1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTML5: Adobe will Textlayouts…

Print != Online?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Print != Online?

    Autor: Printbot2000 02.11.10 - 17:58

    An für sich eine ganz nette Idee, wobei man nicht außer Acht lassen sollte, dass sich Print-Layouts nur im begrenzten Umfang 1:1 auf das Internet übertragen lassen. Das Medium ist, so offensichtlich es klingen mag, ein anderes und bedarf anderer Mittel. Gerade mehrspaltige Texte sind Online eigentlich ein No-Go und das nicht ohne Grund.

    Dinge wie die Größenanpassung sind sicherlich interessanter, auch wenn diese heute schon durchführbar sind. Nur eben nicht ohne Javascript. Es wäre an dieser Stelle spannend gewesen zu erfahren, was für eine Alternative von Adobe angedacht ist und ob es ohne proprietäre Software seitens Adobe auskommt.

    Schlussendlich bin ich mir nicht sicher was ich von einer Firma halten soll, die in Sachen Layout bei HTML mitmischen will und es selber nicht mal schafft, das Layouts aus Produkt A in Produkt B genauso aussehen.

  2. Re: Print != Online?

    Autor: gelesen_fragezeichen 02.11.10 - 18:29

    hast du den artikel gelesen bzw. das video angesehen und entsprechend auch den off-kommentar?

    adobe arbeitet daran das ganze als css-erweiterung zusammen mit google in webkit zu implementieren bzw. sie versuchen sogar für html5 und css3 als w3c-standard zu implementieren. ergo, keine proprietäre software. ich würde das für eine gute sache halten.


    deinen kommentaren zu print und online, kann ich nur beipflichten.

  3. Re: Print != Online?

    Autor: olleIcke 02.11.10 - 18:34

    Ich finds gut! Mir geht das standard-alignment auch auf den Sack. Wäre schön, wenn das built-in verbessert werden könnte.

    Und wie es aussieht wollen sie das ja gerade nicht proprietär machen: "..Adobe hofft, das sie es in die Standards des W3C schaffen werden."

  4. Re: Print != Online?

    Autor: Last Ninja 03.11.10 - 10:47

    Printbot2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An für sich eine ganz nette Idee, wobei man nicht außer Acht lassen sollte,
    > dass sich Print-Layouts nur im begrenzten Umfang 1:1 auf das Internet
    > übertragen lassen. Das Medium ist, so offensichtlich es klingen mag, ein
    > anderes und bedarf anderer Mittel. Gerade mehrspaltige Texte sind Online
    > eigentlich ein No-Go und das nicht ohne Grund.


    Dann erklär mal den Grund. Wieso gelten jahrhunderte alte typografische Regeln nichtmehr, nur weil Text auf nem Bildschirm dargestellt wird?

  5. Re: Print != Online?

    Autor: dtp progamer 03.11.10 - 10:50

    Printbot2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade mehrspaltige Texte sind Online
    > eigentlich ein No-Go und das nicht ohne Grund.


    Stimmt, Texte die (achtung übertreibung) 3m lange Zeilen haben sind viel toller und 1000x besser zu lesen als welche die sinnvoll in Spalten unterteilt sind und sich an Typoregeln halten, um optimale Lesbarkeit zu gewährleisten.

  6. Re: Print != Online?

    Autor: Andreas_L 03.11.10 - 15:36

    @dtp progamer: Dem kann ich nur zustimmen, sofern man die Seite dann nicht zu weit scrollen muss. Muss man den Text ständig nach oben und unten scrollen, wenn man in die nächste Spalte will, finde ich das nicht sehr leserfreundlich. Das ist der Haken des Spalten-Layouts in Screen-Medien. Hier müsste man sich etwas besonderes einfallen lassen, damit dies nicht zu störend wirkt.

  7. Re: Print != Online?

    Autor: nicht werden 03.11.10 - 23:04

    Die vielen Webdesigner haben halt 1:1-Transformation nötig:
    www.heise.de/ct/schlagseite/04/11/

    Das man Spalten auf 100% Höhe bringt (Werbung/Navigation usw. evtl. oben/unten drüber) und rechts-links durchpaged, sollte endlich bald normal werden.

    Und Typografie ist quasi unbekannt unter manchen Pseudo-Profis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Paderborn, Paderborn
  2. Analytic Company GmbH, Hamburg
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  4. CONSILIO GmbH, Walldorf, Ratingen, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 25,49€
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de