Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hosting: Runde Mac Pro liegen im…

Wo bleibt der Kamineffekt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: Tyler Durden 18.06.13 - 12:19

    # Die warme Luft wird nach vorn geblasen. Um die Kaminwirkung des Gehäuses zu verbessern, werden die Druckverhältnisse im Raum verändert. #

    In dem Moment, in dem man die Dinger hinlegt, ist es mit dem geplanten Kamineffekt des Gehäuses völlig vorbei! Das mag man ja dadurch ausgleichen, dass man da ordentlich Luft durchpustet, aber Kamineffekt ist das dann nicht mehr.

    TD

  2. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: marcel. 18.06.13 - 12:30

    Und?

  3. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: TTX 18.06.13 - 12:35

    Den brauch man auch gar nicht nicht...

  4. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: AveN 18.06.13 - 13:41

    Warum bewirbt man ihn dann?

    LG AveN

  5. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: gollumm 18.06.13 - 13:58

    Tyler Durden schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > # Die warme Luft wird nach vorn geblasen. Um die Kaminwirkung des Gehäuses
    > zu verbessern, werden die Druckverhältnisse im Raum verändert. #
    >
    > aber Kamineffekt ist das dann nicht mehr.

    Warum nicht?

  6. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: wirry 18.06.13 - 14:17

    Weil die Luft für den Kamineffekt von alleine (bzw. weil sie sich erwärmt) nach oben steigen muss. Dies unterstützt im senkrechten Betrieb den Lüfter.

    Jetzt sorgt man "unten" am Gerät für einen Überdruck und "oben" für einen Unterdruck, was den gleichen Effekt hat - nur mit Kamin hat das nichts mehr zu tun.

  7. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: SvD 18.06.13 - 16:38

    ...jetzt komm doch bitte nicht mit Argumenten und Physik... :-)
    Über so etwas ist der wahre Gläubige schon längst hinaus...

  8. Kamineffekt ists ja eh nicht.

    Autor: miauwww 18.06.13 - 16:43

    Der basiert ja auf rein natuerlicher Konvektion. Die reicht aber bei dem Teil niemals aus, und also hat das Teil einen Luefter.

  9. Re: Kamineffekt ists ja eh nicht.

    Autor: Trollfeeder 19.06.13 - 06:50

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der basiert ja auf rein natuerlicher Konvektion. Die reicht aber bei dem
    > Teil niemals aus, und also hat das Teil einen Luefter.

    Aber der Rauch, wenn die CPU sich in die ewigen Jagdgründe verabschiedet, würde dann wie bei einem Kamin nach oben steigen.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  10. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: gollumm 19.06.13 - 08:36

    wirry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die Luft für den Kamineffekt von alleine (bzw. weil sie sich erwärmt)
    > nach oben steigen muss. Dies unterstützt im senkrechten Betrieb den
    > Lüfter.
    >
    > Jetzt sorgt man "unten" am Gerät für einen Überdruck und "oben" für einen
    > Unterdruck, was den gleichen Effekt hat - nur mit Kamin hat das nichts mehr
    > zu tun.

    Mit Kamin nicht, aber eben mit Kamineffekt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Großbeeren
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Triaz GmbH, Freiburg, Berlin, Hamburg (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,24€
  2. 2,99€
  3. (-20%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
      Docsis 3.1 Remote-MACPHY
      10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

      Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik ist dazu jetzt erfolgreich gewesen.

    2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
      Sindelfingen
      Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

      In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

    3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


    1. 18:42

    2. 16:53

    3. 15:35

    4. 14:23

    5. 12:30

    6. 12:04

    7. 11:34

    8. 11:22