1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone: Apples Jugendschutzfilter…

Hat Jugendschutz jemals geschützt?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat Jugendschutz jemals geschützt?

    Autor: aLpenbog 22.10.18 - 11:20

    Wenn ich mich mal zurück erinnere, hat meine Mutter immer mich gerufen als kleinen Knirps, weil sie die Stecker nicht in die Steckdosen mit Kindersicherung bekommen hat. Von Router- oder Fernseherkonfigurationen brauch man gar nicht erst anfangen.

    Zumindest in meiner Kindheit haben so Maßnahmen höchstens dazu geführt, dass meine Eltern ausgeschlossen wurden.

  2. Re: Hat Jugendschutz jemals geschützt?

    Autor: PerilOS 22.10.18 - 13:15

    Naja es ist schon richtig Kinder langsam an das Internet heranzuführen.
    Wenn man so bedenkt was für Spinner bei Facebook und Youtube sich so rumtreiben, dann kann es gerade bei Kindern und Teenagers sehr einprägsam sein. Wir züchten uns ja jetzt schon die nächste Generation an Verschwörungstheoretikern heran. Wenn da so ein AFD Tim mit Klickbots 40k fürs Trending bekommt, dann ist der "Interessant". Und da die Kids halt noch nicht reflektieren können und überhaupt nicht erkennen was da für ein Nonsense abgesondert wird, nimmt er halt Einfluss auf deren Meinung. Man siehts ja auch bei Facebook oder anderen Plattformen. Wenn dort eine Falschmeldung gepostet wird, dann wird darunter munter diskutiert und gehetzt. Weil es jeder für Voll nimmt.

    Ich suche ja immer noch die älteste Kirche in Deutschland die von 1000 Flüchtlingen niedergebrannt wurde in Düsseldorf.
    Breitbart Deutsch lässt Grüßen.

  3. Re: Hat Jugendschutz jemals geschützt?

    Autor: aLpenbog 22.10.18 - 13:23

    Haben wir denn Schutz vor Meinungsmache außerhalb des Internets? Wenn ich bedenke, was sie die ÖR alles schon geleistet haben mit Formaten wie Frontal 21, z.B. bei den Bericht zu den Killerspielen.

  4. Re: Hat Jugendschutz jemals geschützt?

    Autor: PerilOS 22.10.18 - 13:55

    Also ich kenne ja die Debatte noch aus meinen Teenagerjahren und hab damals auch die Frontal 21 Reportage gesehen. Die war jetzt nicht wirklich Meinungsmache. Sie hat am Ende lediglich die Fragen offen gelassen und gestellt, welchen Effekt Shooter haben können. Und das es noch weiter erforscht werden muss. Was an sich ne gute Reportage war. Und damals war es halt ein Thema. Weil genau wie bei Filmen können auch Spiele Einfluss auf das Gemüt und die Denkweise von Kindern haben.

    Das einzige problem war das Wort "Killerspiele". Das war ne hysterische Diskussion die nur aufgemacht wurde, weil gerade Wahlkampf war für diesen einen CDU Clown aus NRW oder so. Der danach dann abgestützt ist und mal wie der Pöbel zu McDonalds gegangen ist mit ner Kameracrew und nach nem Wein gefragt hat. Hieß irgendwie Koch oder so der Typ.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.10.18 13:57 durch PerilOS.

  5. Re: Hat Jugendschutz jemals geschützt?

    Autor: aLpenbog 22.10.18 - 14:19

    Da gibt es nen schöner Video auf Youtube zu dem Thema. Es wurden unter anderem inoffizielle Mods, die als das eigentliche Spiel dargestellt wurden, glaube ging um GTA. Dann wurde das Lachen bzgl. einer Situation aus dem Voice Tool über eine Stelle gelegt, als eine Leiche am Boden abgeschossen wurde usw. War schon wirklich drauf getrimmt die bösen Killerspielespieler als Psychopathen und tickende Zeitbomben im Bezug auf Amokläufe zu verkaufen und sowas darf gerade bei den ÖR nicht passieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. parcIT GmbH, Köln
  2. Porsche Consulting GmbH, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburb, München, Stuttgart
  3. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim
  4. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,79€
  2. 15,99€
  3. 8,29€
  4. 4€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme