Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Es könnte noch…

Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: muggi 15.01.14 - 16:37

    ...just accept the damn ads, you fools.

  2. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: flike 15.01.14 - 16:46

    Habe Adblock nun testweise abgeschaltet auf Golem, die bisher gesehene Werbung ist tatsächlich weit weniger schlimm als in der Vergangenheit. Sofern das so bleibt, bleibt auch Adblock deaktiviert :)

  3. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: azeu 15.01.14 - 17:33

    Du scheinst wohl aus der Werbebranche zu kommen :)

    Für Dich gibt es so etwas wie penetrante Werbung nicht, wie man aus Deinen Kommentaren hier ableiten kann. Das lässt nur einen Schluss zu...

    ... OVER ...

  4. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: muggi 15.01.14 - 17:38

    Ja klar, so sieht es aus^^ Jeder, der mit Faktenargumenten kommt, gehört zu Organisation X (setze jede beliebige böse, böse Firma).

    Nein, davon bin ich soweit entfernt wie Pretty Woman von den Ninja Turtles. Jedoch schätze ich die Möglichkeiten des Internets, rege mich jedoch gleichzeitig über die Menschen auf, die den Status Quo nicht wertschätzen (dazu gehören auch einige namhafte Politiker).

  5. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: kitingChris 15.01.14 - 17:44

    Wenn die Werbung dezent ist ist das kein Problem... aber riesige Banner, bunte Hintergründe oder Blinkende Gifs lenken nunmal vom Artikel der mich eigentlich interessiert ab.
    Selbst schuld das viele Nutzer mittlerweile zum Adblocker gegriffen haben und denn dann halt leider selten wieder abschalten

  6. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: azeu 15.01.14 - 17:46

    > ...just accept the damn ads, you fools.

    Fakten?

    > Nein, davon bin ich soweit entfernt wie Pretty Woman von den Ninja Turtles. Jedoch schätze ich die Möglichkeiten des Internets, rege mich jedoch gleichzeitig über die Menschen auf, die den Status Quo nicht wertschätzen (dazu gehören auch einige namhafte Politiker).

    Naja, es gibt aber nicht nur Schmarotzer auf der Konsumentenseite.

    ... OVER ...

  7. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: muggi 15.01.14 - 18:04

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ...just accept the damn ads, you fools.
    >
    > Fakten?
    >
    > > Nein, davon bin ich soweit entfernt wie Pretty Woman von den Ninja
    > Turtles. Jedoch schätze ich die Möglichkeiten des Internets, rege mich
    > jedoch gleichzeitig über die Menschen auf, die den Status Quo nicht
    > wertschätzen (dazu gehören auch einige namhafte Politiker).
    >
    > Naja, es gibt aber nicht nur Schmarotzer auf der Konsumentenseite.

    Zu beidem: hä?

  8. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: ikosaeder 15.01.14 - 18:14

    Accept the ads and take the risk, fool!

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/werbung-auf-yahoo-seiten-verbreitete-schadsoftware-a-941913.html

    @Golem: Warum habt ihr nicht darüber berichtet?

  9. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: teenriot 15.01.14 - 18:24

    kitingChris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Werbung dezent ist ist das kein Problem... aber riesige Banner,
    > bunte Hintergründe oder Blinkende Gifs lenken nunmal vom Artikel der mich
    > eigentlich interessiert ab.
    > Selbst schuld das viele Nutzer mittlerweile zum Adblocker gegriffen haben
    > und denn dann halt leider selten wieder abschalten

    Das ist doch schlicht nicht wahr und vorgeschoben.
    Gemessen an anderen Seiten ist Golem äußerst human.
    Dabei ist es vollkommen egal ob hier und da tatsächlich mal eine wirkliche Nervwerbung da ist und diese als Argument missbraucht wird für weitere 30 Jahre seinen Adblocker anzulassen. Das Problem ist nicht vereinzelte Nervwerbung, sondern die Einstellung. Wenn man sich aufregen will, dann regt man sich eben auf. Ich für meinen Teil nutze 2 Browser. Firefox mit Adblocker und Noscript fürs Arbeiten und Opera vanilla für Medienkonsum. Ich bin einfach Werbung gewöhnt, sehe es gelassen und nehme sie eigentlich selten bewusst war. Das ist "Trainingssache". Wenn man sich allerdings darauf konditioniert hat Werbung explizit wahrzunehmen, dann kommt halt entsprechendes raus. Fragt sich nur wem damit geholfen ist. Mit dem Werbung-Nervt-Blick schadet man seinem Surfvergnügen und mit den Gegenmaßnahmen den Betreibern. Mit dem Easy-Vorbeiguck-Blick hat man ein entspanntes Surf-Erlebnis und die Betreiber ihre Geschäftsgrundlage.

