Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › id-Chef Carmack: Wohl keine Dedicated…

Das ende von kompetitiven MP spielen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ende von kompetitiven MP spielen!

    Autor: Tirik 09.11.09 - 08:27

    wer schon mal nen MP-shooter auf ner aktuellen konsole (360, p3) gespielt hat weiss wovon ich rede.

    wäre Quake oder CS so laggy gewesen hätte es keine sau länger als par wochen gespielt.

    auf konsolen ist es richtig geil MP zu gamen:
    - keine dedicated server (Ping von 50-500ms, oftmals schwankend).
    - input lag vom controller zu konsole.
    - 30 FPS games.. sprich langsamer "erkennungs-takt" des spiels selbst.
    - input/display lag vom TV.

    die durchschnittliche "reaktionsverlängerung", sprich zeit welche durch technische mängel zur menschlichen reaktion dazu kommt sind je nach spiel, TV und host durchschnittlich zwischen 500-1000ms... lag-spikes und sync errors sind häufig. vorallem MP shooter mit nates und vorallem melee-attacken sind richtig lustig.

    mit konsolen als die neuen kommerziellen lead-plattformen kommt mehr und mehr von diesem müll in die PC welt. bis jetzt namentlich, netzcode "devolution" und das ende von frei verfügbaren dedicated servern...

  2. Re: Das ende von kompetitiven MP spielen!

    Autor: Der braune Lurch 09.11.09 - 13:44

    > - keine dedicated server (Ping von 50-500ms, oftmals schwankend).

    Stimmt.

    > - input lag vom controller zu konsole.

    Wow. Der Funktionsweise einer Konsole nach entspricht das genau dem Kehrwert der FPS (bei einem PC-Spiel nicht anders) und damit ca. 33ms und die auch noch konstant. Das ist wohl vernachlässigbar gegenüber dem schwankenden Ping.

    > - 30 FPS games.. sprich langsamer "erkennungs-takt" des spiels selbst.

    Ja, siehe oben.

    > - input/display lag vom TV.

    Klar, hat man am PC nicht, sondern nur an der Konsole, die grafiktechnisch genau das gleiche ist.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  3. Jetzt ist Battlefield die letzte Bastion

    Autor: Sonic77 09.11.09 - 15:56

    Jetzt ist Battlefield die letzte Bastion, allerdings ist das nichts für die ganzen CSS-kiddies, dafür umso mehr für mich :-)

  4. Re: Jetzt ist Battlefield die letzte Bastion

    Autor: makron 09.11.09 - 20:56

    Sonic77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt ist Battlefield die letzte Bastion, allerdings ist das nichts für die
    > ganzen CSS-kiddies, dafür umso mehr für mich :-)

    Oder ETQW bzw. bald Brink, allerdings ist das nichts für die
    ganzen BF-kiddies, dafür umso mehr für mich :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADWEKO Consulting GmbH, Stuttgart
  2. SCHOTT AG, Mitterteich
  3. operational services GmbH & Co. KG, München
  4. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,95€
  2. 3,99€
  3. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  4. 5,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Lebensmittel: DHL liefert nicht mehr Amazon Fresh aus
    Lebensmittel
    DHL liefert nicht mehr Amazon Fresh aus

    Amazon Fresh kommt nicht mehr mit DHL. Der Markt für frische Lebensmittel aus dem Internet bleibe "bis dato weit hinter den Erwartungen zurück".

  2. Facebook: EU-Kommission nimmt Libra unter die Lupe
    Facebook
    EU-Kommission nimmt Libra unter die Lupe

    Die Wettbewerbshüter der EU wollen Libra genau untersuchen. Es stehe zu befürchten, dass Mitbewerber ausgeschlossen würden und Facebook seine Vormachtsstellung ausnutze, heißt es in einem Bericht von Bloomberg. Die Kritik an der geplanten Digitalwährung reißt damit nicht ab.

  3. Electric Flight Demonstrator: DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor
    Electric Flight Demonstrator
    DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor

    Das DLR hat zusammen mit Siemens und weiteren Unternehmen eine Machbarkeitsstudie für ein Flugzeug mit Elektroantrieb erstellt. Es soll das erste größere Flugzeug sein, das mit einem solchen Antrieb ausgestattet wird.


  1. 16:05

  2. 15:39

  3. 15:19

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:36

  7. 14:11

  8. 13:44