit, angefangen
    > bei seiner Doktorarbeit ansieht. Es liegt sogar die Vermutung nahe, dass
    > dieser mit seiner Falschaussage einen politischen Umsturz herbeiführen
    > wollte. Deswegen war es richtig und wichtig, ihn abzusetzen.
    >
    > YouTube: j-Wbvpony8U
    >
    > Falsch war es m.E. hingehen, ihm die Pensionsansprüche nicht abzuerkennen.
    >
    > Die Aussage, es habe keine Hetzjadgen gegeben, konnte Maaßen nie belegen,
    > im Gegenteil, seine eigenen Mitarbeiter haben ihm heftigst widersprochen.


    Du bist eine richtige Fakenewsschleuder, oder? Behauptest und behauptest, Narrativ, um Narrativ. Alles nicht belegt, aber anderen dies vorwerfen. Schändlich!

  7. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Emanuele F. 08.08.20 - 12:11

    Flobee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Pete Sabacker schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Emanuele F. schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Das ist ein Narrativ, den du dir aus den Fingern gesaugt hast.
    > > >
    > > > Der Fall Maaßens zeigt, dass das nicht so ganz aus den Fingern gesaugt
    > > ist.
    > > > Ich mag Maaßen zwar absolut nicht, aber selbst die Staatsanwaltschaft
    > > gab
    > > > ihm bei seiner Behauptung, es habe keine Hetzjagden in Chemnitz
    > gegeben,
    > > > Recht. Der Bundesregierung wurde das trotzdem zu heiß, einen
    > Widersacher
    > > in
    > > > den eigenen Reihen zu haben und sägte ihn deshalb ab.
    > >
    > > Nein, der Fall Maaßen ist DAS Beispiel für das genaue Gegenteil. Es ist
    > > höchst fragwürdig, warum man diesen Mann überhaupt jemals an eine solche
    > > Position hat kommen lassen, wenn man sich seine Vergangenheit,
    > angefangen
    > > bei seiner Doktorarbeit ansieht. Es liegt sogar die Vermutung nahe, dass
    > > dieser mit seiner Falschaussage einen politischen Umsturz herbeiführen
    > > wollte. Deswegen war es richtig und wichtig, ihn abzusetzen.
    > >
    > > YouTube: j-Wbvpony8U
    > >
    > > Falsch war es m.E. hingehen, ihm die Pensionsansprüche nicht
    > abzuerkennen.
    > >
    > >
    > > Die Aussage, es habe keine Hetzjadgen gegeben, konnte Maaßen nie
    > belegen,
    > > im Gegenteil, seine eigenen Mitarbeiter haben ihm heftigst
    > widersprochen.
    >
    > Du bist eine richtige Fakenewsschleuder, oder? Behauptest und behauptest,
    > Narrativ, um Narrativ. Alles nicht belegt, aber anderen dies vorwerfen.
    > Schändlich!

    Wenn man seriösen Quellen nicht glaubt, rechtsradikalem Geschwurbel dafür blind, ja dann mag man das innerhalb seiner Filterblase meinetwegen so sehen. Fakt ist und bleibt aber, dass Maaßen für seine abstruse Behauptung, es habe keine Hetzjadgen gegeben (mal ganz davon abgesehen, dass es davon mehrere Videoaufnahmen gibt!) bis heute nicht einen einzigen Beweis vorgelegt hat und dass seine eigenen Mitarbeiter zum Zeitpunkt von Maaßens Behauptung den Medien bestätigt haben, dass es eine derartige Untersuchung überhaupt gar nicht gegeben habe - seine "Erkenntnisse" kann Maaßen also bestenfalls geträumt haben. Auch seine spätere Behauptung, bei den Videos handele es sich um Fälschungen, ist an den Haaren herbeigezogen.

    Wenn hier jemand Fake-News verbreitet hat und weiterhin tut, dann seid das du & Herr Maaßen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.20 12:16 durch Emanuele F..

