Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IAC: Private chinesische Raketen…

Landung per Fallschirm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Landung per Fallschirm

    Autor: KSPanier 11.10.18 - 12:57

    Ich war selbst auch auf der IAC und hab den Vertreter am Stand von Landspace auf die geplante Wiederverwendbarkeit angesprochen. Laut dessen Aussage ist die Bergung an Fallschirmen mit anschließender Wasserung geplant.

    @Frank Wunderlich-Pfeiffer: ich habe Sie nach dem Vortrag von Herrn Königsmann in der DLR Hall gesehen, aber leider keine direkte Möglichkeit gehabt mit Ihnen zu sprechen. Sind noch weitere Artikel zur IAC geplant?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.18 13:02 durch KSPanier.

  2. Re: Landung per Fallschirm

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 11.10.18 - 13:57

    Ja, es sind noch mehr geplant.

    Ich hatte die Landung mit Fallschirm auch noch im Kopf, aber beim Schreiben des Artikels fand ich in meinen Notizen aus der Pressekonferenz, dass dort vertikale Landung stand. Anstatt zu schreiben, dass das mit dem Fallschirm eine Finte war, blieb ich einfach dabei, dass wohl per extra Triebwerken senkrecht gelandet werden soll.

    Frank Wunderlich-Pfeiffer - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Raumfahrt Podcast http://countdown-podcast.de/

  3. Re: Landung per Fallschirm

    Autor: chefin 11.10.18 - 14:25

    Fallschirmlandungen sind relativ crashanfällig. Einerseits will man möglichst leicht bauen, andererseits muss es einen Aufprall überstehen.

    Des weiteren sind Raketen sehr seitenwindanfällig. Starts nur bei Windstille oder zumindest sehr geringen Luftbewegungen dürften sehr einschränkend sein für kommerzielle Nutzung.

    Abetr andererseits sind Fallschirme deutlich leichter als Triebwerke und Treibstoff. Das gesparte Gewicht kann man dann teilweise in stärkere Strukturen stecken. Bisher kenne ich jedoch keine Rakete die fallschirmgebremst wiederverwendbar landet. Nichtmal als Planung. Stattdessen wird der deutlich umständlichere und anfälligere Weg von Triebwerken und Zusatztreibstoff genutzt. Für mich einh klares Zeichen, das Fallschirme untauglich sind. Den in der Weltraumforschung arbeitet die Creme de la Creme der Ingenieure. Das die so altbacken denken und keine Fallschirme in Betracht ziehen erscheint mir unwahrscheinlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Net-Base Computer-& Netzwerktechnik e.K., Freiburg
  2. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  3. Technische Universität Dresden, Dresden
  4. Hans Soldan GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  2. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)
  3. (u. a. Rasentrimmer, Multischleifer, Heckenscheren)
  4. (u. a. WD 2-TB-externe Festplatte für Xbox One für 90,10€, Asus Chromebook für 301,01€ )


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. Nissan: Roboter hilft beim giftarmen Reisanbau
    Nissan
    Roboter hilft beim giftarmen Reisanbau

    Aigamo ist ein von Nissan entwickelter Roboter für die Landwirtschaft. Er soll in Reisfelder schwimmen und verhindern, dass sich Unkraut zwischen den Reispflanzen ansiedelt.

  2. Handelskrieg: Trump will kein 5G von Ericsson und Nokia aus China zulassen
    Handelskrieg
    Trump will kein 5G von Ericsson und Nokia aus China zulassen

    Trump setzt seine Kampagne gegen Huawei fort und will nun auch die Europäer zwingen, nicht mehr in China produzieren zu lassen. Die USA haben keinen eigenen 5G-Ausrüster.

  3. Jobs durch Huawei: "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"
    Jobs durch Huawei
    "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"

    Huawei arbeitet in Deutschland mit vielen Partnern zusammen. Daher steigen die Beschäftigten des chinesischen Ausrüsters in Deutschland auch nicht selbst auf die Masten.


  1. 16:28

  2. 16:13

  3. 15:47

  4. 15:35

  5. 15:19

  6. 14:54

  7. 14:30

  8. 14:00