Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Howto: Goodbye Google? Suchmaschinen…

Howto: Goodbye Google? Suchmaschinen selber hosten

Bei einem Marktanteil von über 90 Prozent kommt man nicht um die Google-Suche herum. Oder doch? Wir haben uns fünf alternative Suchmaschinen zum Selbsthosten angesehen. Wir erklären, wie leicht sie sich installieren lassen, wie gut ihre Suchergebnisse sind und ob sich das für Otto Normalnutzer lohnt.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Google, DDG und Startpage Alternative 2

    dv19901 | 10.10.17 21:06 11.10.17 11:36

  2. Mit GigaBlast läßt sich einiges anfangen... 1

    crystalgazer | 18.10.16 17:41 18.10.16 17:41

  3. Kommandozeile wurde erwähnt 15

    Dino13 | 04.10.16 12:33 09.10.16 12:36

  4. Der Klassiker: Suchkomfort vs. Privatsphäre. 19

    dabbes | 04.10.16 12:10 09.10.16 09:01

  5. Bin ich der Einzige ... 5

    WeitWeitWeg | 08.10.16 01:41 08.10.16 22:18

  6. Darum ist Linux grausam 8

    twil | 04.10.16 13:10 07.10.16 14:43

  7. Duckduckgo oder direkt Torbrowser inklusive Duckduckgo 1

    ....ja | 06.10.16 23:02 06.10.16 23:02

  8. yacy kann mehr 14

    nicoledos | 04.10.16 12:42 06.10.16 09:44

  9. Der jährliche Artikel über die "anderen" Suchmaschinen (Seiten: 1 2 ) 22

    Midian | 04.10.16 12:16 05.10.16 13:36

  10. Google ist mittlerweile nur noch eine (schlechte) Produkt-Suchmaschine 4

    Stereo | 05.10.16 11:26 05.10.16 12:49

  11. Docker-Container? Raspberry Pi? 1

    elgooG | 05.10.16 09:13 05.10.16 09:13

  12. Metasuchmaschine ≠ Suchmaschine 4

    Berner Rösti | 04.10.16 13:16 05.10.16 06:38

  13. Sicherheit von verteilten Suchmaschinen 3

    amagol | 04.10.16 18:03 04.10.16 20:19

  14. Und wieder mal ein Artikel, der deusu.de unerwähnt lässt 11

    hclasen | 04.10.16 12:51 04.10.16 18:27

  15. Google im TorBrowser? 6

    AlexanderSchäfer | 04.10.16 16:06 04.10.16 18:18

  16. Suchmaschinendaten kaufen 4

    velo | 04.10.16 14:08 04.10.16 15:21

  17. ixquicken oder metageren 1

    zuschauer | 04.10.16 13:48 04.10.16 13:48

  18. Mysearch schon im Eimer? 1

    yoyoyo | 04.10.16 12:25 04.10.16 12:25

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€
  2. 19,99€
  3. (-46%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Krack-Angriff: AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline
    Krack-Angriff
    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

    Nach dem Bekanntwerden der WPA2-Schwäche Krack hat AVM nun erste Geräte gepatcht. Weitere Patches sollen folgen, jedoch nicht für Fritzboxen.

  2. Spieleklassiker: Mafia digital bei GoG erhältlich
    Spieleklassiker
    Mafia digital bei GoG erhältlich

    Wer bisher den ersten Mafia-Teil mit einem aktuellen Windows-Betriebssystem am PC spielen wollte, benötigte eine spezielle DVD- oder die nicht mehr verfügbare Steam-Version. Bei GoG gibt es nun eine DRM-freie Ausgabe des Spieleklassikers, wenngleich einzig in Englisch und ohne die stimmungsvolle 30er-Jahre-Musik.

  3. Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen
    Air-Berlin-Insolvenz
    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

    Die Air-Berlin-Pleite sorgt gezwungenermaßen für ein Umdenken in der Verwaltung. Statt teurer und nun auch langwieriger Dienstreisen per Zug sollen die Beamten mehr Videokonferenzen abhalten. Unumstritten ist der Einsatz von modernen Kommunikationsmethoden jedoch keineswegs.


  1. 11:25

  2. 17:14

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 13:05

  6. 11:59

  7. 09:03

  8. 22:38