Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Golem.de sucht…

Mich würde ja mal interessieren …

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mich würde ja mal interessieren …

    Autor: AllAgainstAds 14.10.15 - 15:07

    … was ein freier Schreiber für einen Artikel bekommt? Nehmen wir mal an, ich wäre jemand, der über dieses Thema schreiben würde, was würde ich denn pro Artikel dafür bekommen?

  2. Re: Mich würde ja mal interessieren …

    Autor: KerberoZ 14.10.15 - 15:10

    Darauf wirst du wohl keine Antwort bekommen. Bewirb dich und frag nach :)
    Nein sagen kannst du hinterher immer noch.

  3. Re: Mich würde ja mal interessieren …

    Autor: gr0m 14.10.15 - 15:11

    Einen Hungerlohn.

  4. Re: Mich würde ja mal interessieren …

    Autor: ichwersonst 14.10.15 - 15:13

    Also ich hab mal bei der IX so um die 175¤ pro Druckseite bekommen, ist allerdings schon relativ lange her. Und sowas gehört eigentlich dazu, wenn man einen Freien sucht.

  5. Re: Mich würde ja mal interessieren …

    Autor: obermeier 14.10.15 - 15:16

    ich schätze ja 'n 10er.
    Wenn in dein anreißer mit "... und was Apple dazu sagt..." endet, 20¤.
    Und wenn dein Thema ein vergleich Linux <-> Windows <-> Mac OS ist 50¤.
    ;)

    Also ich schätze mal bezahlung läuft da nach klickzahlen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.15 15:17 durch obermeier.

  6. Also folgen dann Artikel wie

    Autor: dabbes 14.10.15 - 15:27

    "Die 10 geilsten Bash Befehle"
    "5 scharfe Shortcuts die jeder Linux Nutzer wissen sollte"
    "6 nackte Tatsachen über Linux"
    "Darum ist Linux besser als Windows"
    "Darum ist Linux besser als apple" (ja ich hab extra apple geschrieben)

    Einfach mal ein paar BILD Titel abändern und schon läufts mit den Klickzahlen ;-)

  7. Re: Also folgen dann Artikel wie

    Autor: Dino13 14.10.15 - 15:28

    Allerdings darf man den Artikel nur dann lesen wenn man den AdBlocker komplett ausmacht.

  8. Re: Mich würde ja mal interessieren …

    Autor: niw8 14.10.15 - 15:43

    > Also ich hab mal bei der IX so um die 175¤ pro Druckseite bekommen, ist
    > allerdings schon relativ lange her. Und sowas gehört eigentlich dazu, wenn
    > man einen Freien sucht.
    Die iX zahlt die höchsten Sätze in der Branche, zieht aber vom errechneten Betrag auf Basis der Zeichenmenge den Lektorats-/Korrektoratsaufwand ab. Da kostet dich jeder Tippfehler bares Geld.

    Und zum Verdienst hatte Golem hier schon was geschrieben: https://www.golem.de/news/in-eigener-sache-golem-de-oeffnet-sich-fuer-autoren-1306-99524.html

  9. Re: Mich würde ja mal interessieren …

    Autor: der_wahre_hannes 14.10.15 - 15:50

    obermeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich schätze mal bezahlung läuft da nach klickzahlen?

    Und pro Kommentar zum Thema gibt's 10 Cent obendrauf. Da lohnen sich dann eben die brandheißen Themen mit 600+ Kommentaren. Könnt man natürlich auch einfach selbst nen kleinen Flamewar anzetteln...

  10. Re: Mich würde ja mal interessieren …

    Autor: nomnomnom 14.10.15 - 16:23

    niw8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Betrag auf Basis der Zeichenmenge den Lektorats-/Korrektoratsaufwand ab. Da
    > kostet dich jeder Tippfehler bares Geld.

    Ja, das würde bei Golem aber ja wegfallen. Wie man an den Artikeln sieht, werden diese maximal vom Autor noch einmal grob auf Schreibfehler überprüft ;)

  11. Re: Mich würde ja mal interessieren …

    Autor: Shadow27374 14.10.15 - 16:24

    KerberoZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein sagen kannst du hinterher immer noch.


    Und uns berichten nicht vergessen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,40€
  2. 39,99€
  3. 4,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11