Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Spielehelden haben…

IMHO: Spielehelden haben Klischeefressen

Zu große Brüste, zu dünn bekleidet und die falschen Rollen: Seit der letzten E3 wird das Frauenbild in Videospielen hitzig diskutiert. Doch was ist mit den männlichen Spielehelden? Auch sie haben sich zu Stereotypen entwickelt.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Masseffect 3

    Takumo | 11.07.14 19:18 17.07.14 11:50

  2. Ironie, oder? 1

    femalegamer | 16.07.14 01:36 16.07.14 01:36

  3. Austauschbare Figuren heute - schaut in die 90er 1

    loox | 15.07.14 13:29 15.07.14 13:29

  4. Das Problem ist die Auswirkung auf die Gesellschaft (Seiten: 1 2 ) 39

    twothe | 07.07.14 12:24 14.07.14 16:30

  5. Wenn man sich in der Realität so umsieht (Seiten: 1 2 ) 25

    RienSte | 07.07.14 14:54 10.07.14 08:48

  6. Die Femen mal wieder (Seiten: 1 2 ) 25

    Frankenwein | 07.07.14 13:48 09.07.14 13:25

  7. "vergenusswurzelt" 19

    Midian | 07.07.14 12:39 09.07.14 00:22

  8. "Einseitig geführte Debatte um die Diskriminierung der Frau in Computerspielen"? (Seiten: 1 2 38 ) 144

    demon driver | 07.07.14 12:44 08.07.14 20:00

  9. Unterstellung 9

    Icestorm | 07.07.14 14:34 08.07.14 14:12

  10. Tombraider jetzt mit 'natürlicher' Darstellerin... 9

    sedremier | 07.07.14 13:32 08.07.14 14:01

  11. Klischeefressen? Strassendeutsch vs. Hochdeutsch 6

    G-Punkt | 07.07.14 18:10 08.07.14 13:42

  12. Als ob es nur schöne Helden geben würde 2

    Dwalinn | 08.07.14 10:43 08.07.14 11:42

  13. Ich identifiziere mich total ... 7

    Prypjat | 07.07.14 14:56 08.07.14 11:22

  14. bei der Gewaltdebatte kein rechter Angriffspunkt 1

    RandomCitizen | 08.07.14 09:59 08.07.14 09:59

  15. Ich kaufe keine Spiele 5

    specialsymbol | 07.07.14 17:32 08.07.14 09:48

  16. Vorbild TV (Seiten: 1 2 ) 21

    dabbes | 07.07.14 12:09 08.07.14 08:26

  17. Ihr habt mir die Augen geöffnet! 2

    Hege | 07.07.14 22:01 07.07.14 22:04

  18. Gleichstellungsbeauftrage!!! Wir müssen regulieren! 7

    9life-Moderator | 07.07.14 12:27 07.07.14 20:46

  19. Wir wollen Brüste! 3

    SuperHein123 | 07.07.14 15:32 07.07.14 20:38

  20. Die etwas anderen Helden 1

    The_Soap92 | 07.07.14 20:15 07.07.14 20:15

  21. So ist das im Mainstream. 1

    Keridalspidialose | 07.07.14 17:56 07.07.14 17:56

  22. "bei der Gewaltdebatte kein rechter Angriffspunkt" 1

    RandomCitizen | 07.07.14 17:01 07.07.14 17:01

  23. Frage (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 81

    Icestorm | 07.07.14 12:24 07.07.14 16:21

  24. Jein 1

    Holenth | 07.07.14 16:09 07.07.14 16:09

  25. Deponia-Antiheld Rufus 2

    non_sense | 07.07.14 12:12 07.07.14 15:13

  26. Wenn sich Männer aufführen würden wie Feministinnen: 7

    DooMRunneR | 07.07.14 13:43 07.07.14 15:05

  27. Wohnungsschüssel 5

    zerocoolz | 07.07.14 14:18 07.07.14 15:05

  28. @ Golem 5

    Replay | 07.07.14 12:07 07.07.14 14:57

  29. Kompletter Unsinn, in Wahrheit... 1

    Nephtys | 07.07.14 14:39 07.07.14 14:39

  30. Widerspruch? *g* 1

    Nolan ra Sinjaria | 07.07.14 14:35 07.07.14 14:35

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

  1. Linux: Purism will Appstore für Laptops und Smartphone starten
    Linux
    Purism will Appstore für Laptops und Smartphone starten

    Für seine freien Laptops und das kommende Smartphone will Linux-Hersteller Purism einen eigenen Appstore anbieten. Dieser soll das unter anderem von Ubuntu nie erfüllte Konvergenzversprechen umsetzen. Vermutlich werden dafür bestehende Konzepte wiederverwendet.

  2. Portal: Facebook-Mitarbeiter schreiben unerlaubt Amazon-Rezensionen
    Portal
    Facebook-Mitarbeiter schreiben unerlaubt Amazon-Rezensionen

    Facebook-Mitarbeiter sind dabei erwischt worden, dass sie für Facebooks eigenes smartes Display namens Portal positive 5-Sterne-Bewertungen auf Amazon veröffentlicht haben. Die Rezensionen sollen bald verschwinden.

  3. Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
    Europäische Netzpolitik
    Schlimmer geht's immer

    Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.


  1. 10:02

  2. 09:25

  3. 09:05

  4. 07:39

  5. 07:14

  6. 19:23

  7. 19:11

  8. 18:39