  8. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Pete Sabacker 08.08.20 - 12:14

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flobee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Emanuele F. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Pete Sabacker schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Emanuele F. schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Das ist ein Narrativ, den du dir aus den Fingern gesaugt hast.
    > > > >
    > > > > Der Fall Maaßens zeigt, dass das nicht so ganz aus den Fingern
    > gesaugt
    > > > ist.
    > > > > Ich mag Maaßen zwar absolut nicht, aber selbst die
    > Staatsanwaltschaft
    > > > gab
    > > > > ihm bei seiner Behauptung, es habe keine Hetzjagden in Chemnitz
    > > gegeben,
    > > > > Recht. Der Bundesregierung wurde das trotzdem zu heiß, einen
    > > Widersacher
    > > > in
    > > > > den eigenen Reihen zu haben und sägte ihn deshalb ab.
    > > >
    > > > Nein, der Fall Maaßen ist DAS Beispiel für das genaue Gegenteil. Es
    > ist
    > > > höchst fragwürdig, warum man diesen Mann überhaupt jemals an eine
    > solche
    > > > Position hat kommen lassen, wenn man sich seine Vergangenheit,
    > > angefangen
    > > > bei seiner Doktorarbeit ansieht. Es liegt sogar die Vermutung nahe,
    > dass
    > > > dieser mit seiner Falschaussage einen politischen Umsturz herbeiführen
    > > > wollte. Deswegen war es richtig und wichtig, ihn abzusetzen.
    > > >
    > > > YouTube: j-Wbvpony8U
    > > >
    > > > Falsch war es m.E. hingehen, ihm die Pensionsansprüche nicht
    > > abzuerkennen.
    > > >
    > > >
    > > > Die Aussage, es habe keine Hetzjadgen gegeben, konnte Maaßen nie
    > > belegen,
    > > > im Gegenteil, seine eigenen Mitarbeiter haben ihm heftigst
    > > widersprochen.
    > >
    > >
    > > Du bist eine richtige Fakenewsschleuder, oder? Behauptest und
    > behauptest,
    > > Narrativ, um Narrativ. Alles nicht belegt, aber anderen dies vorwerfen.
    > > Schändlich!
    >
    > Wenn man seriösen Quellen nicht glaubt, rechtsradikalem Geschwurbel dafür
    > blind, ja dann mag man das innerhalb seiner Filterblase meinetwegen so
    > sehen. Fakt ist und bleibt aber, dass Maaßen für seine abstruse Behauptung,
    > es habe keine Hetzjadgen gegeben (mal ganz davon abgesehen, dass es davon
    > mehrere Videoaufnahmen gibt!) bis heute nicht einen einzigen Beweis
    > vorgelegt hat und dass seine eigenen Mitarbeiter zum Zeitpunkt von Maaßens
    > Behauptung den Medien bestätigt haben, dass es eine derartige Untersuchung
    > überhaupt gar nicht gegeben habe - seine "Erkenntnisse" kann Maaßen also
    > bestenfalls geträumt haben. Auch seine spätere Behauptung, bei den Videos
    > handele es sich um Fälschungen, ist an den Haaren herbeigezogen.
    >
    > Wenn hier jemand Fake-News verbietet hat und weiterhin tut, dann seid das
    > du & Herr Maaßen.

    Und die Staatsanwaltschaft und die Polizei dann auch. Also so ziemlich jeder mit mehr Fachkompetenz, als Du sie in den Bereichen vorzuweisen hast.

    Lel.