  10. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: IrgendeinNutzer 15.01.14 - 18:51

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch schlicht nicht wahr und vorgeschoben.

    Du weißt genau, dass das gelogen ist und es vorallem damals ganz und gar Wahr war.

  11. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: teenriot 15.01.14 - 18:53

    IrgendeinNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist doch schlicht nicht wahr und vorgeschoben.
    >
    > Du weißt genau, dass das gelogen ist und es vorallem damals ganz und gar
    > Wahr war.

    Nö weiß ich nicht, aber vielleicht bin ich ja blind geworden weil ich keinen Adblocker benutze beim Medien-Konsum.

  12. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: Peter2 15.01.14 - 19:01

    flike schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe Adblock nun testweise abgeschaltet auf Golem, die bisher gesehene
    > Werbung ist tatsächlich weit weniger schlimm als in der Vergangenheit.
    > Sofern das so bleibt, bleibt auch Adblock deaktiviert :)

    Hast du vielleicht noch NoScript oder sonstige Block-Addons am laufen? Sonst ist es bei golem sehr nervig...

  13. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: n3mo 15.01.14 - 19:42

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Easy-Vorbeiguck-Blick hat man ein
    > entspanntes Surf-Erlebnis und die Betreiber ihre Geschäftsgrundlage.

    Wenn mans genau nimmt, und du guckst tatsächlich vorbei, im dem Sinne das du gar keine Information aus der Werbung aufnimmst, hast du als Besucher für die Werbenden gar keinen Wert, und damit genauso viel wie jemand der Adblocker nutzt. Aber auch für Golem ist der Vorteil keinen Adblocker zu benutzten nicht so eindeutig. Zwar steigt die absolute Zahl, derer, die die Werbung geladen haben, aber die Konversionsrate der Werbung auf Golem sinkt. Jeder gezählte Werbungsbetrachter der anschließend nichts kauft (oder anklickt), verschlechtert die Statistik. Jemand der Adblocker nutzt, nicht. Wenn die Vergütung auf den gezählten Klicks basiert, bist du für Golem natürlich auch genau nix Wert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.14 19:52 durch n3mo.

  14. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: teenriot 15.01.14 - 19:59

    n3mo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit dem Easy-Vorbeiguck-Blick hat man ein
    > > entspanntes Surf-Erlebnis und die Betreiber ihre Geschäftsgrundlage.
    >
    > Wenn mans genau nimmt, und du guckst tatsächlich vorbei, im dem Sinne das
    > du gar keine Information aus der Werbung aufnimmst, hast du als Besucher
    > für die Werbenden gar keinen Wert, und damit genauso viel wie jemand der
    > Adblocker nutzt. Aber auch für Golem ist der Vorteil keinen Adblocker zu
    > benutzten nicht so eindeutig. Zwar steigt die absolute Zahl, derer, die die
    > Werbung geladen haben, aber die Konversionsrate der Werbung auf Golem
    > sinkt. Jeder gezählte Werbungsbetrachter der anschließend nichts kauft
    > (oder anklickt), verschlechtert die Statistik. Jemand der Adblocker nutzt,
    > nicht. Wenn die Vergütung auf den gezählten Klicks basiert, bist du für
    > Golem natürlich auch genau nix Wert.

    Keiner von uns weiß wie Golem die Werbung vergütet bekommt.
    Immerhin bin ich theoretischer Werbeklicker und sei es als Missklick.

  15. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: kitingChris 16.01.14 - 10:30

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kitingChris schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn die Werbung dezent ist ist das kein Problem... aber riesige Banner,
    > > bunte Hintergründe oder Blinkende Gifs lenken nunmal vom Artikel der
    > mich
    > > eigentlich interessiert ab.
    > > Selbst schuld das viele Nutzer mittlerweile zum Adblocker gegriffen
    > haben
    > > und denn dann halt leider selten wieder abschalten
    >
    > Das ist doch schlicht nicht wahr und vorgeschoben.

    Bitte?
    Ich habe meinen Adblocker abgeschaltet und beide Zustände verglichen.

    > Gemessen an anderen Seiten ist Golem äußerst human.

    Die von mir aufgezählten Nervwerbungen hat Golem leider eingebaut.... Was es Gott sei Dank nicht hat sind Overlay-Banner.

