Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Es könnte noch…

In eigener Sache: Es könnte noch flatter sein

Seit Oktober 2013 können Leser unsere Artikel flattern. Nach drei Monaten konstatieren wir: Da ist noch reichlich Luft nach oben.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ihr habt immer noch nervige Werbung. 1

    phre4k | 24.04.14 20:36 24.04.14 20:36

  2. ABP 1

    Joni Arida | 22.03.14 15:07 22.03.14 15:07

  3. Werbefreie Website 1

    vdstone | 21.01.14 22:05 21.01.14 22:05

  4. Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen?? 19

    muggi | 15.01.14 16:37 20.01.14 15:49

  5. Ihr habt noch viel zu tun. Macht erstmal eine besser Hompage, Geld muss man sich erst 3

    wasnur | 18.01.14 16:06 18.01.14 20:11

  6. Unterstütenswerte Artikel verschwinden viel zu schnell im Nirvana! 13

    Anonymer Nutzer | 16.01.14 14:32 17.01.14 16:49

  7. @Golem und @Forenteilnehmer: Art der Werbung konfigurierbar über Cookie? 9

    M_O_C | 16.01.14 10:36 17.01.14 02:52

  8. Sinnhaftigkeit von Werbung 14

    kiviuq | 16.01.14 13:15 16.01.14 23:30

  9. Unnötig 5

    Z101 | 15.01.14 19:52 16.01.14 21:48

  10. Ja was denn noch ? (Seiten: 1 2 ) 24

    dabbes | 15.01.14 17:18 16.01.14 21:19

  11. Für modifizierte Pressemeldungen zahle ich nichts 14

    thewayne | 15.01.14 17:32 16.01.14 21:14

  12. "So argumentierten viele Nutzer in unserem Forum..."? 4

    deefens | 15.01.14 15:48 16.01.14 19:27

  13. Meine Sicht + Lösungsvorschlag 1

    SaLpeter | 16.01.14 18:16 16.01.14 18:16

  14. Das Geweine geht auf die Nerven (Seiten: 1 2 3 4 ) 63

    zonk | 15.01.14 16:08 16.01.14 16:54

  15. Verhältnis Artikel gelesen zu Like und Flattr? 2

    timoS | 16.01.14 16:10 16.01.14 16:50

  16. Schafft einzigarten Content oder irgendeinen Mehrwert!! 8

    ranzassel | 16.01.14 15:08 16.01.14 16:20

  17. Zu wenig UNIQUE Content auf ●GOLEM●DE 6

    pinger030 | 15.01.14 21:15 16.01.14 15:11

  18. @Redaktion: regelmässige Zahlungen möglich? 1

    southy | 16.01.14 15:06 16.01.14 15:06

  19. Alternative Möglichkeit für Adblock User 6

    sydthe | 16.01.14 10:08 16.01.14 14:59

  20. Es entbehrt ja nicht einer gewissen Ironie... 5

    furanku1 | 16.01.14 09:06 16.01.14 14:57

  21. Seit Redtube und NSA bleibt der Adblocker aktiv 10

    Flasher | 15.01.14 20:06 16.01.14 14:51

  22. Gerade wieder getestet. Immernoch störende Werbung. (Seiten: 1 2 ) 21

    CReimer | 15.01.14 21:23 16.01.14 14:49

  23. @golem.de: Mehr eigene Artikel 1

    Kondom | 16.01.14 14:13 16.01.14 14:13

  24. Flattr Subscription... 2

    TheK! | 16.01.14 12:10 16.01.14 13:34

  25. Falsche Adresse 1

    Replay | 16.01.14 13:04 16.01.14 13:04

  26. Umständlich umgesetzt? 5

    monkman2112 | 15.01.14 22:21 16.01.14 12:41

  27. Nutzern für Kommentare spenden!!! 3

    pinger030 | 15.01.14 22:03 16.01.14 12:29

  28. @Golem Transparenz löblich 6

    StefMüller | 15.01.14 22:52 16.01.14 12:08

  29. Flattr eig perfekt 1

    vol1 | 16.01.14 11:14 16.01.14 11:14

  30. es ist nicht nur die Werbung - es sind auch die scripte 1

    dastutweh | 16.01.14 10:42 16.01.14 10:42

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Team GmbH, Paderborn
  2. AKDB, Regensburg
  3. HUESKER Synthetic GmbH, Gescher
  4. Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach an der Riss

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,00€
  2. 19,99€ (Release am 1. August)
  3. 69,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 284,00€, Lego Overwatch verschiedene Versionen ab 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

  1. Runde 405: 5G-Auktion überschreitet 6 Milliarden Euro
    Runde 405
    5G-Auktion überschreitet 6 Milliarden Euro

    Soeben wurde in Runde 405 der Versteigerung bei der Bundesnetzagentur eine wichtige runde Zahl geboten. Die Netzbetreiber kämpfen weiter um die 5G-Blöcke.

  2. Europawahlen: Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
    Europawahlen
    Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern

    Der Streit über die Auswahlfunktion beim Wahl-O-Mat ist beigelegt. Allerdings sollen die vereinbarten Änderungen nicht mehr vor der Europawahl 2019 umgesetzt werden.

  3. Untersuchung gestartet: Kartellamt prüft Manipulationen bei Nutzerbewertungen
    Untersuchung gestartet
    Kartellamt prüft Manipulationen bei Nutzerbewertungen

    Wie häufig sind Nutzerbewertungen im Internet gefälscht oder manipuliert? Das Bundeskartellamt will Verkaufsplattformen und Bewertungsportale darauf untersuchen.


  1. 18:26

  2. 18:10

  3. 17:48

  4. 16:27

  5. 15:30

  6. 13:21

  7. 13:02

  8. 12:45