1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Aktiv werden für…

Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: tirox 11.11.19 - 13:07

    Sehr geehrtes Golem-Team,

    Bafög Maximal Satz = 853¤
    853¤ - 500¤ Miete = 353¤
    353¤ - 250¤ monatl. Verpflegung = 53¤
    53¤ - 20 Packungen Kaugummies = 27¤
    27¤*12 Monate = 324¤ Jahresbudget
    324¤ - 12 monatiges Golem Pur Abo = 288¤ Jahresbudget verbleibend

    Ich denke, die Berücksichtigung verschiedener Situationen Eurer Leser sowie auch eine Option selbst entscheiden zu können wie viel man zahlt, könnte man auch als Optionen evaluieren.

  2. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: kendon 11.11.19 - 14:00

    > Ich denke, die Berücksichtigung verschiedener Situationen Eurer Leser sowie
    > auch eine Option selbst entscheiden zu können wie viel man zahlt, könnte
    > man auch als Optionen evaluieren.

    Mit einem Job, einem WG-Zimmer und einer therapierten Kaugummi-Sucht sähe deine Rechnung ganz anders aus.

    Wieviel weniger als 3 Euro im Monat sollen es denn sein? Abgesehen von der Option die nach wie vor angeboten wird: gar nix zahlen.

  3. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: MrAnderson 11.11.19 - 14:09

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviel weniger als 3 Euro im Monat sollen es denn sein? Abgesehen von der
    > Option die nach wie vor angeboten wird: gar nix zahlen.

    Null soll es sein, das liest du doch aus den hunderten Kommentaren hier raus. Ein Forum voll mit Ausreden. Wenn, dann, aber nur dann und dann aber auch nicht zu viel.

    Sehr armselig das ganze ... wenn es darum geht ihre Software nur noch im Abo anzubieten, sind sie nicht so verschrocken die lieben ITler. Dann natürlich auch nicht für nur 3 ¤/Monat ... ¯\_(ツ)_/¯

  4. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: Haze95 11.11.19 - 14:19

    tirox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr geehrtes Golem-Team,
    >
    > Bafög Maximal Satz = 853¤

    Die Situation sieht bei Azubis noch schlimmer aus. Oftmals verdienen Fachinformatiker im ersten (und teilweise im zweiten) Lehrjahr noch weniger.

    Die monatlichen Kosten sind aber gleich.
    Okay ohne den Kaugummikonsum ;)

  5. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: eHug 11.11.19 - 14:34

    Bei den extrem hohen Kosten von ¤2,50 im Monat wäre auch eine alternative Finanzierung mittels 10 gesammelter Pfandflaschen pro Abo möglich. Wenn man jede Tag auf dem Rückweg von der Uni eine einzelne Pfandflasche für 25cent aufsammelt, kann man sich bei 20 Tagen Uni im Monat immerhin schon zwei Abos leisten!

  6. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: Eheran 11.11.19 - 14:50

    >500¤ Miete
    500¤ Miete istschon ziemlich heftig. Vielleicht in was günstigeres ziehen...?

    >250¤ monatl. Verpflegung
    Dann verzichtet man halt jeden 2. bis 4. Monat ein einziges mal auf Steak und schon hat man die 3¤ für diese Monate drin. 250¤ Verpflegung als Student. Was isst diese Person bitte?

  7. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: kendon 11.11.19 - 14:54

    > >250¤ monatl. Verpflegung
    > Dann verzichtet man halt jeden 2. bis 4. Monat ein einziges mal auf Steak
    > und schon hat man die 3¤ für diese Monate drin. 250¤ Verpflegung als
    > Student. Was isst diese Person bitte?

    Wird zwar reichlich OT, aber: das sind etwa 8,30 Euro am Tag. Davon drei Mahlzeiten mit Getränken zu finanzieren halte ich nicht für überschwänglichen Luxus.

  8. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: nuclear 11.11.19 - 15:17

    Nö Miete ist leider realistisch in den meisten Städten. Ich hatte in Köln auch knapp 600¤ gezahlt.
    Aber gut ich hab auch noch als Werksstudent 20h die Woche (unter anderem auch am Samstag) gearbeitet.
    Man kann aber auch einfach nur rumjammern.