  9. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Emanuele F. 08.08.20 - 12:24

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Flobee schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Emanuele F. schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Pete Sabacker schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Emanuele F. schrieb:
    > > > > >
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > >
    > > > > > -----
    > > > > > > Das ist ein Narrativ, den du dir aus den Fingern gesaugt hast.
    > > > > >
    > > > > > Der Fall Maaßens zeigt, dass das nicht so ganz aus den Fingern
    > > gesaugt
    > > > > ist.
    > > > > > Ich mag Maaßen zwar absolut nicht, aber selbst die
    > > Staatsanwaltschaft
    > > > > gab
    > > > > > ihm bei seiner Behauptung, es habe keine Hetzjagden in Chemnitz
    > > > gegeben,
    > > > > > Recht. Der Bundesregierung wurde das trotzdem zu heiß, einen
    > > > Widersacher
    > > > > in
    > > > > > den eigenen Reihen zu haben und sägte ihn deshalb ab.
    > > > >
    > > > > Nein, der Fall Maaßen ist DAS Beispiel für das genaue Gegenteil. Es
    > > ist
    > > > > höchst fragwürdig, warum man diesen Mann überhaupt jemals an eine
    > > solche
    > > > > Position hat kommen lassen, wenn man sich seine Vergangenheit,
    > > > angefangen
    > > > > bei seiner Doktorarbeit ansieht. Es liegt sogar die Vermutung nahe,
    > > dass
    > > > > dieser mit seiner Falschaussage einen politischen Umsturz
    > herbeiführen
    > > > > wollte. Deswegen war es richtig und wichtig, ihn abzusetzen.
    > > > >
    > > > > YouTube: j-Wbvpony8U
    > > > >
    > > > > Falsch war es m.E. hingehen, ihm die Pensionsansprüche nicht
    > > > abzuerkennen.
    > > > >
    > > > >
    > > > > Die Aussage, es habe keine Hetzjadgen gegeben, konnte Maaßen nie
    > > > belegen,
    > > > > im Gegenteil, seine eigenen Mitarbeiter haben ihm heftigst
    > > > widersprochen.
    > > >
    > > >
    > > > Du bist eine richtige Fakenewsschleuder, oder? Behauptest und
    > > behauptest,
    > > > Narrativ, um Narrativ. Alles nicht belegt, aber anderen dies
    > vorwerfen.
    > > > Schändlich!
    > >
    > > Wenn man seriösen Quellen nicht glaubt, rechtsradikalem Geschwurbel
    > dafür
    > > blind, ja dann mag man das innerhalb seiner Filterblase meinetwegen so
    > > sehen. Fakt ist und bleibt aber, dass Maaßen für seine abstruse
    > Behauptung,
    > > es habe keine Hetzjadgen gegeben (mal ganz davon abgesehen, dass es
    > davon
    > > mehrere Videoaufnahmen gibt!) bis heute nicht einen einzigen Beweis
    > > vorgelegt hat und dass seine eigenen Mitarbeiter zum Zeitpunkt von
    > Maaßens
    > > Behauptung den Medien bestätigt haben, dass es eine derartige
    > Untersuchung
    > > überhaupt gar nicht gegeben habe - seine "Erkenntnisse" kann Maaßen also
    > > bestenfalls geträumt haben. Auch seine spätere Behauptung, bei den
    > Videos
    > > handele es sich um Fälschungen, ist an den Haaren herbeigezogen.
    > >
    > > Wenn hier jemand Fake-News verbietet hat und weiterhin tut, dann seid
    > das
    > > du & Herr Maaßen.
    >
    > Und die Staatsanwaltschaft und die Polizei dann auch. Also so ziemlich
    > jeder mit mehr Fachkompetenz, als Du sie in den Bereichen vorzuweisen
    > hast.
    >
    > Lel.

    Du weißt genau, dass deine Behauptung so noch nicht einmal stimmt. Herr Maaßen persönlich hat frühzeitig Druck auf die Sicherheitsbehörden ausgeübt und wollte den Begriff "Hetzjagd" unterbinden lassen. Die Sicherheitsbehörden haben Maaßen in keinster Weise bestätigt, sondern ihn im Gegenteil für den von ihm auf sie ausgeübten Druck kritisiert.

    de(PUNKT)wikipedia(PUNKT)org/wiki/Hans-Georg_Maa%C3%9Fen

  10. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: korona 08.08.20 - 12:31

