Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hosting: Runde Mac Pro liegen im…

Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.06.13 - 12:08

    ...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: Anonymster Benutzer 18.06.13 - 12:20

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...

    Was willst du uns sagen ?

  3. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.06.13 - 12:31

    Dass das Bullshit ist so teure Mac Pros dafür zu nehmen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: bassfader 18.06.13 - 12:42

    Macs sind schon lange lange zeit nichts mehr als ein überteuerter PC (um genau zu sein seitdem der wechsel von PowerPC zu x86 erfolgte).

    Es scheint aber vielen das Geld Wert zu sein. Man kann es mögen oder auch nicht, Geschmäcker sind verschieden, und wenn die das Geld haben und es ihnen das wert ist, warum nicht... Einen Mercedes oder Porsche braucht man auch nicht ;)

    Ich persönlich würde mir lieber einen dicken PC für das Geld zusammenbauen :) Aber wie gesagt, Geschmäcker sind halt verschieden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.13 12:44 durch bassfader.

  5. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: luarix 18.06.13 - 12:56

    bassfader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macs sind schon lange lange zeit nichts mehr als ein überteuerter PC (um
    > genau zu sein seitdem der wechsel von PowerPC zu x86 erfolgte).
    >

    *********

    Reden wir mal vom Einsatz im RZ: es gibt nachwievor Spezial-Software z.b. im Video- und Rendering Bereich, die nur unter Windows oder Mac OS X läuft. Ich persönliche präferiere da dann Macs im RZ. Merke: nur weil man selbst kein Einsatzszenario parat hat muss das nicht heissen, dass es keines gibt. Einfach manchmal einen Blick über den eigenen Tellerrand werfen ... schadet nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.13 13:44 durch ap (Golem.de).

  6. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: bassfader 18.06.13 - 13:01

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    *******
    > Reden wir mal vom Einsatz im RZ: es gibt nachwievor Spezial-Software z.b.
    > im Video- und Rendering Bereich, die nur unter Windows oder Mac OS X läuft.
    > Ich persönliche präferiere da dann Macs im RZ. Merke: nur weil man selbst
    > kein Einsatzszenario parat hat muss das nicht heissen, dass es keines gibt.
    > Einfach manchmal einen Blick über den eigenen Tellerrand werfen ... schadet
    > nicht.

    *******

    Wo habe ich etwas dergleichen gesagt dass es keinen Einsatzzweck dafür gibt? Wo habe ich gesagt dass es keine Spezialsoftware gibt die man darunter verwendet?

    Ich sagte lediglich dass es ein übertreuerter PC ist, denn es ist defacto ein PC. Lediglich das Betriebssystem ist ein anderes.
    Das dies seine Daseinsberechtigung hat bezweifle ich nicht (und hab ich auch nie so gesagt).

    Du kannst aber genau das selbe erreichen wenn du einen normalen PC nimmst und dort OS X installierst (obwohl das soviel ich weis gegen Apples Nutzungsbedingungen verstößt).

    Früher hatten Macs aber einen "richtigen" Vorteil, da die PowerPC Architektur gerade für Audio und Video Bearbeitung besser geeignet ist / war als die x86 Architektur.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.13 13:43 durch ap (Golem.de).

  7. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: Spyral 18.06.13 - 13:09

    bassfader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst aber genau das selbe erreichen wenn du einen normalen PC nimmst
    > und dort OS X installierst (obwohl das soviel ich weis gegen Apples
    > Nutzungsbedingungen verstößt).
    Architektur.

    Nicht einmal das, OS X Server unterstützt offiziell ESX. Also kannste das so wuderbar machen. Aber OS X Server ist eh nicht mehr das was es einmal war.

  8. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.06.13 - 13:15

    Quatsch, damit kann man beiweiten nicht so gut hosten und rumcolocaten! Letzteres ist nur mir einem Tausende-Euro-Rechner in Form eines Badezimmermülleimers möglich. Frag doch Apple, wenn du's nicht glaubst!

  9. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: der_Volker 18.06.13 - 14:12

    bassfader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Früher hatten Macs aber einen "richtigen" Vorteil, da die PowerPC
    > Architektur gerade für Audio und Video Bearbeitung besser geeignet ist /
    > war als die x86 Architektur.

    A) ist die X86 Architektur auch nicht stehen geblieben
    und
    B) wird gerade Grafik und Video immer mehr auf die GPUs ausgelagert.

  10. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.06.13 - 14:18

    LOL!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: Anonymer Nutzer 18.06.13 - 14:26

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bassfader schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Macs sind schon lange lange zeit nichts mehr als ein überteuerter PC (um
    > > genau zu sein seitdem der wechsel von PowerPC zu x86 erfolgte).
    > >
    >
    > *********
    >
    > Reden wir mal vom Einsatz im RZ: es gibt nachwievor Spezial-Software z.b.
    > im Video- und Rendering Bereich, die nur unter Windows oder Mac OS X läuft.
    > Ich persönliche präferiere da dann Macs im RZ. Merke: nur weil man selbst
    > kein Einsatzszenario parat hat muss das nicht heissen, dass es keines gibt.
    > Einfach manchmal einen Blick über den eigenen Tellerrand werfen ... schadet
    > nicht.

