Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inbox: Facebook testet bezahlte…

Spenden?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spenden?

    Autor: scorpa1 21.12.12 - 20:42

    So, wie FB es umsetzt, wirkt es wie reine Geldmacherei. Aber da ist ja schon so ein Punkt hinter, der im bestimmten Rahmen Sinn ergibt. Das Problem ist, dass diese Funktion nicht leicht zu überreizen sein darf. Eine Möglichkeit ist, dafür Geld zu verlangen. Um hervorzuheben, hätte FB aber nicht das Geld in die eigene Tasche stecken dürfen, sondern hätte es zB spenden können.

    Sie tun es aber nicht. Was mich wieder darin bestätigt, nie zu FB gegangen zu sein :)

  2. Re: Spenden?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.12 - 21:56

    Klar ist das Geldmacherei. Das hat doch schon lange nichts mehr mit social networking zu tun. Die sind Milliardenschwer und kriegen den Hals aber nicht voll. Profildaten werden an Werbefirmen verkauft. Und und und.

    MFG

  3. Re: Spenden?

    Autor: wasabi 22.12.12 - 08:11

    > Klar ist das Geldmacherei.
    Ähm, ja, ein Unternehmen stellt einen kostenpflichtigen Dienst vor, um damit Geld zu verdienen. Du willst ihnen das doch nicht ernsthaft vorwerfen?

    > Das hat doch schon lange nichts mehr mit social
    > networking zu tun.
    Was soll es denn sonst sein? Volkswagen hat gar nichts mit mit Autos zu tun, mein Bäcker hat gar nichts mehr mit Brötchen zu tun, mein Friseur hat gar nichts mehr mit Haare schneiden zu tun - eigentlich wollen die alle nur noch Geld machen... Schlimme Sache...

    > Die sind Milliardenschwer und kriegen den Hals aber
    > nicht voll. Profildaten werden an Werbefirmen verkauft. Und und und.
    Ja, richtig, aber wo ist da jetzt dein schlimmer Vorwurf?

  4. Re: Spenden?

    Autor: BLi8819 22.12.12 - 16:02

    Ein Unternehmen will Geld machen :-O
    Hätte ich jetzt nie gedacht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. Carmeq GmbH, Wolfsburg, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 79€)
  2. beim Kauf einer Geforce GTX 1070/1080
  3. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  2. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
    Wacoms Intuos Pro Paper im Test
    Weg mit digital, her mit Stift und Papier!

    Jede Menge Anpassungsmöglichkeiten, Präzision und jetzt auch Papier als Zeichenmedium: Zum ersten Mal kann ein professionelles Wacom-Stift-Tablet klassische Skizzen digitalisieren. Die Software und der Drahtlostreiber machen aber noch Probleme.

  2. Lieferwagen: Elektro-Lkw von MAN sollen in Städten fahren
    Lieferwagen
    Elektro-Lkw von MAN sollen in Städten fahren

    MAN plant den Einstieg in den Elektro-Lkw-Markt und will zunächst Ende 2017 in Österreich entsprechende Fahrzeuge im Stadtgebiet testen. Mögliche Diesel-Fahrverbote umgeht der Lieferwagen.

  3. Knirschen und Klemmen: Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen
    Knirschen und Klemmen
    Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen

    Die Tastatur des neuen Macbook Pro scheint in einigen Fällen nicht richtig zu funktionieren: Benutzer berichten von knirschenden Geräuschen, versagenden Tasten und doppelten Eingaben.


  1. 09:07

  2. 07:31

  3. 07:22

  4. 07:13

  5. 05:30

  6. 18:30

  7. 18:14

  8. 16:18