    Es gibt ein Video dass zeigte wie Rechte Ausländer verfolgen. Es gibt sogar Chatprotokolle von Rechten die ausgwertet worden sind, die zeigen, dass man sich zu "Jagden" verabredet hat.
    https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Politik/Chat-Protokolle-belegen-angeblich-Verabredungen-zur-Hetzjagd-in-Chemnitz

    Selbst wenn man das jetzt nach irgendeiner Definition nicht Hetzjagd nennen darf, hat Maaßen sich disqualifiziert, weil er das narrativ damals stark ändern wollte. Er sagte sogar das Video sei gefälscht und alles nur Ablenkung der Medien damit keiner über die Morde der Ausländer rede...

    Und DAS hat ihn schließlich zu Fall gebracht. Er hat vorschnell gehandelt ohne alle Fakten zu prüfen und Dinge als Wahrheit dargestellt, die seine Behörde noch gar nicht geprüft hatte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.20 12:32 durch korona.

  11. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Emanuele F. 08.08.20 - 12:49

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ein Video dass zeigte wie Rechte Ausländer verfolgen. Es gibt sogar
    > Chatprotokolle von Rechten die ausgwertet worden sind, die zeigen, dass man
    > sich zu "Jagden" verabredet hat.
    > www ostsee-zeitung de
    >
    > Selbst wenn man das jetzt nach irgendeiner Definition nicht Hetzjagd nennen
    > darf, hat Maaßen sich disqualifiziert, weil er das narrativ damals stark
    > ändern wollte. Er sagte sogar das Video sei gefälscht und alles nur
    > Ablenkung der Medien damit keiner über die Morde der Ausländer rede...
    >
    > Und DAS hat ihn schließlich zu Fall gebracht. Er hat vorschnell gehandelt
    > ohne alle Fakten zu prüfen und Dinge als Wahrheit dargestellt, die seine
    > Behörde noch gar nicht geprüft hatte.

    Volle Zustimmung.

    Hinzu kommt noch, was er zuvor bereits alles vor Strafverfolgungsbehörden unter Verschluss gehalten hat. Ich sage nur Alois Brunner oder NSU.

  12. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Flobee 08.08.20 - 13:04

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flobee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Emanuele F. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Pete Sabacker schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Emanuele F. schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Das ist ein Narrativ, den du dir aus den Fingern gesaugt hast.
    > > > >
    > > > > Der Fall Maaßens zeigt, dass das nicht so ganz aus den Fingern
    > gesaugt
    > > > ist.
    > > > > Ich mag Maaßen zwar absolut nicht, aber selbst die
    > Staatsanwaltschaft
    > > > gab
    > > > > ihm bei seiner Behauptung, es habe keine Hetzjagden in Chemnitz
    > > gegeben,
    > > > > Recht. Der Bundesregierung wurde das trotzdem zu heiß, einen
    > > Widersacher
    > > > in
    > > > > den eigenen Reihen zu haben und sägte ihn deshalb ab.
    > > >
    > > > Nein, der Fall Maaßen ist DAS Beispiel für das genaue Gegenteil. Es
    > ist
    > > > höchst fragwürdig, warum man diesen Mann überhaupt jemals an eine
    > solche
    > > > Position hat kommen lassen, wenn man sich seine Vergangenheit,
    > > angefangen
    > > > bei seiner Doktorarbeit ansieht. Es liegt sogar die Vermutung nahe,
    > dass
    > > > dieser mit seiner Falschaussage einen politischen Umsturz herbeiführen
    > > > wollte. Deswegen war es richtig und wichtig, ihn abzusetzen.
    > > >
    > > > YouTube: j-Wbvpony8U
    > > >
    > > > Falsch war es m.E. hingehen, ihm die Pensionsansprüche nicht
    > > abzuerkennen.
    > > >
    > > >
    > > > Die Aussage, es habe keine Hetzjadgen gegeben, konnte Maaßen nie
    > > belegen,
    > > > im Gegenteil, seine eigenen Mitarbeiter haben ihm heftigst
    > > widersprochen.
    > >
    > >
    > > Du bist eine richtige Fakenewsschleuder, oder? Behauptest und
    > behauptest,
    > > Narrativ, um Narrativ. Alles nicht belegt, aber anderen dies vorwerfen.
    > > Schändlich!
    >
    > Wenn man seriösen Quellen nicht glaubt, rechtsradikalem Geschwurbel dafür
    > blind, ja dann mag man das innerhalb seiner Filterblase meinetwegen so
    > sehen. Fakt ist und bleibt aber, dass Maaßen für seine abstruse Behauptung,
    > es habe keine Hetzjadgen gegeben (mal ganz davon abgesehen, dass es davon
    > mehrere Videoaufnahmen gibt!) bis heute nicht einen einzigen Beweis
    > vorgelegt hat und dass seine eigenen Mitarbeiter zum Zeitpunkt von Maaßens
    > Behauptung den Medien bestätigt haben, dass es eine derartige Untersuchung
    > überhaupt gar nicht gegeben habe - seine "Erkenntnisse" kann Maaßen also
    > bestenfalls geträumt haben. Auch seine spätere Behauptung, bei den Videos
    > handele es sich um Fälschungen, ist an den Haaren herbeigezogen.
    >
    > Wenn hier jemand Fake-News verbreitet hat und weiterhin tut, dann seid das
    > du & Herr Maaßen.

