1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Icann: Top-Level-Domains als…

.bekloppt .überflüssig .geldmacherei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. .bekloppt .überflüssig .geldmacherei

    Autor: traeumerle 21.07.14 - 12:48

    Was oll denn der Scheiß?

    Das ist doch nur wieder Geldschneiderei ohne jedliche Wertschöpfung. Ob ich nun audi.de/a4 oder a4.audi in meinem Browser eingebe ist doch vollkommen wumpe.

    aus Gewohnheit werde ich wohl für deutschsprachige Angebote weiterhin mit firma.de versuchen, viele andere Suchen einfach bei Google.

    Hier wird einfach Geld hin und hergeschoben ohne das auch nur ein Wert dabei entsteht oder aufgewertet wird. Die Gesellschaft hat dadurch nicht mehr und nicht weniger als vorher, nur hat es jemand anderers (Erst Der Massen-TLD-Grabber, dann dessen Investoren).

    Ich verstand das DNS-System bisher als Adressbuch fürs Web. Besser wird es durch mehr Adressbücher auch nicht.

  2. a4.audi.de

    Autor: Yes!Yes!Yes! 21.07.14 - 13:00

    Subdomains gibt es auch jetzt schon. :)

    "Besser wird es durch mehr Adressbücher auch nicht."
    Es werden ja gar nicht mehr "Adressbücher" nur mehr "Adressen".

  3. Re: .bekloppt .überflüssig .geldmacherei

    Autor: Gontah 21.07.14 - 13:02

    Du wirst Audi.a4 eingeben müssen. Erstens, entspricht das der deutschen Sprache, und zweitens, in dieser TLD wird es noch weitere subdomains existieren - Bundesautobahn.a4 und DIN.a4.

  4. Re: .bekloppt .überflüssig .geldmacherei

    Autor: windermeer 21.07.14 - 13:08

    Und unter Bundesautobahn.a4 postet die A4 dann Selfies mit den Leuten, die zu schnell fahren? ;)

  5. Re: .bekloppt .überflüssig .geldmacherei

    Autor: Lemo 21.07.14 - 13:18

    windermeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und unter Bundesautobahn.a4 postet die A4 dann Selfies mit den Leuten, die
    > zu schnell fahren? ;)

    Nein, du Held. ;)
    Es gibt schon seit Langem Internetseiten zu den Verkehrslagen, Daten, Baustellen etc. auf den einzelnen Autobahnen. Kann man dann speziell und dediziert präsentieren.

    Beispiel auf Länderebene: http://www.autobahn.nrw.de/

  6. Re: .bekloppt .überflüssig .geldmacherei

    Autor: ello 21.07.14 - 13:18

    Wenn Sie was gegen die Knappheit machen wollten, hätten Sie etwas ggn. die ganzen Domain-Grapper unternehmen sollen. Man kommt einfach nicht mehr an ne vernünftige Domain, weil die Grapper mit Ihren Bots automatisch registrieren sobald sie frei wird. Danach kannst du Sie nur für sehr (sehr) viel Geld wieder abkaufen. Das Parken kostet fast nichts (zumindest bei .DE-Domains).

  7. Re: .bekloppt .überflüssig .geldmacherei

    Autor: Hotohori 21.07.14 - 13:19

    Erst mal lesen lernen, wo hat er was von audi.a4 gepostet?

    Es geht eben gerade um .audi und die wird garantiert nur Audi verwenden.

  8. Re: .bekloppt .überflüssig .geldmacherei

    Autor: windermeer 21.07.14 - 13:27

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > windermeer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und unter Bundesautobahn.a4 postet die A4 dann Selfies mit den Leuten,
    > die
    > > zu schnell fahren? ;)
    >
    > Nein, du Held. ;)
    > Es gibt schon seit Langem Internetseiten zu den Verkehrslagen, Daten,
    > Baustellen etc. auf den einzelnen Autobahnen. Kann man dann speziell und
    > dediziert präsentieren.
    >
    > Beispiel auf Länderebene: www.autobahn.nrw.de

    Das kann man so auch, dafür brauch man keine zig tausend TLDs.
    Wie schon geschrieben wurde, ist das alles nur Geldmacherei.
    Irgendwo musst wohl jemand in der PR oder Marketing-Abteilung seinen Job rechtfertigen und hat die glorreiche Idee eingestreut, dass man ja jeden Pups mit einer TLD benennen könnte.

