Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetzensur: Russland sperrt…

Doppelmoral der Russen nur gegen den "Westen" gerichtet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Doppelmoral der Russen nur gegen den "Westen" gerichtet.

    Autor: cherubium 16.09.16 - 12:45

    Denn wer sich mit Pornos auskennt, weiß, dass die größte Pornoseite der Welt aus Russland kommt.

    3 mal dürft Ihr raten, welche das ist... Dann seh ich, wer hier noch Experte ist ;)

  2. Re: Doppelmoral der Russen nur gegen den "Westen" gerichtet.

    Autor: Ganta 16.09.16 - 12:48

    Ach komm. Was wird da so ein großes Drama drum gemacht? Die spielen sich doch gegenseitig ständig den Ball zu. Und als ob wir im Westen nicht auch gegen ausländische Konkurrenten vorgehen. Auch wenns wieder einigen net passt aber die USA sind da auch groß drin. Bzw treibens die ja richtig wild.

  3. Re: Doppelmoral der Russen nur gegen den "Westen" gerichtet.

    Autor: jajagreat 16.09.16 - 12:49

    vk?

  4. Re: Doppelmoral der Russen nur gegen den "Westen" gerichtet.

    Autor: cherubium 16.09.16 - 12:50

    jajagreat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vk?


    Jackpot.

    Natürlich nicht nur das. Auch was Filme, Filesharing, Musik betrifft. Da gibts alles. VK ist imo sowas wie das darknet für die, die sich nicht im Darknet auskennen. Warscheinlich auch Waffen etc.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.16 12:52 durch cherubium.

  5. Re: Doppelmoral der Russen nur gegen den "Westen" gerichtet.

    Autor: TrollNo1 16.09.16 - 15:49

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vk.com

    Das? Nie gehört...

  6. Re: Doppelmoral der Russen nur gegen den "Westen" gerichtet.

    Autor: Garius 16.09.16 - 19:29

    Guck an. Über die Herkunft war ich mir nicht bewusst.
    Die coolste Werbung macht aber immer noch Pornhub.

  7. Re: Doppelmoral der Russen nur gegen den "Westen" gerichtet.

    Autor: bstea 16.09.16 - 19:45

    Doppelmoral ist sicher auch gegeben wenn eine Person gesperrt wird, nur weil deren Leser sich abfällig ggü. einer schlecht verkörperten Ghostbuster geäußert haben.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  8. Re: Doppelmoral der Russen nur gegen den "Westen" gerichtet.

    Autor: grslbr 16.09.16 - 20:22

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doppelmoral ist sicher auch gegeben wenn eine Person gesperrt wird, nur
    > weil deren Leser sich abfällig ggü. einer schlecht verkörperten Ghostbuster
    > geäußert haben.
    Ja, ein wenig Rassismus und Hetze gegen Minderheiten hat ja noch niemand geschadet. Und besonders wenn der arme Kerl daraus Profit schlagen wollte. Fohl unfähr ej.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  9. Re: Doppelmoral der Russen nur gegen den "Westen" gerichtet.

    Autor: Stormking 16.09.16 - 21:55

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ein wenig Rassismus und Hetze gegen Minderheiten hat ja noch niemand
    > geschadet. Und besonders wenn der arme Kerl daraus Profit schlagen wollte.
    > Fohl unfähr ej.

    Der "arme Kerl" hat im wesentlichen die Meinung vertreten, daß das Ghostbusters-Remake ein schlechter, unlustiger Film ist. Die gesamte Feminismus/Minderheiten-Sichtweise hat einzig und allein das Studio in die Diskussion eingebracht, um die Formel schlechte Kritik = Frauenfeindlichkeit zu etablieren.

    Hat aber nicht so recht geklappt. Es ist in den allermeisten Fällen eher wenig hilfreich, seine Zielgruppe zu beleidigen.

  10. Re: Doppelmoral der Russen nur gegen den "Westen" gerichtet.

    Autor: narea 17.09.16 - 11:35

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bstea schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Doppelmoral ist sicher auch gegeben wenn eine Person gesperrt wird, nur
    > > weil deren Leser sich abfällig ggü. einer schlecht verkörperten
    > Ghostbuster
    > > geäußert haben.
    > Ja, ein wenig Rassismus und Hetze gegen Minderheiten hat ja noch niemand
    > geschadet. Und besonders wenn der arme Kerl daraus Profit schlagen wollte.

    Ist alles problemlos durch die Verfassung(szusätze) gedeckt. Es ist natürlich eine Schande, dass Twitter, als US Unternehmen, so wenig von der eigenen Verfassung hält, dass sie unliebsame Meinungen (ja Hass ist eine Meinung) zensieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. neubau kompass AG, München
  3. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach
  4. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 137,70€
  3. (-80%) 6,99€
  4. 51,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
      Fairtube
      Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

      Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.

    2. Rui Pinto: Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt
      Rui Pinto
      Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt

      Dem Nachrichtenmagazin Spiegel hat Rui Pinto Millionen an Dokumenten der Fußballbranche zugespielt. In seiner Heimat Portugal wartet er auf den Prozess. In 147 Fällen soll er beschuldigt werden, darunter auch der Erpressung.

    3. Energie: Tuning fürs Windrad
      Energie
      Tuning fürs Windrad

      Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.


    1. 12:08

    2. 11:06

    3. 08:01

    4. 12:30

    5. 11:51

    6. 11:21

    7. 10:51

    8. 09:57