  9. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: tirox 11.11.19 - 17:56

    Haze95 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Situation sieht bei Azubis noch schlimmer aus. Oftmals verdienen
    > Fachinformatiker im ersten (und teilweise im zweiten) Lehrjahr noch
    > weniger.
    >
    > Die monatlichen Kosten sind aber gleich.
    > Okay ohne den Kaugummikonsum ;)

    Ich bin mir sicher, dass es noch Berufe gibt, wo es nochmal schlimmer ist, die trotzdem gern Golem.de lesen. :) Galt ja nur zur Darstellung und Nachempfindung.

  10. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: Hotohori 11.11.19 - 18:20

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > >250¤ monatl. Verpflegung
    > > Dann verzichtet man halt jeden 2. bis 4. Monat ein einziges mal auf
    > Steak
    > > und schon hat man die 3¤ für diese Monate drin. 250¤ Verpflegung als
    > > Student. Was isst diese Person bitte?
    >
    > Wird zwar reichlich OT, aber: das sind etwa 8,30 Euro am Tag. Davon drei
    > Mahlzeiten mit Getränken zu finanzieren halte ich nicht für
    > überschwänglichen Luxus.

    Ich bin auch schon mal eine ganze Zeit lang mit 3 Euro pro Tag ausgekommen. Da darf man sich dann halt nur unterwegs so gut wie nichts kaufen und auf Dauer wäre das dann doch zu wenig, kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen.

  11. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: mxcd 11.11.19 - 18:37

    Vielleicht während der Ausbildung mit der Werbung leben?

  12. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: RustCohle 11.11.19 - 19:05

    tirox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr geehrtes Golem-Team,
    >
    > Bafög Maximal Satz = 853¤
    > 853¤ - 500¤ Miete = 353¤
    > 353¤ - 250¤ monatl. Verpflegung = 53¤
    > 53¤ - 20 Packungen Kaugummies = 27¤
    > 27¤*12 Monate = 324¤ Jahresbudget
    > 324¤ - 12 monatiges Golem Pur Abo = 288¤ Jahresbudget verbleibend
    >
    > Ich denke, die Berücksichtigung verschiedener Situationen Eurer Leser sowie
    > auch eine Option selbst entscheiden zu können wie viel man zahlt, könnte
    > man auch als Optionen evaluieren.

    Sorry aber die Situation als Student ist selbstgewählt.
    Erstmal hätte man ja in seiner Heimatstadt stduieren können (und bei den Eltern wohnen), oder wenn man vom Dorf kommt halt nicht direkt neben der Uni für 500 Euro. Ich selbst leb als Nicht-Student in einer 1-Zimmer-Wohnung am Stadtrand einer 250000 Einwohner-Großstadt in Westen der Republik. Kosten der Wohnung warm: 400 Euro. 2-Zimmer-Wohnungen hier in der Nachbarschaft liegen bei 700 Euro, als 2er WG also nochmal 50 Euro gespart.
    Komischwerweise wohnen hier keine Studenten, da 8km zur Uni wohl zu weit weg sind...

    250 Euro Verpflegung? Hab ich zur Zeit tatsächlich für mich auch, aber nur weil ich zu faul bin selber zu kochen (ich kanns mir aber auch leisten, da ich schon im Berufsleben stehe). Uni-Mensa kostet die Mahlzeit übrigens vom Staat subventioniert ca. 2,50 Euro. Das sind schonmal 50 Euro Mittagessen im Monat für den größten Happen am Tag. Wenn mans nicht so dicke hat muss man halt Leitungswasser trinken. im Endeffekt kommt man dann locker auf 150 Euro, was nochmal 100 Euro weniger ist als in deiner Rechnung.

    Seit neustem sehe ich immer mehr Studenten mit Miet-E-Scootern und Miet-Fahrrädern herumfahren. Scheint also heutezutage kein wirkliches Problem mehr für Studenten zu sein Geld aus den Fenster zu werfen.

