1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innenstadt: Schon 9.000 E-Scooter in…

Meine Erfahrung...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Erfahrung...

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.19 - 16:50

    Musste gestern zum ersten mal mit einem E-Scooter fahren (Von Lime), weil meine Straßenbahn zu früh abgefahren ist. Wollte das immer vermeiden, aber... 1h auf den nächsten Anschluss warten wollte ich nicht.
    Generell fand ich das Teil ganz nett, allerdings sollte man schon seine Umwelt im Blick haben. Ich bin 2,4km auf dem Fahrradweg gefahren, und musste ständig anhalten weil irgendwer hinter irgendwelchen Autos oder Bäumen ohne zu gucken auf den Fahrradweg gegangen ist, was für einen selbst im dunklen nur schwer sichtbar ist, auch mit der Lampe (die ganz gut ist). Ein anderer ist langsamer gefahren, aber dann plötzlich einfach mitten auf dem Fahrradweg stehen geblieben. Möglichkeiten zum ausweichen gab es an der Stelle nicht.
    Bin dann über eine für mich grüne Fußgängerampel gefahren und wurde fast von einem Fahrrad mitgenommen, das mit gefühlt 60 km/h auf der Straße gefahren ist und die für ihn geltende rote Ampel ignoriert hat.
    Im Prinzip bin ich mir vorgekommen wie jeder normale Fahrradfahrer: Egal wie oder wo man in einer Großstadt fährt, du musst immer Angst haben dass dir wer reinläuft oder reinfährt, obwohl du alles richtig gemacht hast.
    Die Geschwindigkeit (18 km/h) finde ich nicht zu schnell, das ist das minimale Tempo das ich auf dem Fahrrad drauf habe, wenn ich auf dem Fahrradweg fahre.

    Preis... naja. Jeden Tag würde ich es nicht machen, habe für die 2,4km 3¤ bezahlt. Das ist zwar irgendwo Okay, aber solange die Straßenbahn fährt, ist die billiger für mich und auf meiner Strecke etwa gleich schnell. Ich denke aber auch Tagsüber würde ich damit ungerne fahren wollen, weil die Fahrradwege bei mir den Tag über brechend voll sind, und man dann vermutlich doppelt so lange braucht, wegen mehr Verkehr/Ampeln, mehr Fußgängern die den Fahrradweg blockieren usw.

    Wer allerdings noch nie damit gefahren ist, sollte bei Bordsteinkanten etc. vorsichtig sein, ich vermute, dass sich da der ein oder andere auch mal hinlegen wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.19 16:51 durch Snowi.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt
  3. glaskoch B. Koch jr. GmbH + Co. KG, Bad Driburg
  4. Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme