Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview mit Filesharing-Forschern…

Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: rj.45 27.11.12 - 18:54

    Ich wollte ihn mir wirklich nicht im Kino ansehen muessen, dank Megaupload konnte ich ihn mir wenigstens daheim antun.

  2. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: azeu 27.11.12 - 18:56

    kannst bei Maxdome aber auch :)

    ... OVER ...

  3. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: dahana 27.11.12 - 19:48

    Die Filme dieser Abmahnmafia werde ich mir weder über meine VOD Flatrate noch sonst irgendwo freiwillig anschauen. Ich boykottiere alle Filme von dieser skrupellosen Medien AG

  4. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: Der mit dem Blubb 27.11.12 - 23:40

    rj.45 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte ihn mir wirklich nicht im Kino *ansehen muessen*

    "ansehen muessen" - aha; der Film ist also so schrecklich, dass man ihn keinesfalls im Kino ansehen möchte, aber zuhause tut man sich sowas dann an? Ich glaube, so langweilig könnte mir gar nicht sein, dass ich meine Zeit für einen Film verschwende von dem ich weiß(?), dass er Mist ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.12 23:41 durch Der mit dem Blubb.

  5. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: endmaster 28.11.12 - 00:24

    Das ist einer der wenigen Filme, die ich im Kino geguckt habe.
    Die Idee war sooo blöd, die *musste* einfach unterstützt werden ;)
    Das gesamte Kino knüppeldicht und gut gelaunt. War deutlich besser als Skyfall ;)

  6. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: morecomp 28.11.12 - 07:13

    endmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist einer der wenigen Filme, die ich im Kino geguckt habe.
    > Die Idee war sooo blöd, die *musste* einfach unterstützt werden ;)
    > Das gesamte Kino knüppeldicht und gut gelaunt. War deutlich besser als
    > Skyfall ;)

    So schlimm ist er auch nicht und wenn man mit anderen Spaß hat, ist es auch nicht wichtig, ob der Film am Ende das Meisterwerk ist. Was mir über Skyfall erzählt wurde, deckte sich jedenfalls nicht mit der Wirklichkeit :)
    Netter Actionfilm aber nicht der beste Bond. So hat jeder andere Anprüche für einen Kinoabend. Ich war mit meiner Schnecke dort. Da kann man halt nicht so viel Blödsinn machen...

  7. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: DekenFrost 28.11.12 - 08:16

    Iron Sky hat mich überrascht .. ein Kumpel hat mir den gezeigt und ich dachte nur "omg muss der schlecht sein"

    aber wir haben uns sehr unterhalten gefühlt :)

  8. Du kuckst keine Filme?

    Autor: fratze123 28.11.12 - 08:26

    Schwer zu glauben.

  9. Na da werden sich Produzenten und Darsteller aber freuen...

    Autor: fratze123 28.11.12 - 08:27

    Einnahmen sind ja egal - Hauptsache du konntest ihn sehen.
    Was für ein geistiger Dünnpfiff...

  10. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: Keridalspidialose 28.11.12 - 08:41

    Gerade Iron Sky lief in einem kleinen Kino und nicht in diesen widerwärtigen Cineplexmistkinos mit ihren minderwertigen Fließbandfilmen.

    Dort im Programmkino habe ich gerne mein Geld liegen lassen.

    ___________________________________________________________

  11. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: endmaster 28.11.12 - 10:44

    Ich glaub, du hast mich falsch verstanden.
    Fand die Idee (Nazis vom Mond greifen an) sehr trashig, wie auch die Umsetzung teils, aber das ist ja gewollt. Hat mich recht gut unterhalten.
    Und dass die Kinobesucher alle leicht angeheitert waren, hat den Film noch besser gemacht ;)

    Zu Skyfall sprichst du mir aus der Seele...

  12. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: der-dicky 28.11.12 - 11:36

    Ich war zu Iron Sky auch seid langem mal wieder im Kino, da ich ihn mit Originalvertonung sehen wollte war ich auch in einem winzigen Kino.
    Ich war sowas von überrascht wie gut Kino aussehen kann, wie Sauber Kinosäle sein können, und wie günstig Kino sein kann.
    Ach und was auch noch zu erwähnen ist: Iron Sky mit Originalvertonung sehen, da sind nur Geek, das heist: Sobald der Film beginnt, kein gequassel, kein geraschel, kein Popcorn werfen, kein Rückentreten und beim Rausgehen kein gedrängel :) Das war der Beste Kinoabend den ich bis jetzt hatte :)

  13. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: a user 28.11.12 - 15:17

    ich fands umgekehrt: die idee (nach einer weile) sau gut, aber die umsetzung einfach nur katastrophal.

  14. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: IT.Gnom 28.11.12 - 16:48

    Allerdings nehmen einige die Idee total ernst.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsflugscheibe

    Wer z.B. über die Produktion dieser UFOs im Jonastal (Thüringen) "nachforscht", wird von den Leuten, die auch heute noch tatsächlich hinterm Mond leben, umjubelt und als neuer Nazi-Einstein-Verschnitt gefeiert.
    Genau wie im Film.

  15. Re: Stimmt, so habe ich wenigstens Iron Sky mal gesehen

    Autor: a user 28.11.12 - 17:47

    wow, was habt ihr denn sonst so für kinos bei euch. mein herzliches beileid.

    ...
    auch dafür, für diesen film ne kinokarte bezahlt zu haben ;)

  16. Re: Du kuckst keine Filme?

    Autor: dahana 28.11.12 - 21:31

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schwer zu glauben.

    Nicht von dieser Mafia.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Gerlingen-Schillerhöhe
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck bei Wolfsburg
  3. Bosch Gruppe, Weilimdorf
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
    SpaceX
    Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

    Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    1. Ubuntu: Canonical veröffentlicht Displayserver Mir 1.0
      Ubuntu
      Canonical veröffentlicht Displayserver Mir 1.0

      Der vom Ubuntu-Sponsor seit Jahren entwickelte Displayserver Mir ist in Version 1.0 erschienen. Entstanden ist die Technik ursprünglich für den gescheiterten Unity-Desktop. Gedacht ist die Software nun vor allem für IoT-Geräte.

    2. Automatisierung: Subaru ruft Autos wegen Roboterfehler zurück
      Automatisierung
      Subaru ruft Autos wegen Roboterfehler zurück

      Ein Fehler in der Produktion hat den japanischen Autohersteller Subaru dazu gezwungen, knapp 300 Fahrzeuge zurückzurufen. Schweißroboter hatten ihre Arbeit nicht richtig gemacht.

    3. Namespace: Linux-Kernel soll Zeit containerisieren
      Namespace
      Linux-Kernel soll Zeit containerisieren

      Nach einigen gescheiterten Versuchen soll der Linux-Kernel nun erneut einen eigenen Namesraum für Zeit-Informationen erhalten. Sinnvoll sei das vor allem für die Nutzung innerhalb von Containern.


    1. 15:28

    2. 13:42

    3. 13:24

    4. 13:04

    5. 12:05

    6. 11:52

    7. 11:44

    8. 11:35