Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inactive Account Manager: Google…

hervorragend

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hervorragend

    Autor: mxcd 12.04.13 - 10:31

    Das ist ein gutes Feature, ich habe mich schon oft gefragt, wich man das regeln soll.
    Klar werden mit meinem Tod 95% der Daten irrelevant. Aber 5% sind immer noch ein paar hundert Dateien/Mails etc.

  2. Re: hervorragend

    Autor: Polydesigner 12.04.13 - 11:12

    mxcd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ein gutes Feature, ich habe mich schon oft gefragt, wich man das
    > regeln soll.
    > Klar werden mit meinem Tod 95% der Daten irrelevant. Aber 5% sind immer
    > noch ein paar hundert Dateien/Mails etc.

    Ging mir genauso. Im Testament Passwörter vermerken oder wie?

  3. Re: hervorragend

    Autor: Goku 12.04.13 - 11:18

    Polydesigner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ging mir genauso. Im Testament Passwörter vermerken oder wie?
    Gar nicht so skurril der Gedanke.
    Im digitalen Zeitalter sollte man sich auch über das digital Erbe Gedanken machen.

  4. Re: hervorragend

    Autor: SebastianHarder 12.04.13 - 11:47

    Darüber mache ich mir jetzt noch keine Gedanken, betrifft mich eh frühestens in 60 Jahren.
    Und falls es wider Erwarten doch früher sein sollte, habe ich eh ganz andere Probleme. ;-)

  5. Re: hervorragend

    Autor: Polydesigner 12.04.13 - 11:52

    SebastianHarder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darüber mache ich mir jetzt noch keine Gedanken, betrifft mich eh
    > frühestens in 60 Jahren.
    > Und falls es wider Erwarten doch früher sein sollte, habe ich eh ganz
    > andere Probleme. ;-)

    Es geht ja bei sowas auch meist eher um Theorie als um Praxis ;-)

    @Golem: Wie verfahrt ihr eigentlich mit langzeit inaktiven Accounts? Und ab wann wird reagiert?

  6. Re: hervorragend

    Autor: .ldap 12.04.13 - 12:26

    Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Was ist wenn du morgen einen tödlichen Autounfall hast?

    Ist ja nicht so als liefe das Leben so geplant wie man das gerne hätte.

  7. Re: hervorragend

    Autor: AntonZietz 12.04.13 - 12:43

    Jaja!
    Ich habe die Passphrase zu meinem Bitcointwallet (habe mir vor 2 Jahren 1000 Bitcoins für 800 Dollar gegönnt) auch schon im Testament niedergeschrieben, sind ja schließlich gerade ca. 200.000 EUR...

  8. Re: hervorragend

    Autor: CrushedIce 12.04.13 - 13:29

    AntonZietz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja!
    > Ich habe die Passphrase zu meinem Bitcointwallet (habe mir vor 2 Jahren
    > 1000 Bitcoins für 800 Dollar gegönnt) auch schon im Testament
    > niedergeschrieben, sind ja schließlich gerade ca. 200.000 EUR...
    Gerade sind es eher 75-80.000 Euro Schau dir mal die Kursveränderungen der letzten Tage an ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, München
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  4. ista International GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. (-78%) 1,11€
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11