1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetzugang: Fast 2 Millionen…

Breitbandstrategie? Schonmal auf dem Land gewesen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Breitbandstrategie? Schonmal auf dem Land gewesen?

    Autor: SirDaedalus 13.05.13 - 22:07

    Wir wohnen auf dem Land (und ja, auch dort gibt es kleinere Unternehmen, wir sind selbst selbstständig), da gab es
    - bis 2006 gar kein DSL,
    - bis letztes Jahr nur DSL light mit 384 kbit/s (natürlich zum vollen Preis, was sonst?), und
    - seit letztem Jahr gigantische 1 MBit (aber auch nicht automatisch, sondern erst auf Nachfrage und, jetzt kommt's, zum günstigeren Preis als DSL light, Frechheit!)

    Wie war das mit Breitbandstrategie? Einmal laut lachen bitte...

  2. Re: Breitbandstrategie? Schonmal auf dem Land gewesen?

    Autor: Arcardy 13.05.13 - 22:24

    Wieso hast du 1mbit? Ich hab per DSL noch 384kbit/s!

    *willhaben*

  3. Re: Breitbandstrategie? Schonmal auf dem Land gewesen?

    Autor: Ganta 13.05.13 - 22:49

    Das sind Politiker. Egal welcher, die labbern immer nur dumm daher und passieren wird gar nix. Blender. Mehr nicht. Egal welches Thema behandelt wird. Ich hab hier zum Glück wenigstens 6 mbit. Aber ich weiß wie DSL-Light mit 384 aussieht. Das wünsch ich meinem schlimmsten Feind nicht.

  4. Re: Breitbandstrategie? Schonmal auf dem Land gewesen?

    Autor: Arcardy 13.05.13 - 22:52

    Dann lass uns schnell Freunde werden! ;)
    Per DSL gibt es hier in der Regel 40kb/s, wenn ich sehr sehr sehr viel Glück hab auch mal 50kb/s

    Würde Vectoring was bringen? Wann wird das eingeführt?

  5. Re: Breitbandstrategie? Schonmal auf dem Land gewesen?

    Autor: cpeter 14.05.13 - 01:27

    Stell dir vor die Leute auf dem Land dürften auch noch wählen gehen?

  6. Re: Breitbandstrategie? Schonmal auf dem Land gewesen?

    Autor: fuzzy 14.05.13 - 06:50

    Vectoring ist für VDSL, die in jeder Hinsicht überlegene DSL-Technik. Leider setzt die Telekom das nur für 25 und 50 MBit/s ein, pure Verschwendung.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  7. Re: Breitbandstrategie? Schonmal auf dem Land gewesen?

    Autor: Arcardy 14.05.13 - 07:37

    Vectoring gibt es doch auch fuer ADSL, wurd hier in einem anderen Thread/Fred besprochen.

  8. Re: Breitbandstrategie? Schonmal auf dem Land gewesen?

    Autor: fuzzy 14.05.13 - 12:36

    Davon ist mir nichts bekannt. G.993.5 bezieht sich explizit auf VDSL2.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  9. Re: Breitbandstrategie? Schonmal auf dem Land gewesen?

    Autor: kinderschreck 14.05.13 - 16:34

    Vectoring eher nicht aber Du kannst ja mal bei der T-Com nach RAM fragen.

  10. Re: Breitbandstrategie? Schonmal auf dem Land gewesen?

    Autor: Arcardy 14.05.13 - 17:22

    Funktioniert das denn auch für DSL-fast-lite Anschlüsse, wo der Verteiler 5km weit weg ist?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), München
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

  1. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.

  2. The Eliminator: Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus
    The Eliminator
    Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus

    Bis zu 72 Fahrer können an einem neuen Battle-Royale-Modus namens The Eliminator teilnehmen, den Microsoft kostenlos für das Rennspiel Forza Horizon 4 anbietet. Einzige Regel: möglichst lange überleben.

  3. Auto: Daimler startet Serienproduktion des Elektro-Sprinters
    Auto
    Daimler startet Serienproduktion des Elektro-Sprinters

    Im Daimler-Werk Düsseldorf ist die Serienproduktion des Elektro-Sprinters angelaufen, der Autobauer hat die ersten Modelle produziert. Ab 2020 kann der Elektrolieferwagen bestellt werden, ab dem Frühjahr soll die Auslieferung starten.


  1. 16:54

  2. 16:26

  3. 16:03

  4. 15:17

  5. 15:00

  6. 14:42

  7. 14:18

  8. 13:59