Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innenausschuss: BND bestätigt Neubau…

Innenausschuss: BND bestätigt Neubau eines NSA-Abhörzentrums in Wiesbaden

Ein Neubau der NSA in Deutschland ist im Bundestagsinnenausschuss vom BND-Chef bestätigt worden. Die Bundesregierung hatte zuvor erklärt, von nichts zu wissen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wer glaubt immer noch, daß Deutschland ein souveräner Staat ist? (Seiten: 1 2 ) 24

    zettifour | 18.07.13 12:14 28.09.13 00:53

  2. Ich sehe eher Anti-Europäismus und mehr Anti-Deutschlandismus als Grund solche Neubauten 1

    Tourist | 23.07.13 15:10 23.07.13 15:10

  3. eines hat das ganze ja für sich... 1

    StanleyMarsh | 21.07.13 17:18 21.07.13 17:18

  4. Wir haben nichts gewusst? [Petition hier] (Seiten: 1 2 ) 35

    Kasabian | 18.07.13 11:48 19.07.13 22:40

  5. wenn eine regierung das volk massiv anluegt 7

    Arcardy | 18.07.13 11:52 19.07.13 06:51

  6. DANKE an Alle 2

    Kasabian | 18.07.13 16:26 18.07.13 22:28

  7. Man kann den Amis doch keinen Vorwurf machen 11

    AllDayPiano | 18.07.13 11:47 18.07.13 21:33

  8. Hört doch mal auf Menschen wegen Ihres Alters zu bashen! 11

    Wunderlich | 18.07.13 13:20 18.07.13 21:10

  9. Ihr seit ja komisch *sorry* 11

    Gamma Ray Burst | 18.07.13 13:53 18.07.13 19:44

  10. Müssen die sich dann auch an deutsches Recht halten? ;) 1

    Vigtor | 18.07.13 19:37 18.07.13 19:37

  11. Anti-Amerikanismus wird heraufbeschworen 5

    hw75 | 18.07.13 13:32 18.07.13 16:29

  12. Was suchen die jetzt noch auf deutschem Boden? 1

    Anonymer Nutzer | 18.07.13 16:27 18.07.13 16:27

  13. Nach 4 Jahren CDU/CSU/FDP-Monarchie... 5

    zenker_bln | 18.07.13 14:44 18.07.13 16:26

  14. „abhörsichere Büros“, „Baufirmen müssen zudem sicherheitsüberprüft sein“ 1

    Spaghetticode | 18.07.13 16:13 18.07.13 16:13

  15. "...befragten ihn nach seiner politischen Meinung" 1

    Anonymer Nutzer | 18.07.13 15:49 18.07.13 15:49

  16. das Gebäude auf maps.google.com und maps.bing.com 4

    magnolia | 18.07.13 14:35 18.07.13 15:48

  17. Verlogenes Pack 1

    Kernschmelze | 18.07.13 15:47 18.07.13 15:47

  18. Es wird Zeit für den Rücktritt dieser Regierung. 7

    Charles Marlow | 18.07.13 12:47 18.07.13 15:28

  19. Re: Ihr seit ja komisch *sorry*

    Thug | 18.07.13 15:28 Das Thema wurde verschoben.

  20. Mainzelmännchen Nacht- und Nebelaktion 1

    quasimodus | 18.07.13 14:13 18.07.13 14:13

  21. Auf die den Hinweis, sie sei schließlich Kanzlerin ... 2

    Danse Macabre | 18.07.13 13:29 18.07.13 13:56

  22. Das Fass ist voll! 5

    Lycos | 18.07.13 11:46 18.07.13 13:45

  23. Sowas scheint auch keine Partei zu interessieren 2

    Keridalspidialose | 18.07.13 13:19 18.07.13 13:39

  24. Fristlose Kündigung 5

    RedCap1976 | 18.07.13 12:24 18.07.13 13:32

  25. Dürfte der FSB hier auch sowas hinstellen? Oder der Mossad? Oder der MI6? Oder der DGSE? 1

    Keridalspidialose | 18.07.13 13:13 18.07.13 13:13

  26. https://epetitionen.bundestag.de/ [NUR ERNSTGEMEINTE ANTWORTEN] 2

    Kasabian | 18.07.13 12:31 18.07.13 12:40

  27. Wäre festzustellen das die Bundesregierung ganz offenbar über die Aktivitäten... 3

    hansenhawk | 18.07.13 12:10 18.07.13 12:38

  28. Wie die drei Affen halt 1

    miauwww | 18.07.13 12:28 18.07.13 12:28

  29. https://epetitionen.bundestag.de/ [NUR ER] 1

    Kasabian | 18.07.13 12:28 18.07.13 12:28

  30. ah unsere politiker 6

    oldathen | 18.07.13 11:44 18.07.13 12:21

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. init SE, Karlsruhe
  3. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 99,98€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

  1. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
    Mobilfunk
    Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

    Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

  2. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
    Software
    15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

    In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.

  3. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
    Wübben-Stiftung
    Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

    Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.


  1. 18:36

  2. 18:09

  3. 16:01

  4. 16:00

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:09

  8. 13:40