1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IETF: DNS über HTTPS ist besser…

Lokale DNS Server?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Lokale DNS Server?

    Autor: Dadie 17.07.17 - 12:58

    Nicht, dass ich diese Idee abgeneigt wäre, aber wie genau würde die Kommunikation mit einem lokalen DNS Server aussehen? Müsste dann nicht der lokale DNS Server auch ein gültiges (nicht abgelaufenes oder zurückgezogenes) Zertifikat haben? Und zusätzlich muss der DNS Client dem Zertifikat trauen.

    Klingt für mich nach einem höheren administrativem Aufwand als ein "normaler" lokaler DNS Server. Ob man daher pauschal sagen kann, "DNS über HTTPS ist besser als DNS" wage ich mal zu bezweifeln. Unter Umständen sehe ich aber auch nur die Vorteile (für einen lokalen DNS Server) nicht.

  2. Re: Lokale DNS Server?

    Autor: gelöscht 17.07.17 - 14:45

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht, dass ich diese Idee abgeneigt wäre, aber wie genau würde die
    > Kommunikation mit einem lokalen DNS Server aussehen? Müsste dann nicht der
    > lokale DNS Server auch ein gültiges (nicht abgelaufenes oder
    > zurückgezogenes) Zertifikat haben? Und zusätzlich muss der DNS Client dem
    > Zertifikat trauen.
    >
    > Klingt für mich nach einem höheren administrativem Aufwand als ein
    > "normaler" lokaler DNS Server. Ob man daher pauschal sagen kann, "DNS über
    > HTTPS ist besser als DNS" wage ich mal zu bezweifeln. Unter Umständen sehe
    > ich aber auch nur die Vorteile (für einen lokalen DNS Server) nicht.

    vllt. kam der vorschlag auch, um mehr ssl-zertifikate verkaufen zu können. da ist die marge ja so klein.

  3. Re: Lokale DNS Server?

    Autor: v2nc 17.07.17 - 18:21

    Ohne verfügbare Internet Verbindung lässt sich ein SSL Zertifikat doch garnicht vernünftig überprüfen, ich sag nur certificate authority.
    Weiß aber auch nicht, ob in lokalen Netzwerken die Motivation das normale DNS Protokoll nicht zu benutzen so groß ist.

  4. Re: Lokale DNS Server?

    Autor: HeroFeat 17.07.17 - 18:36

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dadie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > vllt. kam der vorschlag auch, um mehr ssl-zertifikate verkaufen zu können.
    > da ist die marge ja so klein.

    Die LetsEncryt Zertifikate sind ja auch so teuer.

    Aber ich finde grundsätzlich es nicht so schlecht wenn DNS etwas besser abgesichert würde, denn aktuell ist es sehr einfach mit einem kompromittierten DNS Server Schaden anzurichten.

  5. Re: Lokale DNS Server?

    Autor: Nocta 17.07.17 - 20:37

    > Ohne verfügbare Internet Verbindung lässt sich ein SSL Zertifikat doch garnicht vernünftig überprüfen, ich sag nur certificate authority.

    Überprüfen lässt es sich schon, da man nur die Signatur des Zertifikats verifizieren muss (für jedes Zertifikat in der Zertifikatskette). Was allerdings nicht offline geht, ist der Check, ob das Zertifikat zurückgezogen wurde, oder noch gültig ist. Das wird in der Praxis meistens aber sowieso vernachlässigt (leider).

  6. Re: Lokale DNS Server?

    Autor: ChainsLunatic 18.07.17 - 09:48

    HeroFeat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dadie schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > vllt. kam der vorschlag auch, um mehr ssl-zertifikate verkaufen zu
    > können.
    > > da ist die marge ja so klein.
    >
    > Die LetsEncryt Zertifikate sind ja auch so teuer.
    >

    Danke!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Development Worker as Digital Ambassador (m/f/d) Supporting Digitalisation Processes of a Juvenile ... (m/w/d)
    GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH, Lusaka (Sambia)
  2. Fachinformatiker(in) Systemintegration/IT System Engineer (m/w/d) für IT-Service, Hosting, ... (m/w/d)
    CAPCAD SYSTEMS AG, verschiedene Standorte
  3. (Junior / Senior) Business Analyst / Requirements Engineer »Scan & Go" (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  4. Inhouse Consultant SAP - FI/CO (m/w/d)
    BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  3. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.


  1. 23:59

  2. 18:32

  3. 17:54

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:30

  7. 16:00

  8. 15:45