1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei: M-Net will Upload mit G.fast…

Zeitverzögerung === M-Net

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zeitverzögerung === M-Net

    Autor: teekay78 08.06.16 - 21:03

    M-Net ist ja wirklich an sich ein sehr guter Provider, aber zu behaupten, dass größere Marktteilnehmer eine etwas zeitverzögerte Strategie hätten ist doch seeehr, seehr weit aus dem Fenster gelehnt.

    Ich wohne im Münchner Westen, 15 Minuten zum HBF, im Haus liegt Kabel Deutschland Glasfaser an, die Telekom bietet VDSL 100, aber der M-Net Anschluss dümpelt bei 12Mbit/1Mbit dahin. Im November ziehen wir nach Haar, und wieder: KD bietet 200mbit, die Telekom 50Mbit (100 via Hybrid), nur M-Net bietet 18 bei denen nach Erfahrung zweier Bekannter wenn überhaupt 5 durchgehen. Also bitte, lieber Herr Kuba, hüllen Sie sich besser in Schweigen was Verzögerungsstrategien betrifft solange der Partner M-Net heißt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.16 21:05 durch teekay78.

  2. Re: Zeitverzögerung === M-Net

    Autor: nille02 08.06.16 - 21:24

    Was gibt es an den von dir genannten Standorten denn zu holen? Telekom+Parasiten ist da und das Kabelkartell auch.

  3. Re: Zeitverzögerung === M-Net

    Autor: Reddead 08.06.16 - 22:55

    Ich stimme Ihnen zu, bisher gibt es viele Ankündigungen, bei allen ISP's aber wirklich etwas sehen tut man wenig. Es starten immer Pilot-Projekte aber danach hört man nichts mehr.
    Ich bin ja auch nicht abgeneigt gegen Vectoring, weil ich noch im Kopf habe, dass wer auch immer sich zuerst für die KVZ(?) einträgt/reserviert es innerhalb von 6 Monaten ausbauen muss. Da war doch das Gejammer groß von den Resellern, dass die T-Com sich ein Großteil reserviert hat aber die ich habe kaum Ausbau gesehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  4. ING Deutschland, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat