Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetzensur: Russland sperrt…

VPN ist in Russland gang und gäbe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VPN ist in Russland gang und gäbe

    Autor: GaliMali 17.09.16 - 13:57

    Also meine bekannten in Russland nutzen fast schon generell VPN wenn sie im Internet surfen.

    Nicht wegen dem Titelthema, sondern weil soviel inzwischen überwacht und zensiert wird.

    Ist ist für sie Alltag geworden.

    Aber eines Tages dürften die VPNs wie in China bald auch geblockt werden.

    Wie das endet sieht man schon heute, wenn man mal mit Chinesen in Kontakt ist. Extrem hohe ms Zeiten. Internet-Telefonie ist dadurch oft extrem Verzögert und es gibt auch oft Verbindungsabbrüche.

    So zensiert man sich das Internet am Ende kaputt.

    PS: Ich finde aber gut was hier gerade gesperrt wird. Diese Seiten vermitteln ein völlig falsches Bild von "Liebe" und frustrieren gerade junge Leute mit ihren Erwartungen.

  2. Re: VPN ist in Russland gang und gäbe

    Autor: DrWatson 17.09.16 - 14:22

    GaliMali schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: Ich finde aber gut was hier gerade gesperrt wird. Diese Seiten
    > vermitteln ein völlig falsches Bild von "Liebe" und frustrieren gerade
    > junge Leute mit ihren Erwartungen.

    Statt Aufklärung setzt man also auf Verbote für den "unmündigen" Bürger.

    Mal davon abgesehen: Auch die Twilight-Serie vermittelt ein völlig falsches Bild von "Liebe". Müsste man die also auch verbieten?

  3. Re: VPN ist in Russland gang und gäbe

    Autor: ibsi 17.09.16 - 15:57

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GaliMali schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > PS: Ich finde aber gut was hier gerade gesperrt wird. Diese Seiten
    > > vermitteln ein völlig falsches Bild von "Liebe" und frustrieren gerade
    > > junge Leute mit ihren Erwartungen.
    >
    > Statt Aufklärung setzt man also auf Verbote für den "unmündigen" Bürger.
    >
    > Mal davon abgesehen: Auch die Twilight-Serie vermittelt ein völlig falsches
    > Bild von "Liebe". Müsste man die also auch verbieten?

    Was, twilight ist nicht wie die Realität? Du zerstörst mein Weltbild :D
    Aber mal Spaß beiseite. Zensur ist immer schlecht. Aufklärung und Bildung ist das wichtigste.
    Und viele Jugendliche haben doch heute schon mit 15 mehr Sex als "nötig". Kenne da genug Geschichten von 14-16 jährigen die besoffen dreier im Park haben.
    Und daran sind sicher nicht die pornos schuld.

  4. Re: VPN ist in Russland gang und gäbe

    Autor: Garius 17.09.16 - 16:24

    GaliMali schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] PS: Ich finde aber gut was hier gerade gesperrt wird. Diese Seiten
    > vermitteln ein völlig falsches Bild von "Liebe" und frustrieren gerade
    > junge Leute mit ihren Erwartungen.
    Ernst gemeint? Ich glaube 'Liebe' soll bei einem Porno gar nicht transportiert werden. Ich habe immer eher da Gefühl, es ginge um Sex. Kann aber auch meine subjektive Wahrnehmung sein...

  5. Re: VPN ist in Russland gang und gäbe

    Autor: HelpbotDeluxe 17.09.16 - 18:06

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was, twilight ist nicht wie die Realität? Du zerstörst mein Weltbild :D
    > Aber mal Spaß beiseite. Zensur ist immer schlecht. Aufklärung und Bildung
    > ist das wichtigste.
    > Und viele Jugendliche haben doch heute schon mit 15 mehr Sex als "nötig".
    > Kenne da genug Geschichten von 14-16 jährigen die besoffen dreier im Park
    > haben.
    > Und daran sind sicher nicht die pornos schuld.

    Ach DU bestimmst jetzt hier was nötig ist und was nicht? omg...

  6. Re: VPN ist in Russland gang und gäbe

    Autor: dmark 17.09.16 - 20:41

    > PS: Ich finde aber gut was hier gerade gesperrt wird. Diese Seiten
    > vermitteln ein völlig falsches Bild von "Liebe" und frustrieren gerade
    > junge Leute mit ihren Erwartungen.