  9. "vernünftige Domain"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 21.07.14 - 13:39

    Man bekommt problemlos vernünftige Domains. Nur halt nicht irgendwelchen unspezifischen 0815-Unsinn.

  10. Re: .bekloppt .überflüssig .geldmacherei

    Autor: captaincoke 21.07.14 - 13:40

    Wenn man schon soweit ist, dann kann man auch einfach jedes Wort, das in einem anerekannten Wörterbuch zu finden ist, als TLD zulassen. So kann man noch viiiiieeeellll mehr Geld machen.

  11. "Erst mal lesen lernen, wo hat er was von audi.a4 gepostet? "

    Autor: Yes!Yes!Yes! 21.07.14 - 13:42

    Mit deinem Textverständnis ist es echt nicht allzu weit her...

    Gontah: "Du wirst Audi.a4 eingeben müssen. Erstens, entspricht das der deutschen Sprache, und zweitens..."

    Gontah hat in keinster Weise behauptet, dass traeumerle was von audi.a4 geschrieben hätte. Ganz im Gegenteil.

  12. Re: .bekloppt .überflüssig .geldmacherei

    Autor: hungkubwa 22.07.14 - 07:20

    Gontah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du wirst Audi.a4 eingeben müssen. Erstens, entspricht das der deutschen
    > Sprache, und zweitens, in dieser TLD wird es noch weitere subdomains
    > existieren - Bundesautobahn.a4 und DIN.a4.

    Es ist wohl eher so, das .audi die TLD sein wird und nicht A4.
    Wieso sollte ein Autohersteller eine TLD für nur eine Baureihe beantragen? Und eine DIN Norm schon gar nicht.

    Oder hast du das Domainnamesystem und Subdomains nicht verstanden? ;)

  13. Re: .bekloppt .überflüssig .geldmacherei

    Autor: gaym0r 22.07.14 - 15:27

    traeumerle.de gibt es nicht mehr. :-)

  14. Re: .bekloppt .überflüssig .geldmacherei

    Autor: IrgendeinNutzer 22.07.14 - 22:44

    traeumerle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was oll denn der Scheiß?
    > Hier wird einfach Geld hin und hergeschoben ohne das auch nur ein Wert
    > dabei entsteht oder aufgewertet wird. Die Gesellschaft hat dadurch nicht
    > mehr und nicht weniger als vorher, nur hat es jemand anderers (Erst Der
    > Massen-TLD-Grabber, dann dessen Investoren).
    >
    > Ich verstand das DNS-System bisher als Adressbuch fürs Web. Besser wird es
    > durch mehr Adressbücher auch nicht.

    Naja, ich persönlich finde Endungen wie .xxx schon sinnvoll. Da weiß man eindeutig was man dahinter erwarten kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.14 22:45 durch IrgendeinNutzer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen,Düsseldorf
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-53%) 13,99€
  3. 15,00€
  4. (-72%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Star Trek: Picard: Der alte Mann und das Weltall
    Star Trek: Picard
    Der alte Mann und das Weltall

    Nach 18 Jahren kommt Jean-Luc Picard am 24. Januar 2020 zurück: im Ruhestand, relativ machtlos, aber gewillt, zu tun, was getan werden muss, koste es, was es wolle. Star Trek: Picard ist eine Reise zurück, aber auch eine moderne Geschichte.

  2. Browser: Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking
    Browser
    Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking

    Ein Team von Google-Entwicklern hat herausgefunden, dass sich der intelligente Trackingschutz in Apples Safari-Browser auch selbst zum Tracking nutzen lassen kann. Daraus ergeben sich auch Probleme für Googles Chrome-Browser.

  3. Handelskrieg: Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus
    Handelskrieg
    Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus

    Huawei lässt seine Auftragshersteller neue Fabriken in China bauen und füllt die Lager, weil eine Verschärfung des US-Embargos droht. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilfunk-Ausrüstung.


  1. 15:00

  2. 14:03

  3. 13:37

  4. 13:25

  5. 13:10

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:20