    Und noch mehr Fake. Es gab keine Hetzjagden und das weißt du. Wenn "Hasi" eine "Hetzjagd" gemacht hat, dann gibt es diese ständig und überall gegen alle Gruppen der Bevölkerung. Dann geb ich dir recht. Dann gab es gestern auch viele tausend Hetzjagden gegen jede Bevölkerungsgruppe. Und vorgestern. Ihr dehnt für eure Propaganda jeden Begriff, wie er euch in den Kram passt. Gott sei Dank durchschauen das immer mehr. Akzeptiere es: die DDR ist Geschichte und kommt auch nicht wieder.

  13. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Emanuele F. 08.08.20 - 13:06

    Flobee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab keine Hetzjagden und das weißt du.

    Bullshit und das weisst du. Falls nicht, bist du schlecht informiert oder willst es gar nicht wissen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.20 13:20 durch Emanuele F..

  14. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: theFiend 08.08.20 - 13:07

    B41t schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mega enttäuscht von meinen deutschen Mitmenschen, dass solchen
    > Idioten wie Hildmann Bühne und Wort gegeben wird.

    In keiner Weise! Zur Demokratie gehört eben auch, das jeder seinen noch so dummen Seich verbreiten kann wie er lustig ist, solange nicht rechtlich fragwürdig.

    Enttäuscht sein kann man höchsten von all denjenigen die dem, eigentlich leicht zu durschauenden, Gesabbel von mangelnder Meinungsfreiheit (sagten sie in freier Rede) nachhlaufen, bis hin zu allerblödesten Theorien und Verschwörungstheorien die allenthalben so verbreitet werden. Die AfD und andere betten das immerhin noch halbwegs geschickt ein, so das man Menschen mit mangelnder Ethik und Weitblick noch zugestehen kann, das alles für "richtig" zu halten. Spätestens der seich von Hildmann ist aber so blöde und abstrus, das man sich echt fragen muss ob wir demnächst nicht wieder zu Hexenverbennungen kommen können, denn deren Basis war nicht viel schlechter aufgestellt als das Hildmann gestammel...

  15. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Eheran 08.08.20 - 14:23

    >Bullshit und das weisst du. Falls nicht, bist du schlecht informiert oder willst es gar nicht wissen.
    Da es jetzt schon mehrfach die ganze Zeit darum ging: Warum belegst du es nicht einfach? Du willst hingegen, dass man die nicht-existenz beweist, was schlicht nicht möglich ist. Statt etwas zu Belegen sich nur im Kreis zu drehen und zu meinen "ich habe recht, wenn du mir nicht glaubst hast du nur keine Ahnung" ist absurd. Das hilft niemandem.

