Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Bitte schalte…

dezente Werbung ist ja lachhaft

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dezente Werbung ist ja lachhaft

    Autor: nuklearfire2010 13.05.13 - 22:27

    die Werbung zwischen den Anzeigen auf mobilen und Desktop Browsern ist ja noch akzeptabel aber der Rahmen auf den Desktop Browser ist ja wohl alles anderes als dezent sorry ihr seit ein guter News Ticker für it aber nicht der einzige und es gibt mindestens genauso gute Ticker mit wirklich dezenter Werbung zb heise.de und die müssen nicht um Abschaltung der werbeblocker betteln macht wirklich dezente Werbung dann brauchen die Leute keine Werbeblocker wiedersehen ein User weniger und einer weniger der eure Werbung sieht

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  3. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 543,73€
  2. (täglich neue Deals)
  3. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Wemo: Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
    Wemo
    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

    Belkin will mit einer eigenen Bridge das Wemo-Smart-Home-System kompatibel mit Apples Homekit machen. Damit wird es dann möglich, die Wemo-Geräte mit Siri zu steuern.

  2. Digital Paper DPT-RP1: Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten
    Digital Paper DPT-RP1
    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

    Sonys neues digitales Papier wird deutlich günstiger angeboten als der drei Jahre alte Vorgänger. Zudem steigt die Auflösung des Notizsystems, das sich wie echtes Papier anfühlen soll. Die typische Akkulaufzeit soll bei drei Wochen liegen, allerdings mit Einschränkungen.

  3. USB Typ C Alternate Mode: Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni
    USB Typ C Alternate Mode
    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

    Sowohl Belkin als auch Elgato haben ihre recht teuren Thunderbolt-3-Docks für Juni 2017 angekündigt. Die Geräte bieten unter anderen Gigabit-Ethernet und externe Displayanschlüsse. Aber nur eines ist für Windows und MacOS.


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44