Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Ich heb dann mal ur

IMHO: Ich heb dann mal ur

Kulturpanik auf der einen, Zensur- und Wissenszugang-Paranoia auf der anderen Seite: Die aktuelle Debatte ums Urheberrecht muss endlich subtiler werden, fordert der Blogger Johnny Haeusler.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die Religion "Geistiges Eigentum" muss weg. 16

    Junior-Consultant | 16.04.12 12:53 18.04.12 09:09

  2. Was haben Mobilfunkverträge mit Honoraren an Urheber zu tun? 9

    Keridalspidialose | 16.04.12 12:11 18.04.12 08:05

  3. Die Piratenpartei... 15

    muhzilla | 16.04.12 12:13 17.04.12 15:55

  4. Illegale Modelle legalisieren 1

    ikosaeder | 17.04.12 10:32 17.04.12 10:32

  5. Seit wann wollen die Piraten das Urheberrecht abschaffen? 20

    Rapmaster 3000 | 16.04.12 12:13 16.04.12 17:44

  6. Das Problem ist doch nicht, dass die sich nicht verstehen... 1

    Workoft | 16.04.12 17:07 16.04.12 17:07

  7. Angebot und Nachrfrage 3

    Andreas2k | 16.04.12 13:19 16.04.12 17:02

  8. Eine nette Lösung wurde in dem Artikel genannt ... 2

    Akiko | 16.04.12 13:14 16.04.12 16:45

  9. NA 1

    altavista | 16.04.12 16:03 16.04.12 16:03

  10. Sorry, aber das ist alles viel zu vernünftig 2

    dabbes | 16.04.12 12:16 16.04.12 14:22

  11. Subtil reicht nicht, terminal wäre besser #kwt 1

    void | 16.04.12 13:42 16.04.12 13:42

  12. Schön! 2

    Cellardoor | 16.04.12 12:23 16.04.12 12:51

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Voltabox AG, Delbrück
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

  1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
    Bundesarbeitsgericht
    Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

    Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung ihres Besitzes muss Amazon hinzunehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

  2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
    MBBF
    LTE wird der Basislayer von 5G

    Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

  3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
    Fallout 76
    Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

    Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


  1. 19:49

  2. 19:01

  3. 18:44

  4. 17:09

  5. 16:20

  6. 16:15

  7. 16:04

  8. 15:49