Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hosting: Runde Mac Pro liegen im…

Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: xmaniac 18.06.13 - 14:40

    Oder Frickeln die sich wirklich einen haufen Apaches unter OSX zusammen? Dümmer kann man Geld nicht ausgeben...

  2. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: JarJarThomas 18.06.13 - 14:42

    es gibt immer noch macos server erweiterung
    und apache und co ist auch bei standard macos mit dabei.
    Erst informieren, dann posten.

  3. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: RonnyStiftel 18.06.13 - 14:52

    Bitte? http://www.apple.com/osx/server/

  4. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: zettifour 18.06.13 - 16:57

    Der Apache Server ist bei jedem Mac integriert.

  5. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: MarioWario 18.06.13 - 17:06

    sehe ich ÄHNLICH, offenbar ist bei Apple sehr viel Wissen verloren gegangen - seit Snow Leopard Server ist offenbar keiner mit der lauwarmen Mountain Lion Server-Erweiterung glücklich geworden (Situation scheint vergleichbar mit Final Cut 9 -> X zu sein).

  6. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: kruemelmonsta 18.06.13 - 17:20

    peinlich....meine Güte

  7. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: Trollfeeder 19.06.13 - 06:53

    xmaniac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder Frickeln die sich wirklich einen haufen Apaches unter OSX zusammen?

    Genau das! Wenn ich mir die Antworten hier so anschaue.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.13 06:54 durch Trollfeeder.

  8. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: Cyberlink 19.06.13 - 07:30

    Och ich habe durchaus schon Aussagen gehört wie "Mac Minis sind die perfekten Datenbankserver" *facepalm

    Irgendwie sind diese OSX-"Server"-""Admins"" ganz niedlich...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelisches Krankenhaus Bergisch Gladbach gGmbH, Bergisch Gladbach
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  3. Senacor Technologies AG, verschiedene Standorte
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. (-80%) 4,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Qualcomm: 802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen
    Qualcomm
    802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen

    MWC 2018 Mit dem WCN3998 hat Qualcomm eigenen Angaben zufolge den notwendigen Chip, um die nächste WLAN-Generation in Smartphones zu integrieren. 802.11ax bietet nochmal eine erhöhte Datenrate, allerdings nicht mehr in dem Maße, wie das in der Vergangenheit der Fall war, weswegen Qualcomm sich einige Informationen spart. WPA3 wird auch unterstützt.

  2. Synthesizer IIIp: Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
    Synthesizer IIIp
    Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf

    Der analoge Synthesizer IIIp von Moog gilt als Klassiker und ist auch fast 50 Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung wegen seines Klangs gefragt. Moog bringt den modularen Synthesizer jetzt in einer handgefertigten, auf 40 Stück limitierten Neuauflage zurück - für 35.000 US-Dollar pro Stück.

  3. My Playstation: Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem
    My Playstation
    Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem

    Freunde finden, chatten und der Blick auf die Trophäensammlung: Sony hat das Playstation Network (PSN) um verbesserte Funktionen zum sozialen Austausch per Browser und App erweitert.


  1. 11:29

  2. 11:14

  3. 10:59

  4. 10:44

  5. 10:30

  6. 10:29

  7. 10:14

  8. 09:16