Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hosting: Runde Mac Pro liegen im…

Wo bleibt der Kamineffekt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: Tyler Durden 18.06.13 - 12:19

    # Die warme Luft wird nach vorn geblasen. Um die Kaminwirkung des Gehäuses zu verbessern, werden die Druckverhältnisse im Raum verändert. #

    In dem Moment, in dem man die Dinger hinlegt, ist es mit dem geplanten Kamineffekt des Gehäuses völlig vorbei! Das mag man ja dadurch ausgleichen, dass man da ordentlich Luft durchpustet, aber Kamineffekt ist das dann nicht mehr.

    TD

  2. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: marcel. 18.06.13 - 12:30

    Und?

  3. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: TTX 18.06.13 - 12:35

    Den brauch man auch gar nicht nicht...

  4. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: AveN 18.06.13 - 13:41

    Warum bewirbt man ihn dann?

    LG AveN

  5. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: gollumm 18.06.13 - 13:58

    Tyler Durden schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > # Die warme Luft wird nach vorn geblasen. Um die Kaminwirkung des Gehäuses
    > zu verbessern, werden die Druckverhältnisse im Raum verändert. #
    >
    > aber Kamineffekt ist das dann nicht mehr.

    Warum nicht?

  6. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: wirry 18.06.13 - 14:17

    Weil die Luft für den Kamineffekt von alleine (bzw. weil sie sich erwärmt) nach oben steigen muss. Dies unterstützt im senkrechten Betrieb den Lüfter.

    Jetzt sorgt man "unten" am Gerät für einen Überdruck und "oben" für einen Unterdruck, was den gleichen Effekt hat - nur mit Kamin hat das nichts mehr zu tun.

  7. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: SvD 18.06.13 - 16:38

    ...jetzt komm doch bitte nicht mit Argumenten und Physik... :-)
    Über so etwas ist der wahre Gläubige schon längst hinaus...

  8. Kamineffekt ists ja eh nicht.

    Autor: miauwww 18.06.13 - 16:43

    Der basiert ja auf rein natuerlicher Konvektion. Die reicht aber bei dem Teil niemals aus, und also hat das Teil einen Luefter.

  9. Re: Kamineffekt ists ja eh nicht.

    Autor: Trollfeeder 19.06.13 - 06:50

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der basiert ja auf rein natuerlicher Konvektion. Die reicht aber bei dem
    > Teil niemals aus, und also hat das Teil einen Luefter.

    Aber der Rauch, wenn die CPU sich in die ewigen Jagdgründe verabschiedet, würde dann wie bei einem Kamin nach oben steigen.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  10. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: gollumm 19.06.13 - 08:36

    wirry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die Luft für den Kamineffekt von alleine (bzw. weil sie sich erwärmt)
    > nach oben steigen muss. Dies unterstützt im senkrechten Betrieb den
    > Lüfter.
    >
    > Jetzt sorgt man "unten" am Gerät für einen Überdruck und "oben" für einen
    > Unterdruck, was den gleichen Effekt hat - nur mit Kamin hat das nichts mehr
    > zu tun.

    Mit Kamin nicht, aber eben mit Kamineffekt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V., Duisburg
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. Haufe Gruppe GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  2. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs
  3. Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 560 und Radeon RX 550 vor

Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

  1. OmniOS: Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende
    OmniOS
    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

    Die finanzielle Unterstützung für OmniOS wird größtenteils eingestellt. Damit steht eine der letzten noch verbliebenen Distributionen des Opensolaris-Nachfolgers Illumos vor dem Aus. Künftig soll aber eine Community das Projekt übernehmen.

  2. Cybercrime: Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu
    Cybercrime
    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu

    Die Anzahl der Taten im Bereich Cybercrime steigt rasant - auf den ersten Blick. Tatsächlich dürfte sich die statistisch gesehen hohe Zunahme mit neuen Straftatbeständen und veränderten Kategorien erklären lassen. Der Innenminister hat die aktuelle Statistik vorgestellt.

  3. Red+ Kids: Vodafone führt Tarif für Kinder unter zehn Jahren ein
    Red+ Kids
    Vodafone führt Tarif für Kinder unter zehn Jahren ein

    Vodafone hat eine Zusatzoption für Red-Tarife vorgestellt, bei denen Nutzer unter zehn Jahren eine eigene SIM-Karte bekommen. Bei Red+ Kids haben Kinder eine Flatrate zur Hauptkarte, aber ansonsten beschränktes Telefonie- und SMS-Volumen. Eltern können Webseiten sperren und Surfzeiten bestimmen.


  1. 14:17

  2. 13:52

  3. 12:45

  4. 12:03

  5. 11:54

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:45