1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hochwasser in Deutschland: Im…

Technisch sollte es kein Problem sein

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Technisch sollte es kein Problem sein

    Autor: mainframe 22.07.21 - 10:24

    Technisch wären wohl viele Freifunker oder auch Amateurfunker dazu in der Lage.

    Man muss nur an einem hohen Punkt eine Richtfunkverbindung zu einem Mobilfunkmast herstellen. Geht recht gut mit LTE oder auch 5g. Dann weiter per 5GHz wifi Richtfunk zu kleineren Wlan Zellen.
    Das ganze kann man mit PV oder auch Akkus... zur Not auch mit Batterien betreiben.

    Das Hauptproblem ist nur, dass man nicht gut hinkommt und die andern Hilfkräfte nicht behindert.

    Ansonsten gibt es ja auch Starlink oder Inmarsat. Inmarsat geht weltweit. Nicht billig, aber wenn man den Himmel sieht, kann man zumindest ein paar Mbit übertragen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Mobile Developer (m/f/d)
    IDnow GmbH, Düsseldorf, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Data Center Operations Manager (m/w/d)
    GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
  3. Technical Support Engineer 2nd Level (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
  4. Microsoft Dynamics Business Central Developer / Programmierer (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de