Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hosting: Runde Mac Pro liegen im…

Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: xmaniac 18.06.13 - 14:40

    Oder Frickeln die sich wirklich einen haufen Apaches unter OSX zusammen? Dümmer kann man Geld nicht ausgeben...

  2. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: JarJarThomas 18.06.13 - 14:42

    es gibt immer noch macos server erweiterung
    und apache und co ist auch bei standard macos mit dabei.
    Erst informieren, dann posten.

  3. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: RonnyStiftel 18.06.13 - 14:52

    Bitte? http://www.apple.com/osx/server/

  4. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: zettifour 18.06.13 - 16:57

    Der Apache Server ist bei jedem Mac integriert.

  5. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: MarioWario 18.06.13 - 17:06

    sehe ich ÄHNLICH, offenbar ist bei Apple sehr viel Wissen verloren gegangen - seit Snow Leopard Server ist offenbar keiner mit der lauwarmen Mountain Lion Server-Erweiterung glücklich geworden (Situation scheint vergleichbar mit Final Cut 9 -> X zu sein).

  6. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: kruemelmonsta 18.06.13 - 17:20

    peinlich....meine Güte

  7. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: Trollfeeder 19.06.13 - 06:53

    xmaniac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder Frickeln die sich wirklich einen haufen Apaches unter OSX zusammen?

    Genau das! Wenn ich mir die Antworten hier so anschaue.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.13 06:54 durch Trollfeeder.

  8. Re: Und welches OS ist drauf, wo Apple selbst doch nicht mehr für Server anbietet?

    Autor: Cyberlink 19.06.13 - 07:30

    Och ich habe durchaus schon Aussagen gehört wie "Mac Minis sind die perfekten Datenbankserver" *facepalm

    Irgendwie sind diese OSX-"Server"-""Admins"" ganz niedlich...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim, deutschlandweit
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  4. FTI Ticketshop GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
    2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
    3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

    1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
      Streaming
      Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

      Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

    2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
      Netzbetreiber
      Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

      Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

    3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
      Ubuntu-Sicherheitslücke
      Snap und Root!

      Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


    1. 19:17

    2. 18:18

    3. 17:45

    4. 16:20

    5. 15:42

    6. 15:06

    7. 14:45

    8. 14:20