    Wie? Die heiraten nicht am Ende von den Videos???

  7. Re: VPN ist in Russland gang und gäbe

    Autor: divStar 18.09.16 - 03:31

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GaliMali schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > PS: Ich finde aber gut was hier gerade gesperrt wird. Diese Seiten
    > > vermitteln ein völlig falsches Bild von "Liebe" und frustrieren gerade
    > > junge Leute mit ihren Erwartungen.
    >
    > Statt Aufklärung setzt man also auf Verbote für den "unmündigen" Bürger.
    >
    > Mal davon abgesehen: Auch die Twilight-Serie vermittelt ein völlig falsches
    > Bild von "Liebe". Müsste man die also auch verbieten?

    Entweder ich habe dich nicht verstanden oder die Aussage und insbesondere die Analogie sind strunzdumm gewählt.

    1. Hat dir der Staat die Twilight-Serie aufgedrängt? Wohl kaum. Es steht dir frei diese zu schauen und das Bild der Liebe (oder auch das der Vampire dort) zu übernehmen oder auch nicht.
    2. Verbote sind nie gut. Menschen merken das und das ist nicht gut für das politische Zombieland Russland. Russland will die totale Kontrolle über die eigenen Bürger, damit diese so funktionieren wie Putin und Co. es sich wünschen. Ein Totalverbot wäre allerdings zu krass als dass es funktionieren kann.
    3. In China funktioniert die Staatsfirewall auch nur deshalb weil die Jugend dort quasi gar nichts zu melden hat und weil man sich gerade im Aufschwung befindet. Wenn beides wegfallen würde, gäbe es dort sicherlich weit mehr Probleme.

  8. Re: VPN ist in Russland gang und gäbe

    Autor: kelzinc 18.09.16 - 04:59

    Bei uns wird auch eine menge zensiert nru die leute merken es nicht.

    Einfach mal bei google suche ganz nach unten scrollen.

    Blablabla euroäiche gesetze blablabla suchtreffer werden nciht ngezeigt balbalaba

    irgendwie sowas steht da bei nahzu jeder such anfrage

    Aber wo ich den Russichenbehörden rechtgeben muss ist das pornograficher inhalt von minderjährigen nur sehr schwer zu erkennen ist und garantiert auch viele sexualakte mit minderjährigen dort zu sehen sind aber einfach mangels information nicht zu erkennen ist im teeny alter.
    Bei kinder erkennt man das nahtürlich aber bin mir sicher das sowas schnell gelöscht wird und gesehen habe ich sowas auch noch nciht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.16 05:02 durch kelzinc.

  9. Re: VPN ist in Russland gang und gäbe

    Autor: FreiGeistler 18.09.16 - 20:37

    dmark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > PS: Ich finde aber gut was hier gerade gesperrt wird. Diese Seiten
    > > vermitteln ein völlig falsches Bild von "Liebe" und frustrieren gerade
    > > junge Leute mit ihren Erwartungen.
    >
    > Wie? Die heiraten nicht am Ende von den Videos???


    Was hat denn Heiraten mit Liebe zu tun?

  10. Re: VPN ist in Russland gang und gäbe

    Autor: ibsi 19.09.16 - 08:56

    Nein, tue ich nicht. Das war meine Meinung. Und das wort "nötig" war auch oben schon in Anführungszeichen. MIR ist es persönlich egal ob es 13 jährige irgendwo treiben. Das ist doch deren Entscheidung.

  11. Re: VPN ist in Russland gang und gäbe

    Autor: der_wahre_hannes 19.09.16 - 10:18

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Hat dir der Staat die Twilight-Serie aufgedrängt? Wohl kaum. Es steht
    > dir frei diese zu schauen und das Bild der Liebe (oder auch das der Vampire
    > dort) zu übernehmen oder auch nicht.

    Drängt denn irgendwo irgendein Staat jemandem auf, Pornos auf Pornhub oder Youporn zu gucken? Irgendwie verstehe ich dieses Arugment nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  3. über experteer GmbH, München, Erfurt
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55