    > Dabei ist es vollkommen egal ob hier und da tatsächlich mal eine wirkliche
    > Nervwerbung da ist und diese als Argument missbraucht wird für weitere 30
    > Jahre seinen Adblocker anzulassen.

    hä? Also ich hab meinen Adblocker an WEIL mich Nervwerbung stört...

    > Das Problem ist nicht vereinzelte
    > Nervwerbung, sondern die Einstellung. Wenn man sich aufregen will, dann
    > regt man sich eben auf.

    Aufregen? Wer? Nö brauch ich nicht hab den Adblocker ja an :P

    > Fragt sich nur wem damit geholfen ist. Mit dem
    > Werbung-Nervt-Blick schadet man seinem Surfvergnügen und mit den
    > Gegenmaßnahmen den Betreibern. Mit dem Easy-Vorbeiguck-Blick hat man ein
    > entspanntes Surf-Erlebnis und die Betreiber ihre Geschäftsgrundlage.

    LOL

  16. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: wombat_2 16.01.14 - 21:27

    muggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...just accept the damn ads, you fools.
    Nö.


    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kitingChris schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn die Werbung dezent ist ist das kein Problem... aber riesige Banner,
    > > bunte Hintergründe oder Blinkende Gifs lenken nunmal vom Artikel der
    > mich
    > > eigentlich interessiert ab.
    > > Selbst schuld das viele Nutzer mittlerweile zum Adblocker gegriffen
    > haben
    > > und denn dann halt leider selten wieder abschalten
    >
    > Das ist doch schlicht nicht wahr und vorgeschoben.
    > Gemessen an anderen Seiten ist Golem äußerst human.
    > Dabei ist es vollkommen egal ob hier und da tatsächlich mal eine wirkliche
    > Nervwerbung da ist und diese als Argument missbraucht wird für weitere 30
    > Jahre seinen Adblocker anzulassen. Das Problem ist nicht vereinzelte
    > Nervwerbung, sondern die Einstellung. Wenn man sich aufregen will, dann
    > regt man sich eben auf. Ich für meinen Teil nutze 2 Browser. Firefox mit
    > Adblocker und Noscript fürs Arbeiten und Opera vanilla für Medienkonsum.
    > Ich bin einfach Werbung gewöhnt, sehe es gelassen und nehme sie eigentlich
    > selten bewusst war. Das ist "Trainingssache". Wenn man sich allerdings
    > darauf konditioniert hat Werbung explizit wahrzunehmen, dann kommt halt
    > entsprechendes raus. Fragt sich nur wem damit geholfen ist. Mit dem
    > Werbung-Nervt-Blick schadet man seinem Surfvergnügen und mit den
    > Gegenmaßnahmen den Betreibern. Mit dem Easy-Vorbeiguck-Blick hat man ein
    > entspanntes Surf-Erlebnis und die Betreiber ihre Geschäftsgrundlage.

  17. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: muggi 16.01.14 - 22:18

    wombat_2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nichts.

    Spannende Argumente.

  18. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: Leichse 20.01.14 - 09:47

    Es ist doch interesant, das immerwieder ein einziger Vorfall bei Yahoo permanent als Beispiel genutzt wird...

    Weil EINE Seite, die sowieso für Sicherheit "sehr" bekannt ist, Schadsoftware verbreitet hat, wird gleich mal das Internet unter Generalverdacht gestellt...

    Sehr gut, weiter so...

    Liebe NSA, wenn ihr Schreibfehler findet, bitte nicht korrigieren, sondern sagt mir bescheid.

    Ich will ja was draus lernen ^^

  19. Re: Wieso Flatter? Wieso Abo? Wieso zahlen??

    Autor: ikosaeder 20.01.14 - 15:49

    Yahoo ist ja nur das akuellste Beispiel,
    siehe z.B. hier:
    https://www.golem.de/news/bsi-warnung-werbebanner-verteilen-automatisch-schadsoftware-1304-98553.html
    Damals war zum Beispiel auch der Spiegel betroffen.
    Generalverdacht ist gar nicht so verkehrt. Malwareverbreiter nutzen jeden Angriffsvektor der sich bietet.
    Ich würde doch trotzdem "gesundes Misstrauen" sagen. Selbst wenn ich Golem.de vertraue, heißt das noch nicht das doubleklick.com auch vertrauenswürdig ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. AKDB, München, Regensburg
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  4. Hays AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 83,90€
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
      Briefe und Pakete
      Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

      Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
      Vodafone
      Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

      Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

    3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
      Amazons Patentanmeldung
      Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

      Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


    1. 11:31

    2. 11:17

    3. 10:57

    4. 13:20

    5. 12:11

    6. 11:40

    7. 11:11

    8. 17:50