    Ich hab noch nie bilder von einem RZ gesehen wo Macpros rechnen. Pixars renderman und Alfred queue ist bei Amerikanischen Produktionen zwar quasi Standard aber die aktuellen Pros werden es in Amerika ganz schwer haben. Wenn ein Rz erstmal läuft, dann läuft es. Und da ist der Preis auch oft einfach wichtiger als Platzersparnis. Zumal ich die hier nochnichtmal sehe.

  12. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: JarJarThomas 18.06.13 - 14:30

    Die Dinger sind nicht als Rechenzentrum gedacht sondern für die Schreibtische der Artists.
    Und da werden die kistenweise aufgestellt werden.

    Was alle hier unterschätzen ist auch einfach die brachiale Rechenleistung.
    So etwas hast du im Moment nicht bei PC's von der Stange.
    Und selbst bauen tust du sie in Renderfarmen nur ungern denn dann wenn was kaputt ist, bist du der Arsch

  13. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: xmaniac 18.06.13 - 17:41

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Dinger sind nicht als Rechenzentrum gedacht sondern für die
    > Schreibtische der Artists.
    > Und da werden die kistenweise aufgestellt werden.
    >
    > Was alle hier unterschätzen ist auch einfach die brachiale Rechenleistung.
    > So etwas hast du im Moment nicht bei PC's von der Stange.
    > Und selbst bauen tust du sie in Renderfarmen nur ungern denn dann wenn was
    > kaputt ist, bist du der Arsch


    Ich kauf Dir von der Stange die 3fache Rechenleistung mit 1TB Ram und 2*x16-PCI. Aber das Kostet. Nur ist das ja angeblich kein Argument... aber bei Renderfarmen geht natürlich auch 5x die halbe Leistung für weniger Geld... und wenn man selbst baut wird es auch noch viel billiger. Wenn du eine wirklich große Renderfarm hast, kannst aber anfangen selbst zu bauen. Geht halt mal eine Kiste flöten, biste aber immer noch viel günstiger.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.13 17:45 durch xmaniac.

  14. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: Kasabian 18.06.13 - 18:09

    hää...

    Also, auch wenn ich Apple nicht mehr selbst unterstütze so muss ich hier mal wiedersprechen. Deren Geräte - inkl. User-Abhängigkeit - sind bestens durchdacht. Da musste in der Heimwerkstadt noch etwas drauflegen um zum gleichen Ergebnis zu kommen.

  15. Re: Kann man auch mit einem normalen PC-Motherboard + Netzteil. (kT)

    Autor: metalheim 18.06.13 - 18:18

    Kasabian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hää...
    >
    > Also, auch wenn ich Apple nicht mehr selbst unterstütze so muss ich hier
    > mal wiedersprechen. Deren Geräte - inkl. User-Abhängigkeit - sind bestens
    > durchdacht. Da musste in der Heimwerkstadt noch etwas drauflegen um zum
    > gleichen Ergebnis zu kommen.


    Aber sie sind nicht für den Server-Einsatz gedacht, insofern ist das Argument hinfällig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Karlsruhe
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin
  4. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. (-20%) 23,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Datenschutz: Paypal-Tochter Venmo belässt Transaktionen im Internet
    Datenschutz
    Paypal-Tochter Venmo belässt Transaktionen im Internet

    Über die API des Zahlungsdienstes Venmo lassen sich die Transaktionen inklusive persönlicher Daten abrufen. Ein Informatikstudent hat laut einem Bericht sieben Millionen Transaktionen heruntergeladen und auf Github veröffentlicht.

  2. US-Boykott gegen Huawei: Zukunft des Honor 20 Pro ist ungewiss
    US-Boykott gegen Huawei
    Zukunft des Honor 20 Pro ist ungewiss

    Die Smartphones Honor 20 und Honor 20 Pro könnten die ersten Opfer des US-Boykotts gegen Huawei sein. Während das Honor 20 diese Woche mit Verspätung erscheinen soll, gibt es keinen Termin für den Verkaufsstart des Honor 20 Pro. Huawei richtet sich generell auf sinkende Verkaufszahlen ein.

  3. Bildbearbeitung: Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen
    Bildbearbeitung
    Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen

    Mit Photoshop lassen sich Porträts mitunter sehr subtil, aber aussagekräftig bearbeiten - und für menschliche Betrachter nicht feststellbar. Ein Forscherteam hat ein neuronales Netzwerk darauf trainiert, die Fälschungen zu erkennen.


  1. 11:01

  2. 10:53

  3. 10:40

  4. 10:28

  5. 10:13

  6. 09:07

  7. 09:00

  8. 08:48