1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hotmail: Nun auch mit anderen E-Mail…

Wofür ist das gut?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür ist das gut?

    Autor: sdx 02.11.10 - 12:25

    Ich kann meine E-Mail-Accounts mit dem PC und zahlreichen E-Mail-Programmen abrufen (POP3 oder IMAP) oder meinem Mobiltelefon/Smartphone (POP3 oder IMAP) oder mit dem Webinterface des Anbieters.

    Warum sollte ich da Hotmail von Microsoft online nutzen? Sehe den Sinn nicht!

  2. Re: Wofür ist das gut?

    Autor: DerHorst 02.11.10 - 12:31

    Weil Lieschen Müller denkt, das Internet ist Facebook und MSN/Hotmail.

  3. Hotmail hat Exchange ActiveSync

    Autor: k0ll3r 02.11.10 - 14:57

    Wegen Exchange ActiveSync (z.B. easy mit jedem Smartphone Emails, Kalender und Kontakte syncen, obwohl es der eiegene E-Mail provider nicht erlauben würde).

    Und weil man so die Zusatzfunktionen nutzen kann:
    z.B. werbefreie Inbox, fast keine Werbung außenrum, super Weboberfläche, Office Webapps Integration, Facebook, Twitter etc. integrieren, Fotogalerien umsonst, 25GB onlinespeicher mit Skydrive, etc...

    Ich finds klasse und empfehle es jedem.
    Ein "soziales netzwerk" ist auch eingebaut, falls man seine Bilder seinen Echten Freunden zeigen möchte, und nicht wie bei Spybook alle Rechte daran mit dem Upload für immer abgibt.

  4. Re: Wofür ist das gut?

    Autor: Blair 04.11.10 - 19:29

    Bei den meisten Anbietern ist das Web-Interface sehr schlecht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBA-Entwickler und IDV-Koordinator (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. (Senior) Technical Consultant (m/w/d) Network Solutions
    Controlware GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  3. Senior Software Developer (w/m/d)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Embedded Softwareentwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  2. 69,99€ (Release 07.10.)
  3. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6