Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei: Hundehaufen flächendeckender…

Bild-"Zeitung"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bild-"Zeitung"

    Autor: Vögelchen 10.11.18 - 15:35

    So wertvoll, relevant und wichtig, wie die Sprüche an den Türen öffentlicher Toiletten.

  2. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: gast22 10.11.18 - 16:35

    Es ist bezeichnend für dieses Land, dass durch Manipulation eine Zeitung (und deren Konzern) einen solch großen Einfluss gewinnen konnte.

    Ach, ich vergaß: Manipulation und Propaganda gibt es in diesem Land ja gar nicht.

  3. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: Richard Wahner 10.11.18 - 16:45

    Vögelchen schrieb:

    > So wertvoll, relevant und wichtig, wie die Sprüche an den Türen
    > öffentlicher Toiletten.

    Letztere sind immerhin teilweise witzig.

  4. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: Richard Wahner 10.11.18 - 17:04

    gast22 schrieb:

    > Manipulation und Propaganda gibt es in diesem Land ja gar nicht.

    Das behauptet ja niemand. Wenn Du aber unterstellst, dass es hier eine relevante Gruppierung gäbe, die eine solche Ansicht verträte, dann versuchst Du anscheinend, Kritik an Deinen Ansichten zu entwerten, gegen die Du sachlich nichts in der Hand hast. Das ist durchsichtig. [1]

    Schon bei der Story um die von Axel "Satan" Springer einst verlangte 15-Pfennig-Münze , muss jedermann mit einem einem Brötchen überlegenen Verstand begriffen haben, dass Springer seine Käufer für Unterbrötchen hielt.

    [1] Apropos: "durchsichtig" und "transparent" bedeuten oft nicht dasselbe. :-)

  5. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: quineloe 10.11.18 - 17:35

    Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun

    - Max Goldt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.18 17:35 durch quineloe.

  6. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: Thunderbird1400 10.11.18 - 18:53

    gast22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach, ich vergaß: Manipulation und Propaganda gibt es in diesem Land ja gar
    > nicht.
    Oh doch, die regierenden Parteien und ihr Staatsfernsehen beweisen es schließlich.

  7. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: eeg 10.11.18 - 19:48

    Den habe ich mal im Netz gefunden:

    Hier eine Liste mit Dingen die ich nicht mag:
    - Schmierereien auf öffentlichen Toiletten
    - Listen

  8. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: DebugErr 10.11.18 - 20:26

    Es heißt auch Blödblatt.

  9. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: User_x 10.11.18 - 20:43

    Mich wundert es, dass dieses Blatt sich überhaupt der Typografie bedient. Immerhin suggerieren die vielen bunten Bilder doch: Lieber Analphabet, du brauchst die Schrift nicht wirklich, vertraue uns einfach und wir machen das Beste für dich.

    Beobachtet mal das Blatt zur Wahl, da gibt's immer ein Bild was gewählt werden soll. ;-)

  10. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: superdachs 10.11.18 - 21:10

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen.
    > Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut
    > inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder
    > auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das
    > Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun
    >
    > - Max Goldt
    Absolut richtig.
    Ich habe mich dazu hinreißen lassen und tatsächlich auf den Link zum Bild-Artikel (ein paar wenige Sätze in primitivster Sprache bestehend aus Geheule und Chinesenbashing) geklickt.
    Ich frage mich immer was man für ein Mensch sein muss um dort zu arbeiten.

  11. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: Justin Hawkins 10.11.18 - 21:21

    Menschen mit Währungszeichen in den Augen.

  12. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: mnementh 11.11.18 - 00:55

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich immer was man für ein Mensch sein muss um dort zu arbeiten.
    Dazu gibt es doch Hintergrundrecherchen von seriösen Nachrichtenmagazinen:
    https://www.der-postillon.com/2018/06/bild-evakuiert-fluechtling.html

  13. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: PerilOS 11.11.18 - 03:03

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Absolut richtig.
    > Ich habe mich dazu hinreißen lassen und tatsächlich auf den Link zum
    > Bild-Artikel (ein paar wenige Sätze in primitivster Sprache bestehend aus
    > Geheule und Chinesenbashing) geklickt.
    > Ich frage mich immer was man für ein Mensch sein muss um dort zu arbeiten.

