Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instant Messenger: Whatsapp für…

Hatten ein Sicherheitsproblem?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hatten ein Sicherheitsproblem?

    Autor: sardello 18.12.12 - 15:32

    Wurde das Problem inzwischen ausgeräumt? Ist mir irgendwie entgangen.

  2. Re: Hatten ein Sicherheitsproblem?

    Autor: Bujin 18.12.12 - 17:09

    Bei der Installation wird jetzt eine SMS an die angegebene Nummer versandt, das ist neu soweit ich weiß. Ob das jetzt wirklich den nötigen Schutz bietet dass nicht einfach jemand meinen Whatsapp Account benutzen kann der meine Nummer hat weiß ich nicht.

  3. Re: Hatten ein Sicherheitsproblem?

    Autor: thorben 18.12.12 - 19:47

    zumindestens in der ios version gabs das schon "immer".. zumindestens, die paar jahre, wo ich das nutze ;)

  4. Re: Hatten ein Sicherheitsproblem?

    Autor: Xstream 19.12.12 - 00:26

    das ist schon lange so und hat mit dem eigentlichen sicherheitsproblem nichts zu tun

  5. Re: Hatten ein Sicherheitsproblem?

    Autor: schubaduu 19.12.12 - 04:25

    muss sagen, das problem mit nicht verschluesselt verstehe ich ja noch irgendwo - wenn im wifi usw. aber das "problem", das nur ueber eine sms verifiziert wird verstehe ich nicht. ich mein, ich kann whatsapp fuer eine nummer nur auf einem geraet verifizieren. es koennte sicher jemand mein geraet stehlen oder wie auch immer und dann neu verifizieren, aber wenn mein geraet weg ist, habe ich andere probleme als whatsapp!?

  6. Re: Hatten ein Sicherheitsproblem?

    Autor: Xstream 19.12.12 - 06:48

    schubaduu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber das "problem", das nur ueber eine sms
    > verifiziert wird verstehe ich nicht.

    das ist ja auch nicht das problem sondern dass die authentifizierung an die imei oder mac adresse des geräts gebunden ist, die kann man auslesen wenn man das gerät in der hand hat bzw. sogar per netzwerk und ab dann kann (konnte) man sich bei whatsapp als du anmelden und nachrichten senden/empfangen

  7. Re: Hatten ein Sicherheitsproblem?

    Autor: schubaduu 19.12.12 - 07:01

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schubaduu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber das "problem", das nur ueber eine sms
    > > verifiziert wird verstehe ich nicht.
    >
    > das ist ja auch nicht das problem sondern dass die authentifizierung an die
    > imei oder mac adresse des geräts gebunden ist, die kann man auslesen wenn
    > man das gerät in der hand hat bzw. sogar per netzwerk und ab dann kann
    > (konnte) man sich bei whatsapp als du anmelden und nachrichten
    > senden/empfangen

    achso, ok. danke :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AES GmbH, Bremen
  2. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. Daimler AG, Immendingen
  4. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€
  2. 239,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Luftfahrt: Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab
    Luftfahrt
    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

    Acht Rotoren, zwei Schwimmer, ein Passagier: Das Fluggerät Kitty Hawk Flyer ist ein Ultraleichtflugzeug, das über US-Binnengewässern eingesetzt werden soll. Das Projekt hat einige prominente Unterstützer.

  2. Seagate: Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen
    Seagate
    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

    Der SD-Festplatten-Hybrid: Die Fly Drive von Seagate und DJI ist eine ungewöhnliche Kombination aus Festplatte und SD-Kartenleser, die Drohnenflieger ansprechen soll. Käufer erhalten die Festplatte im stoßfesten Gehäuse und ein Adobe-Premiere-CC-Abonnement dazu.

  3. Grafikkarte: Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
    Grafikkarte
    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

    Wer eine Radeon RX 400 besitzt, kann sie per Firmware-Update unter Umständen zu einer schnelleren Radeon RX 500 machen. Je nach Polaris-Chip oder Platine klappt das, obendrein sinkt im Leerlauf und bei Teillast die Leistungsaufnahme.


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56