    853 Euro Bafög...jammern auf hohem Niveau.

  13. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: ZuWortMelder 12.11.19 - 08:44

    Nicht jeder ist ITler (der seine Arbeitssoftware im Monatsabo vom Arbeitgeber gestellt bekommt, oder in seine Rechnungsstellung einkalkulieren kann) in dieser ach so gut bezahlten Branche. Es gibt eventuell Leser, die sich hier gerne informieren, weil es sie interessiert, und nur ein Drittel/die Hälfte im Monat zur Verfühgung haben.
    Soll sich der geringverdienene Pöbel gefälligst von Deiner(Ihrer) Newsseite verkrümeln, damit die Filterblase fremdmeinungsfreier bleibt?

  14. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: ZuWortMelder 12.11.19 - 08:48

    Vielleicht, bewusst ascorbinsäurefreies Frischgeraffel, anstelle von abgepacktem Industriezeugs ? Allergiebedingt. Frage für nen Freund, der quält sich mit zu wenig Geld und zu hohen Lebenskosten.
    Warum jemandem der Abopreis zu hoch ist, sollte doch jeder selbst entscheiden.

  15. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: John2k 12.11.19 - 09:15

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviel weniger als 3 Euro im Monat sollen es denn sein? Abgesehen von der
    > Option die nach wie vor angeboten wird: gar nix zahlen.

    Warum nicht? Er hat ja nur freundlich angefragt, ob es einen Rabatt für Studenten geben könnte.
    Gibt es sonst doch auch überall.

  16. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: Eheran 12.11.19 - 10:53

    >8,30 Euro am Tag. Davon drei Mahlzeiten mit Getränken zu finanzieren halte ich nicht für überschwänglichen Luxus.
    In der Mensa kostet das Mittagessen schonmal nur ~2¤ im Schnitt. Bleiben 6,3¤ für Frühstück und Abendessen. Wer selber kocht, der zahlt noch viel weniger.
    Klar, wenn man nicht sparen will, dann ist das Geld schnell "verdönert" usw.
    Und ja, überschwänglicher Luxus ist das auch nicht.
    Aber es ist auch alles andere als sparsam zu sein, worum es jedoch als Student geht, wenn man so wenig Geld hat. Da kann man sich eben nicht so viel leisten.

  17. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: Auspuffanlage 13.11.19 - 16:46

    RustCohle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tirox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehr geehrtes Golem-Team,
    > >
    > > Bafög Maximal Satz = 853¤
    > > 853¤ - 500¤ Miete = 353¤
    > > 353¤ - 250¤ monatl. Verpflegung = 53¤
    > > 53¤ - 20 Packungen Kaugummies = 27¤
    > > 27¤*12 Monate = 324¤ Jahresbudget
    > > 324¤ - 12 monatiges Golem Pur Abo = 288¤ Jahresbudget verbleibend
    > >
    > > Ich denke, die Berücksichtigung verschiedener Situationen Eurer Leser
    > sowie
    > > auch eine Option selbst entscheiden zu können wie viel man zahlt, könnte
    > > man auch als Optionen evaluieren.
    >
    > Sorry aber die Situation als Student ist selbstgewählt.
    > Erstmal hätte man ja in seiner Heimatstadt stduieren können (und bei den
    > Eltern wohnen), oder wenn man vom Dorf kommt halt nicht direkt neben der
    > Uni für 500 Euro.
    Nächste Universität/Hochschule zu Studienbeginn mehr als 70 Kilometer Entfernung....
    Keine Ahnung was daran "selbst gewählt" ist....

    > Ich selbst leb als Nicht-Student in einer
    > 1-Zimmer-Wohnung am Stadtrand einer 250000 Einwohner-Großstadt in Westen
    > der Republik. Kosten der Wohnung warm: 400 Euro. 2-Zimmer-Wohnungen hier in
    > der Nachbarschaft liegen bei 700 Euro, als 2er WG also nochmal 50 Euro
    > gespart.
    > Komischwerweise wohnen hier keine Studenten, da 8km zur Uni wohl zu weit
    > weg sind...
    >
    > 250 Euro Verpflegung? Hab ich zur Zeit tatsächlich für mich auch, aber nur
    > weil ich zu faul bin selber zu kochen (ich kanns mir aber auch leisten, da
    > ich schon im Berufsleben stehe). Uni-Mensa kostet die Mahlzeit übrigens vom
    > Staat subventioniert ca. 2,50 Euro. Das sind schonmal 50 Euro Mittagessen
    > im Monat für den größten Happen am Tag. Wenn mans nicht so dicke hat muss
    > man halt Leitungswasser trinken. im Endeffekt kommt man dann locker auf 150
    > Euro, was nochmal 100 Euro weniger ist als in deiner Rechnung.
    >
    > Seit neustem sehe ich immer mehr Studenten mit Miet-E-Scootern und
    > Miet-Fahrrädern herumfahren.
    Mit E-Scootern habe ich noch keine Studenten fahren sehen (die nicht auch arbeiten gehen).
    Miet Fahrräder gibt es sehr günstig an der Uni...
    > Scheint also heutezutage kein wirkliches
    > Problem mehr für Studenten zu sein Geld aus den Fenster zu werfen.
    >

    > 853 Euro Bafög...jammern auf hohem Niveau.
    BULLSHIT! Als wenn jeder Student diese Beitrag bekommt.

  18. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: bombinho 13.11.19 - 19:09

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >500¤ Miete
    > 500¤ Miete istschon ziemlich heftig. Vielleicht in was günstigeres
    > ziehen...?
    >
    > >250¤ monatl. Verpflegung
    > Dann verzichtet man halt jeden 2. bis 4. Monat ein einziges mal auf Steak
    > und schon hat man die 3¤ für diese Monate drin. 250¤ Verpflegung als
    > Student. Was isst diese Person bitte?

    Naja, es soll bekanntlich auch Studenten mit Familie geben, Transportkosten, Versicherungen, Abgaben etc. waren in der Beispielrechnung noch garnicht enthalten. Und fuer 500¤ im Monat ist hier in der Gegend (genau wegen der Uni) mehr oder minder absolut nichts zu bekommen. Verdoppelt wird ein Schuh draus (kalt).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.19 19:22 durch bombinho.

  19. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: bombinho 13.11.19 - 19:16

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Mensa kostet das Mittagessen schonmal nur ~2¤ im Schnitt. Bleiben
    > 6,3¤ für Frühstück und Abendessen. Wer selber kocht, der zahlt noch viel
    > weniger.

    Hier hat die Uni vor ein paar Jahren auf private Dienstleister (lokale Firmen) umgesattelt.
    Fuer 2¤ gibt es ein Etikett fuer den Kaffee, der (und das Essen) muss dann noch dazu gekauft werden, Kaffee ca. 3¤, Essen ca 4¤+.
    Da haben es die Zweigstellen etwas besser, da gibt es fuer ca.4-5¤ schon ein Essen mit Kaffee.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.19 19:18 durch bombinho.

  20. Re: Optionen - Studenten / Zahl wie viel DU willst

    Autor: Eheran 15.11.19 - 07:48

    >Verdoppelt wird ein Schuh draus (kalt).

    Nice to have != need to have
    Irgendwelche Spezialfälle, wie mit Kindern, bekommen zum einen mehr Geld, zum anderen Unterhalt bzw. es gibt einen Partner, es auch gibt noch extra Stipendien dafür und dann kann man auch noch arbeiten, um sich was zu verdienen. Was soll man denn noch machen? Wohnung direkt vorm Hörsaal sponsorn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weiss Mobiltechnik GmbH, Rohrdorf
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 91,99€ (Bestpreis!)
  3. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)
  4. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

  1. Anti-Camper: Pubg hat zweite blaue Zone ausprobiert
    Anti-Camper
    Pubg hat zweite blaue Zone ausprobiert

    Er soll Campern das Leben und Kämpfern schwerer machen: Auf den Testservern haben die Macher von Pubg einen spannenden neuen Modus mit einer zweiten blauen Zone ausprobiert. In die öffentlichen Partien wird die Änderung aber nach aktuellem Stand nicht aufgenommen.

  2. Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
    Icann und ISOC
    Der Ausverkauf des Internets

    Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.

  3. IT-Sicherheit: Chinas Behörden sollen ausländische Computer ausmustern
    IT-Sicherheit
    Chinas Behörden sollen ausländische Computer ausmustern

    Das gegenseitige Misstrauen im Computerbereich schränkt den internationalen Handel stärker ein. Nun will China den Einsatz ausländischer Hard- und Software konkret reduzieren.


  1. 12:32

  2. 12:01

  3. 11:57

  4. 11:46

  5. 11:22

  6. 10:34

  7. 10:09

  8. 08:59