    Bei der BILD hält sich der dümmste Praktikant für den Helden der Nation.
    Ich durfte mal einen live dabei beobachten wie er einen Busfahrer angeschrien und gefilmt hat mit den Worten "Ich bring sie in die Zeitung für dieses Verhalten! Ich arbeite bei der BILD!".
    Grund seiner Beschwerde war, dass der vollkommen überfüllte Bus die Türen nicht schließen konnte und der Busfahrer nach der Durchsage "Bitte ein paar Leute raus, sonst gehts nicht weiter" den Bus ausgemacht hat. Weil sich keiner gerührt hat.

    Man muss wahrscheinlich einfach den IQ Limbo unter 90 beim Axel Springer Haus vollführen. Dann darf man bei der BILD arbeiten.

  14. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: superdachs 11.11.18 - 20:30

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Absolut richtig.
    > > Ich habe mich dazu hinreißen lassen und tatsächlich auf den Link zum
    > > Bild-Artikel (ein paar wenige Sätze in primitivster Sprache bestehend
    > aus
    > > Geheule und Chinesenbashing) geklickt.
    > > Ich frage mich immer was man für ein Mensch sein muss um dort zu
    > arbeiten.
    >
    > Bei der BILD hält sich der dümmste Praktikant für den Helden der Nation.
    > Ich durfte mal einen live dabei beobachten wie er einen Busfahrer
    > angeschrien und gefilmt hat mit den Worten "Ich bring sie in die Zeitung
    > für dieses Verhalten! Ich arbeite bei der BILD!".
    > Grund seiner Beschwerde war, dass der vollkommen überfüllte Bus die Türen
    > nicht schließen konnte und der Busfahrer nach der Durchsage "Bitte ein paar
    > Leute raus, sonst gehts nicht weiter" den Bus ausgemacht hat. Weil sich
    > keiner gerührt hat.
    >
    > Man muss wahrscheinlich einfach den IQ Limbo unter 90 beim Axel Springer
    > Haus vollführen. Dann darf man bei der BILD arbeiten.

    Ich fürchte da wird man nur Praktikant. Die richtigen Redakteure sind, aller Voraussicht nach, Leute die echt was auf dem Kasten aber auch einen verdorbenen Charakter haben.

  15. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: quineloe 11.11.18 - 20:51

    Wie gesagt, es sind schlechte Menschen, die Falsches tun.

    Ich würde mich nicht wundern, wenn der Typ im Bus so ein "Leserreporter" war, der mal was gedruckt bekommen hat.

  16. Re: Bild-"Zeitung"

    Autor: DY 12.11.18 - 16:39

    gast22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist bezeichnend für dieses Land, dass durch Manipulation eine Zeitung
    > (und deren Konzern) einen solch großen Einfluss gewinnen konnte.
    >
    > Ach, ich vergaß: Manipulation und Propaganda gibt es in diesem Land ja gar
    > nicht.

    Schon, aber das war von langer Hand geplant und transatlantisch abgesegnet.
    Genauso wie Merz und Cem, beides Transatlantiker, schonmal Wahlkampf machen und Koalitionsgespräche öffentlich führen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRABENDER TECHNOLOGIE GMBH & CO. KG, Duisburg
  2. Klinikum Nürnberg, Nürnberg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

  1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
    Bundesarbeitsgericht
    Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

    Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung seines Besitzes muss Amazon hinnehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

  2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
    MBBF
    LTE wird der Basislayer von 5G

    Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

  3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
    Fallout 76
    Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

    Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


  1. 19:49

  2. 19:01

  3. 18:44

  4. 17:09

  5. 16:20

  6. 16:15

  7. 16:04

  8. 15:49