    Aber wenn man selbst anderen vorwirft, extra mit mehreren Accounts neu angemeldet zu sein, um eine scheinbare Meinungshoheit zu haben - obwohl dieser Nutzer schon 7 Jahre angemeldet ist, man selbst grad mal 2 Wochen... was soll man da noch ernst nehmen? Einfach Sachen erfinden, wie sie grad passen, das ist doch scheiße. Entweder legst du Fakten vor oder du bleibst unglaubwürdig. Mehr Optionen gibt es nicht mehr.

  16. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Pete Sabacker 08.08.20 - 14:32

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flobee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gab keine Hetzjagden und das weißt du.
    >
    > Bullshit und das weisst du. Falls nicht, bist du schlecht informiert oder
    > willst es gar nicht wissen.

    Und auf die Bestätigung dessen von Staatsanwaltschaft und Polizei gehst Du auch kein Stück ein. Du willst halt einfach nur, dass es Hetzjagden waren, damit Dein Narrativ nicht bröckelt.

  17. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: korona 08.08.20 - 14:37

    Es ist total egal ob es Hetzjagden gab oder nicht (übrigens wo hat denn ein Gericht gesagt es gab keine Hetzjagden?).
    Maaßen musste gehen weil er vorschnell Schlüsse gezogen hat ohne sich mit seiner Behörde abzusprechen. Wer behauptet die Videos seien Fake und in so einer Behörde arbeitet ,muss nunmal gehen. Denn dafür gab und gibt es einfach keine Beweise, das hat Herr Maaßen sich an den Fingern herausgezogen und dann auch noch die Medien und auch Frau Merkel der Lüge beschimpft.

  18. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: KnutRider 08.08.20 - 14:38

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Flobee schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Es gab keine Hetzjagden und das weißt du.
    > >
    > > Bullshit und das weisst du. Falls nicht, bist du schlecht informiert
    > oder
    > > willst es gar nicht wissen.
    >
    > Und auf die Bestätigung dessen von Staatsanwaltschaft und Polizei gehst Du
    > auch kein Stück ein. Du willst halt einfach nur, dass es Hetzjagden waren,
    > damit Dein Narrativ nicht bröckelt.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/chemnitz-rechtsextremismus-hetzjagden-maassen-1.4577009

    Naja ist halt nur das LKA...

  19. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Pete Sabacker 08.08.20 - 14:42

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist total egal ob es Hetzjagden gab oder nicht (übrigens wo hat denn ein
    > Gericht gesagt es gab keine Hetzjagden?).

    Nicht ein Gericht, sondern die Staatsanwaltschaft beurteilte das so.

    https://m.tagesspiegel.de/politik/gab-es-hetzjagden-in-chemnitz-wie-maassen-die-welt-sieht/23010990.html

    > Maaßen musste gehen weil er vorschnell Schlüsse gezogen hat ohne sich mit seiner Behörde abzusprechen.

    Die vorschnellen Schlüsse zogen Andere, eben nicht er.

  20. Re: Ich bin mega enttäuscht von golem. Was ist nur los in Deutschland ?

    Autor: Pete Sabacker 08.08.20 - 14:45

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja ist halt nur das LKA...

    Das beweist nicht mehr als eine - auf jeden Fall verachtenswerte - Absichtsbekundung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. MünsterlandManager.de GmbH & Co. KG, westliches Münsterland
  4. CodeMonks GmbH, Nürnberg (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Verkaufsstart: 29.10., 14 Uhr
  2. Verkaufsstart: 29.10., 14 Uhr
  3. (u. a. Anker PowerCore Slim 10000mAh mit USB-C Power Delivery für 19,60€, Anker PowerWave...
  4. (u. a. Acer Nitro VG270Ubmiipx 27-Zoll-IPS WQHD 75Hz für 199€, Acer Predator Cestus 330 Gaming...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler